Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Popularmusiklehre. Pop, R... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Popularmusiklehre. Pop, Rock, Jazz: Harmonielehre - Arrangement - Komposition. Ein Reclam-Taschenbuch mit Begleit-CD. Mit Aufgaben und Lösungen. (Reclam Wissen) (Reclams Universal-Bibliothek) Taschenbuch – 1996

4.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 8,57
57 neu ab EUR 19,90 10 gebraucht ab EUR 8,57 1 Sammlerstück ab EUR 19,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Popularmusiklehre. Pop, Rock, Jazz: Harmonielehre - Arrangement - Komposition. Ein Reclam-Taschenbuch mit Begleit-CD. Mit Aufgaben und Lösungen. (Reclam Wissen) (Reclams Universal-Bibliothek)
  • +
  • ABC Musik - Allgemeine Musiklehre - 446 Lehr- und Lernsätze (BV 309)
Gesamtpreis: EUR 29,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die Konzeption des Buches zeigt Lonardoni als erfahrenen Pädagogen, dem es gelingt, das Wesentliche knapp und anschaulich darzustellen. "'neue musikzeitung' "Wunderbar sind Lonardonis simple und für Frischling wie Profi gleichermaßen anregenden Ausführungen." -- Jazzethik


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Dieses zuerst enttäuschen kleine Reclam-Bändchen hat sich als perfekte Harmonielehre zum Selbststudium entpuppt. Anders als in anderen Harmonielehren liegt der Schwerpunkt wirklich auf Umsetzbarkeit und leichtem Verständnis.

Bei Levine und anderen Harmonielehren wird man durch komplexe Voicings und einer von Anfang an extrem professionellen, ganzheitlichen Sichtweise, die man eigentlich erst braucht, wenn man auf Kennyy Barron Niveau spielt, völlig überfahren.

Lonardoni läßt "unwichtige" und verwirrende Feinheiten zuerst weg und ermöglicht dadurch einen viel schnelleren, breiteren Zugang. Man kann wirklich sehr bald etwas mit dem Gelernten anfangen und praktisch umsetzten. Damit ist das ganze nicht so trocken und frustrierend wie bei anderen Ansätzen; hilft der Motivation erheblich.

Um ein sehr breites Basiswissen, von Sekundärdominanten bis zu Bläserarrangements zu erreichen absolut perfekt!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Markus Lonardoni studierte an der Hochschule für Musik Stuttgart, danach studierte er Filmmusik am renommierten Berklee College of Music in Boston. Nach dem Ende seiner Studienzeit veröffentlichte er in kurzer Folge mehrere musikalische Lehrbücher bei verschiedenen Verlagen, inzwischen hat er sich anscheinend auf die Produktion von TV-Serien-Soundtracks verlegt.

Das Buch „Popularmusiklehre“ erschien bereits im Jahr 1996 bei Reclam als eines von diesen typischen, kleinen, gelben Heftchen. Heute wird das Heft zusammen mit einer CD im Pappschuber, aber ansonsten unverändert ausgeliefert. Der Untertitel lautet „Pop, Rock, Jazz“ und wird ergänzt mit den Schlagworten „Harmonielehre, Komposition, Arrangement“. Das sind eine ganze Menge Themen, die sich der junge Lonardoni damals, Mitte der 1990er Jahre, vorgenommen hat und ist 20 Jahre später allemal eine Retrospektive wert.

Das Buch beginnt mit einem sehr knappen Vorwort des Autors. Der Inhalt des 352 Seiten starken Büchleins ist in die übergeordneten Kapitel ‚Epochen und Stile der Popularmusik’, ‚Musiklehre’, ‚Komposition’, ‚Arrangieren und Orchestrieren’ aufgeteilt. Jedes dieser Kapitel ist dann jeweils noch einmal in sehr viele Unterkapitel unterteilt. Gleich im ersten Kapitel wird klar, was der Autor unter dem Begriff Popularmusik versteht. Es sind die Spielarten des US-amerikanischen Jazz von Ragtime bis Fusionrock und Pop/Rock ab Mitte der 1950er Jahre von Rock’n’Roll bis Heavy Metal und Funk. Popmusikalische Genres ab Anfang der 1990er Jahre, insbesondere samplerbasierte Stile wie Hip Hop oder Techno werden nicht mehr berücksichtigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Markus Lonardoni lehrt Popularmusik z.B. an Hochschulen. Er erreicht es dem Leser auf einfache Weise Notenkentnisse und deren Verwendungen für Komposition und Arrangement zu vermitteln. Das Buch ist jedoch nur für Leser mit sehr viel Ehrgeiz zu verstehen, da ihm der Inhalt sonst verschlossen bleibt. Lonardoni führt bis in die Tiefen der Komposition, jeder Leser sollte anschließend in der Lage sein sein Wissen anzuwenden, da Lonardoni das Wissen durch Abschlussaufgaben nach jedem Kapitel festigt und Bezüge zur Praxis darstellt.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe schon zig Musiktheoriebücher gekauft und bin zumeist nicht über die Hälfte hinaus gekommen. Das lag daran, dass die Autoren Fachbegriffe, viel Wissen und Zusammenhänge schon voraussetzten. Selbst in Bücher für absolute Einsteiger! Z.B. werden Umkehrungen in Notendarstellungen bei Beispielen einfach angewendet aber es wird nicht erwähnt, dass sie angewendet werden. Als ich noch keine Ahnung hatte, konnte ich diese Beispiele in diesen Büchern nicht nachvollziehen und verstand nur Bahnhof. Das ist aber nur ein Beispiel von vielen. Dadurch blieb für mich die Musiktheorie lange Zeit eine komplizierte Angelegenheit.

Bis ich dieses Buch in den Händen hielt!
Es wird alles leicht durchschaubar erklärt undbei den Beispielen wird nichts vorausgesetzt.
Es wird auch nicht von vorher bekannten Zusammenhängen ausgegangen, alles wird schön aufgeschlüsselt erklärt.
Arbeitet man das Buch von vorne bis hinten durch, erhält man viel mehr als nur die Grundlagen, als wie bei den Vorredner erwähnt.
Es geht sehr in die Tiefe und man findet dadurch einen erleichterten Einstieg in Fachrichtungen der Musik wie z.B. Songwriting, Satzlehre, Kontrapunkt usw.
Durch die mitgelieferte CD wird man auch akkustisch geschult. Es ist nun mal bekannt, dass Musik mit Hören zu tun hat und alle Theorie nichts nutzt wenn man sie nicht auf die Musik übertragen kann. Daher ist die CD sehr nützlich.

Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen und kann nur sagen, dass es an Konkurrenz mangelt...(ich habe viele bekannte Theoriebücher zu Hause)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden