Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,19

Pornograffitti Import

4.8 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Extreme II - Pornograffitti
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 28. August 1990
"Bitte wiederholen"
EUR 7,71
EUR 3,93 EUR 0,17
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf durch DVD Overstocks und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
36 neu ab EUR 3,93 57 gebraucht ab EUR 0,17 1 Sammlerstück(e) ab EUR 2,97

Hinweise und Aktionen


Extreme-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Pornograffitti
  • +
  • III Sides to Every Story
  • +
  • Extreme
Gesamtpreis: EUR 28,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
6:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

More Than Words ...

Amazon.de

Es bedurfte der schmusigen Akustikballade "More Than Words", um Extreme den weltweiten Durchbruch zu bescheren, doch wer auf Pornograffitti ('90) noch haufenweise weitere Kuschelsongs erwartet, wird ungläubig mit den Ohren wackeln. Mit dem romantischen Stadionrocker "Song For Love", der Jazz-Ballade "When I First Kissed You" und dem spaßigen Ringelreihen "Hole Hearted" liefert man noch drei Mal Musik fürs Herz, ansonsten regiert aber handfester Hardrock, gemischt mit Funk, Blues, hyperschnellen Gitarrenzaubereien und einigen Querverweisen zu Queen. Der Opener "Decadence Dance" rast gleich auf der Überholspur an einem vorbei, "Get The Funk Out" groovt höllisch mit fetten Bässen und noch fetteren Bläserparts, und Nuno Bettencourts Einstiegssolo bei "He-Man Woman Hater" dürfte selbst Gitarrenhelden wie Vai oder Satriani die Augen aus dem Schädel quellen lassen. Pornograffitti ist eines der abwechslungsreichsten, lebendigsten und in songwriterischer Hinsicht besten Alben, die der US-Hardrock im 20. Jahrhundert hervorgebracht hat. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ach Extreme sorgten mit ihrem 2ten Album aus 1990 für massig Furore. Mit diesem Album hat die Band im Vergleich zum mittelmäßigen Debüt einen Quantensprung hingelegt. Denn mit diesem Album legten die 4 Jungs ein Album hin, dass heute eigentlich in jeder guten Metal Sammlung stehen muss. Stilmäßig geht „Pornograffitti" in die Richtung die eigentlich auch jeder Metaller mag. So bietet die Platte alles das was man mag. Kernigen, knackigen und schnellen Hardrock, Technisch und Spielerisch auf höchstem Niveau und ohne schnörkel. Tracks wie „Decadance Dance", „When I'm President" und „Money(in God we trust)" lassen einen eigentlich aus dem Staunen nicht mehr rauskommen. Aber auch die Balladen auf der Platte sind der Hammer. „More than Words" kennt ja jeder aus dem Radio, wobei die Ballade noch nicht einmal der beste, sondern nur der Radiotauglichste ist. Nein, ich meine die Tracks „Song for Love" mit einem genialen Chorus und auch „Hole Hearted" verusachen heute noch eine Gänsehaut. Daran ist auch die Super Stimme von Gary Cherone mit Schuld, die den Songs noch mal einen einzigartigen „Touch" verleiht. Auch bei dieser Cd wäre alles andere als eine Höchstwertung nicht angemessen. 5*****!!!!!!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auch wenn ich diese Platte vor langer Zeit gehört habe, bis ich jede Millisekunde davon auswendig kannte, hat sie bis heute nichts von Ihrem fantastischen Gefühl verloren:

Technisch brilliant, fett produziert, und gute Laune bis der Arzt kommt. Gerade beim Titel "It" sollte man sich regelmäßig austoben, um dann bei den Balladen sich wieder zurückzulehnen.

Wer schon bei einer normalen Stromgitarre sich die Ohren zuhält, der wird daran natürlich keine Freude haben. Dennoch ist es funkiger Metal, der eine positive Grundstimmung verbreitet. Und das ist es doch, was wir trotz langer Haare und Poserklischees immer noch an dieser vergangenen Zeit schätzen, oder ?
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Unglaublich, ist es wirklich 20 Jahre her (deutscher Release: Oktober 1990), daß ich mir dieses Album als 15-Jähriger zulegte und es wochenlang nicht aus dem Player nahm??
In der Tat !
Jedoch hat die Scheibe nichts von ihrer Aktualität eingebußt. Weder die Produktion von Michael Wagener (hatte schon diverse DOKKEN und SKID ROW Scheibletten veredelt), noch das Songwriting klingen viele Jahre danach antiquiert, und ist nicht das der Qualitätsbeweis, der gute Musik zeitlos klingen lässt ??!

Was gibt es über die Stücke an sich noch zu sagen, was nicht schon niedergeschrieben wurde? Nichts!
Mit EXTREME war es dann 1996 vorbei, was war ich daher enttäuscht, als ich wenige Jahre später das ultragrottige Solowerk, 'Schizophonic',
vom vielleicht am meisten unterschätzten Gitarristen schlechthin vor meine ungläubigen Augen hielt. Sorry Herr Bettencourt, das war billigste Grungerock-Anbiederung. Glücklicherweise blieb dies sein einziger Solo-Ausflug.

Viele Jahre später (2008) kamen die Mannen mit sehr starken Stücken ('Saudades de Rock') und entsprechendem Live-Beweis ('Take us Alive', 2010) zurück aus der Versenkung und bilden für mich eine sehr seltene, geglückte Ausnahme im Reunion-Dschungel.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
5 Sterne sollten nicht leichtfertig vergeben werden, aber in diesem Falle gibt es mehrere gute Gründe:

Es gelingt der Band einen eigenen Stil mit Charme zu präsentieren, was ausgereifter daherkommt als in den Vorgängeralben. Deutlich vom Hardrock geprägt verlaufen die Songs an mehreren Grenzlinien zwischen RocknRoll und Heavy Metal klassischer Art (power-Metal, New Wave of British Heavy Metal, "Fön"-Metal). Besonders die Gitarrenparts wissen zu überzeugen, sind prickelnd und keinesfalls abgekupfert.

Inhaltlich ist nicht viel zu erwarten -da es mehr oder minder ein "Spaßalbum" ist- jedoch fehlen auch gesellschaftskritische Songs oder Politsatiren nicht.
Die Ballade "More than words", welche der Band ihre Plattenverkäufe sicherte, wirkt einerseits "eingepflanzt", da sie dem schnellen Stil des Albums als einziges Stück nicht folgt. Andererseits bietet sie einen "Ruhepunkt" von sonstigen Riffkasskaden.

Herzstück des Ganzen ist neben "Pornograffiti" als gelungenem Titeltrack der Song "H-Man-Woman-Hater". Er rechtfertigt den Kauf beinahe alleine und animiert zum Schmunzeln. Wir Männer wissen bescheid...

Alle anderen Stücke sind solide, gut produziert und schlagen bisweilen ganz nach oben aus.

Vor allem Menschen, die AC DC mögen, aber auch Fans von Aerosmith und Guns Roses dürften mit dieser Platte ihr reines Vergnügen haben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. August 2000
Format: Audio CD
Mit Pornograffitti gelang den vier Bostoner Langhaardackeln ein Geniestreich. Bis zum letzten ausgereizte Songs, ausgefeilte Melodien, knallige Bläser, harmoischer Satzgesang und nicht zuletzt das spritzige und virtuose Gitarrengefriemele von Nuno Bettencourt machen dieses Scheibchen zu einem echten Leckerbissen. Vor allem Songs wie "Get the funk out", "Little Jack Horny", "Suzie" und "Heman woman hater" lassen einem die Ohren schlackern. Man muß natürlich schon auf härtere Sachen stehen um die Musik von Extreme zu mögen. Obwohl durch Songs wie "More than Words", "Hole hearted" und "Song for love" für Abewchslung gesorgt ist, ähneln sich manche Songs beims ersten Hören doch etwas. Nachdem man sich aber reingehört hat, verschwindet dieser Eindruck. Wer also auf melodiösen und funkig-groovenden Metal steht, sollte sich "Pornograffitti" auf keinen Fall entgehen lassen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen