Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager
Verkauf und Versand durch Tolle Unterhaltung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 11,68 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RAREWAVES USA
In den Einkaufswagen
EUR 16,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 16,55
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Poison - Greatest Video Hits

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,68
EUR 11,68 EUR 9,92
Verkauf und Versand durch Tolle Unterhaltung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Poison - Greatest Video Hits
  • +
  • Poison - Seven Days Live 1993
Gesamtpreis: EUR 22,23
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Poison
  • Regisseur(e): Bret Michaels, Darren Wong
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: EMI Electrola GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2001
  • Produktionsjahr: 1993
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005JGTV
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.433 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Leider bietet die DVD fast kein Bonusmaterial, sondern ganz einfach 17 Clips, davon drei bisher unveröffentlicht und einer fast neu. Zwar sieht man dem neuesten Clip "Power To The People" an, dass er günstig produziert wurde, jedoch belegt er, dass die Herren um Gitarrist Bret Michaels das Rocken noch nicht verlernt haben. --Clemens Schiel

Amazon.de

In Anbetracht der vorliegenden DVD Poison -- Greatest Video Hits möchte man kaum glauben, dass uns Rockgruppen, deren Haarspray-, Make-up- und Alkoholkonsum sich im Laufe ihrer Karriere die Waage hielten, einst gefallen konnten. Aller schräger und mitunter grausamen Optik zum Trotz hatten Poison musikalisch durchaus den einen oder anderen Hit zu bieten und man sollte nicht übersehen, dass sie eine ganze Szene massiv beeinflussen konnten und auch nie Kosten oder Mühen gescheut haben, neue Wege in der Welt der Videoclips zu beschreiten. So waren sie Pioniere in der Verwendung des Blue Screen-Verfahrens und verstanden es von Beginn an ihrer Karriere, das Medium MTV für ihre ausgeprägte Selbstdarstellung zu nutzen und auch den Weg für die Hardrockszene zu bereiten.

Mit ihrer Mischung aus Glamrock der 70er-Jahre, Rock'n'Roll, Hardrock und einer Attitüde aus Sex, Drugs And Rock'n'Roll konnten sie in den 80er-Jahren Millionen Platten verkaufen (allen voran Open Up And Say Aah) und die größten Stadien füllen. Auch ist es durchaus interessant zu sehen, welche Entwicklung die Band im Laufe der Jahre durchgemacht hat. Zwar unterscheidet sich der Großteil der Videos nicht wirklich -- vier Musiker in knallengen Hosen hüpfen über eine große Bühne und bearbeiten ihre Instrumente. Wahlweise werden zusätzlich halbnackte Frauen oder Ausschnitte aus realen Live-Auftritten eingeblendet. Meist beginnen und enden die Videos -- wie in den damals sehr populär -- mit einer kurzen Geschichte. Ausnahmen bilden die Clips ihres größten Hits Every Rose Has Its Thorn und des bisher unveröffentlichten So Tell Me Why.

Im Endeffekt ist Greatest Video Hits ein interessantes und zugleich amüsantes Zeitdokument einer Band, ohne die es die Begriffe Poser oder Haarspray-Rock vermutlich nie gegeben hätte. --Clemens Schiel

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine lang gesuchte DVD mit den Videoclips aus der Anfangszeit. Ein MUß für alle, die auf Glamrock stehen und die 80er vermissen, wo noch die Freude und Lust an der Musik rüberkommt.Die Ware wurde im angegebenen Zustand schnell und gut verpackt versendet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. April 2002
Format: DVD
Es ist erstaunlich, was die Beau's von POISON noch auf die Beine stellen. Einst waren sie mit Mötley Crüe und Ratt, etc. die Kings of Glam-Rock - und erstrahlen immer noch in bester Qualität (musiklisch, sowie optisch). Sie bieten das, was man als POISON-Fan erwartet. Coole Clips, lipstick & Hairspray gepaart mit feinstem Glam-Rock.
PS: Herr Clemens hat was nicht verstanden, als er schrieb, "die Herren um Gitarrist Bret Michaels". Bret Michaels ist nicbt der Gitarrist, sondern der Sänger. Gitarrist dieser ultragenialen Glam-Rock Truppe ist C.C. De Ville.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
SEX, DRUGS AND ROCK 'N ROLL!!!

Zwar waren Poison musikalisch nie die Überflieger, vom kommerziellen Standpunkt aus gesehen hatten sie aber die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllt. Vor allem das "Flesh and Blood"-Album wurde zig millionen Mal verkauft. Wie gesagt, Bands wie L.A. Guns, Britny Fox, Bang Tango, Tigertailz oder Faster Pussycat konnten mit ihren Instrumenten sicher besser umgehen als die Herren Michaels & Co., dafür sind sie meist nicht über den Insider-Fanstatus hinausgekommen. Mötley Crüe, G'nR und eben Poison waren aber die Speerspitzen eines Genres, das sich aus den Hinterhöfen aufmachte, die Welt zu rocken.

Jedem, dem sich die Faszination Glam-/ Sleazerock auch nur ansatzweise erschliesst, wird von dieser DVD voll begeistert sein. Die Songauswahl umfasst alle Klassiker und Bild- und Tonqualität gehen voll in Ordnung. Endlich kann man die alten VHS-Bänder in den verdienten Ruhestand und in die Sammelvitrine schicken.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also eigentlich hätte ich ja etwas mehr erwartet, auch wenn mich diese Greatest Video Hits immer noch amüsieren. Es enttäuscht ein wenig, dass hier die beiden VHS-Videos "Sight For Sore Ears" (die ersten 8 Songs) und Flesh, Blood & Videotape (Songs 5-13) einfach digitalisiert wurden. Die Zwischensequenzen mit Interviews und Songschnippsel sind auch dabei, wenn mich nicht alles täuscht ist das Zeug ziemlich genau von den Videos übernommen worden. Der Sound ist angeblich im Dolby 5.1. Format, aber wenn's da nicht gestanden hätte, hätte ich gedacht es ist nicht nachbearbeitet und die Bilder sind's wohl auch nicht, denn manchmal hat man mal Streifen und schlechteres Bild, größenteils ist die Bildqualität aber ok. Dazu gibt's dann noch neuere Videos, beispielsweise "Stand" von der "Native Tongue", die bisher nie veröffentlicht wurden und offensichtlich einen neuen Song "Power To The People" (Schlimmer Song!). Das Menu ist nicht der Hammer und eigentlich gibt's auch keine Extras. Dennoch, wenn man nur die Videos hat und die mal loswerden möchte ist die DVD wohl eine gute Idee. Ich hätte sie wahrscheinlich trotzdem gekauft, denn irgendwann ist mein Videorecorder hin und dann bin ich ja jetzt auf der sicheren Seite.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden