Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
The Plot ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,55

The Plot

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
The Plot
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 20. März 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 11,98
EUR 5,84 EUR 4,55
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 5,84 5 gebraucht ab EUR 4,55

Hinweise und Aktionen


WhoMadeWho-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Plot
  • +
  • Who Made Who
  • +
  • Green Versions
Gesamtpreis: EUR 39,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. März 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gomma (Groove Attack)
  • ASIN: B001QSO63C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.462 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. TV friend
  2. The Plot
  3. Small Town City
  4. Trickster
  5. Keep Me In My Plane
  6. This train
  7. Office Clerk
  8. Ode To Joy
  9. Motown Bizarre
  10. I Lost My Voice
  11. Cyborg
  12. Raveo
  13. Working After Midnight

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


“Die Lieblingsband all unserer Lieblingsbands!” so könnte man WhoMadeWho kompakt beschreiben. Kaum ein kredibiler Indie-Crossover Künstler, der nicht erklärter Fan der Band ist: Daft Punk, LCD Soundystem und Soulwax verpflichten das dänische Future Disco Trio regelmäßig als Vorgruppe. Josh Homme von den Queens Of The Stone Age covert Space For Rent aus WhoMadeWhos letztem Album regelmäßig auf seinen Konzerten und Hot Chip bestanden nach gemeinsamer Tour darauf, TV Friend, die erste Auskopplung aus Ihrem neuen Album, zu remixen. Wenn man WhoMadeWho kennt, wundert einen diese Begeisterung von Seiten der „Großen“ nicht: egal ob Ihrem ersten, 2006 auf Gomma - Deutschlands Freak Disco Label No.1 - erschienenen Albums oder ihrer famos-fulminanten Liveshows: WhoMadeWho sind etwas ganz Spezielles: Keine der kurzlebigen Discorock Fashionbands und auch nicht Teil des doch eher langweiligen Nu-Rave Dings.

Denn was diese Band ausmacht, sind die so extrem unterschiedlichen Biographien der drei Jungs: Der walroßbärtige Jeppe Kjellberg war lange Teil der New Yorker Avantgarde Jazz Szene und hat sein Handwerk beim legendären Lounge Lizards Gitarristen David Tronzo gelernt. Tomas Höffding, der Falsett singende Bassist, kommt aus der skandinavischen Garage-Rock Szene und Drummer Tomas Barfod aka Tomboy wurde nach seinen Solosingles auf Gomma inzwischen auch von Kitsune und Get Physical für Produktionen verpflichtet und gilt neben Trentemöller als der angesagteste Electronikproduzent in Skandinavien derzeit.

Zusammen kreieren die drei einen futuristischen, oft tanzbaren, meist aber vor allem deepen und musikalisch komplexen Sound. Neben der bekannten WhoMadeWho Rezeptur aus 70er Jahre discoinspirierten Basslines, energetischen Beats und wundervollen Melodien, erklingen plötzlich Oboen, Kastagnetten, ein Fagott und vielstimmige Vocalarrangments, die in der aktuellen Popmusik ihresgleichen suchen.

Generell ist das neue Album viel mehr „sophisticated“ als der Vorgänger. Verspielter. Variantenreicher: TV Friend lässt ELO, Human League und gar Blur anklingen. The Plot mit seinem ungewöhnlichen 6/8 Beat und wundervollem Refrain wird sicher wieder Josh Homme begeistern. This Train hätte auch ein Mr.Oizo Remix von Led Zeppelin, Ode To Joy von den Beatles auf einem Sinthi Trip komponiert werden können. Wer kennt noch McCartneys „Temporary Secretary“? Hört man das nicht in Office Clerks durchschimmern?

Zufällig spielte jemand die Demos des Albums dem legendären Abbey Road Engineer Christian Wright zu. Der war so begeistert, dass er die 13 Songs höchstselbst im legendären Londoner Beatles Studio durch seine Masteringkunst veredelte.

60ies Psychedelic. 70er Stoner Rock. 80er Mutant Disco. 90er Electronica – WhoMadeWho mischen alles – und genau darum machen sie den Sound von morgen! Vor allem aber sind sie so viel mehr als nur eine der vielen Dance Rock Bands – wofür sie von manchen fälschlicherweise gehalten werden. Sie sind eine der wenigen Bands die musikalisch das Zeug dazu haben, auch in 10 Jahren noch da zu sein. Und genau deshalb sind sie wohl „die Lieblingsband all unserer Lieblingsbands!“

motor.de

Die Skandinavier von WhoMadeWho halten auf dem Zweitling ihr Niveau und beweisen, dass aus Überraschungsgästen echte Party-Dauerbrenner werden können.

Mit der Wucht eines präzise gezielten Geschosses, aber unerwartet wie ein Spontanangriff knallten WhoMadeWho 2006 mit ihrem ersten Album, und nicht zuletzt ihren ungestümen Liveshows, in die Indie-Disco. Der Schweiß auf der Tanzfläche ist noch immer nicht ganz getrocknet, da folgt mit "The Plot" endlich der Nachfolger.

Der Überraschungseffekt ist dieses Mal natürlich weg, doch das ist für die Skandinavier kein Grund, die an sie gestellten - und definitiv hohen - Erwartungen nicht zu erfüllen. Noch ein wenig verspielter, geradezu verschnörkelter als beim ersten Mal präsentieren sie ihren Stilmix aus Elektro-Pop und Garagenrock, Funk und Seventies-Disco, ohne dass die Party dabei einen Deut weniger wild und ausgelassen ausfallen würde.

Auch im zweiten Anlauf kann man sich diesen treibenden Beats, ohrwurmtauglichen Melodien und cleveren Texten nicht entziehen, so dass es völlig außer Frage steht: ein Ende der WhoMadeWho-Attacken ist vorerst nicht abzusehen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 9. März 2009
Format: Audio CD
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2009
Format: Audio CD
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: anton bruckner

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?