Facebook Twitter Pinterest
A Portrait ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

A Portrait


Statt: EUR 18,15
Jetzt: EUR 17,67 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,48 (3%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Januar 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 17,67
EUR 3,20 EUR 0,54
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 3,20 16 gebraucht ab EUR 0,54

Hinweise und Aktionen


Thomas Quasthoff-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Various
  • Audio CD (1. Januar 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rca Red Seal (Sony Music)
  • ASIN: B00005NYBB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 483.313 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Erlkönig, op. 1
  2. Der Zwerg (Im trüben Licht verschwinden schon die Berge) op. 21 Nr. 2 D 771
  3. Prometheus, Nachlaß, Lfg. 47
  4. Der Lindenbaum
  5. Mondnacht, op. 39/5: Es war, als hätt' der Himmel
  6. Im wunderschönen Monat Mai, op. 48/1
  7. Belsatzar (Die Mitternacht zog näher schon) op. 57
  8. Eilt, ihr angefochtnen Seelen - Chorgemeinschaft Neubeuern / Bach Collegium München
  9. Mein teurer Heiland, laß dich fragen
  10. Hai già vinto la causa; Vedrò mentr' io sospiro - Württembergisches Kammerorchester (Heilbronn)
  11. Madamina - Württembergisches Kammerorchester (Heilbronn)
  12. Deh, vieni alla finestra
  13. Der Vogelfänger bin ich ja - Württembergisches Kammerorchester (Heilbronn) / Württembergisches Kammerorchester (Heilbronn)
  14. Ein Mädchen oder Weibchen
  15. Duet Papageno & Papagena: Pa-pa-pa... - SWR Rundfunkorchester, Kaiserslautern
  16. In diesen heil'gen Hallen
  17. Act II : Des besten Königs Wink und Wille (No. 16/2) - Chor des Bayerischen Rundfunks / Chor der Bayerischen Staatsoper / Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Diese Auskoppelungen aus zwischen 1992 und 1998 für BMG produzierten CDs lassen den Bariton Thomas Quasthoff teilweise ganz hervorragend, teilweise jedoch auch nur mäßig zur Geltung kommen. Um mit den Spitzenleistungen anzufangen, seien gleich zu Beginn Franz Schuberts Lieder "Der Zwerg" und "Prometheus" genannt: Hier brilliert Quasthoff mit seinem unerhört sonoren, kraftvollen Material und verhilft den aufwühlenden Gesängen zu der Spannung und Wucht, die sie zur vollen Entfaltung ihrer Wirkung benötigen. Zugute kommt dem Bariton dabei auch seine Fähigkeit zu ganz natürlicher, zugleich aber äußerst prägnanter Textbehandlung. Diese beiden Tracks machen neugierig auf die ganze Schubert-CD, der sie entnommen sind; Quasthoff war zum Zeitpunkt der Aufnahme offenbar in sehr guter stimmlicher Verfassung.

Eben dies kann jedoch bezüglich der anderen Lieder auf der vorliegenden Porträt-CD nicht gesagt werden: Weder Schuberts "Lindenbaum" noch Schumanns "Mondnacht" oder "Im wunderschönen Monat Mai" können wirklich überzeugen, denn es treten in der hohen Lage immer wieder Probleme mit der Fokussierung leiser Töne zu Tage -- differenzierter Ausdruck im unteren dynamischen Bereich, für den Liedgesang so eminent wichtig, ist dadurch kaum möglich.

Unter den Arien können vor allem die Ausschnitte aus dem Mozart-Rezital unter Jörg Faerber den Hörer begeistern: Sowohl Leporellos "Register-Arie" als auch "Hai già vinta la causa" aus dem Figaro sind eine wahre Freude; ausgewogene, üppige Stimmgebung geht Hand in Hand mit souveräner Gestaltung. Erfreulich ist in diesem Zusammenhang, dass Quasthoff trotz seiner Behinderung in Zukunft auch auf diversen Opernbühnen zu sehen sein wird, wie der Beihefttext verkündet -- es wäre zu schade gewesen, wenn eine für die Oper so begabte Künstlerpersönlichkeit auf diesen Wirkungsbereich für immer hätte verzichten müssen.

Keinen besonderen Gefallen hat der Produzent dieses Porträts dem Sänger mit der Wiederveröffentlichung des Papageno-Papagena-Duetts aus der Zauberflöte getan: Quasthoffs Partnerin Monterrat Caballé liegt als Pamina stilistisch so gründlich daneben, dass sich jeder weitere Kommentar erübrigt. Verzichtet hätte man gern auch auf die beiden Bassarien aus Bachs Johannespassion, denn weder Quasthoff selbst (er singt teilweise rau und unsauber) noch das begleitende Ensemble (Enoch zu Guttenberg mit seiner Chorgemeinschaft Neubeuern und dem Bach-Collegium München) vollbringen hier eine Meisterleistung. --Michael Wersin


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 5,0 von 5 Sternen 1 Rezensionen
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenMeet a great singer
am 27. September 2005 - Veröffentlicht auf Amazon.com

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Scrapbooking

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?