Facebook Twitter Pinterest
12 Angebote ab EUR 10,48

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Plays Live Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle 24 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 15. Februar 1988
EUR 49,99 EUR 10,48
Vinyl, Import
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00
Hörkassette
"Bitte wiederholen"
EUR 43,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 49,99 10 gebraucht ab EUR 10,48

Hinweise und Aktionen


Peter Gabriel-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The Rhythm Of The Heat
  2. I Have The Touch
  3. Not One Of Us
  4. Family Snapshot
  5. D.I.Y.
  6. The Family And The Fishing Net
  7. Intruder
  8. I go Swimming

Disk: 2

  1. San Jacinto
  2. Solsbury Hill
  3. No Self Control
  4. I Don't Remember
  5. Shock The Monkey
  6. Humdrum
  7. On The Air
  8. Biko

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Tja, habe vor dem Kauf dieser Scheibe mal wieder vergessen die enthaltenen Titel zu checken. Sonst wäre mir sicher aufgefallen, dass 4 Titel im Vergleich zum original Doppelalbum fehlen, darunter der unvergleichlich schöne Song: "The Rhythm Of The Heat". Warum sich diese CD, trotz solcher Defizite, dennoch "Highlights" nennt, bleibt mir ein Rätsel. Wer also das, zumindest auf Tonträger vorhandene, vollständige Konzert haben möchte, sollte also besser seine Finger davon lassen...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Natürlich ist "Peter Gabriel Plays Live" ein tolles Album mit tollem Sound, aber es gibt 2 grosse Kritik-Punkte:

* Peter Gabriel hat die Live-Aufnahmen im Studio nachbearbeitet. Allerdings steht das auch ausdrücklich in den Credits. (Das gleiche hat er später mit dem zweiten Live-Album "Secret World Live" auch gemacht.)

* Und das grosse Ärgernis dieser Remaster-Version ist die Tatsache, dass es sich nur um die gekürzte "Highlights"-Variante handelt. "Plays Live" war ein Doppel-Album (LP), auch eine (kurze) Doppel-CD. Ausserdem gab es die "Highlights"-Variante, die so gekürzt wurde, damit's auf eine CD passt. Besser wäre es natürlich gewesen, weitere Live-Aufnahmen draufzupacken, damit sich die Doppel-CD lohnt. Diese Chance wurde leider auch bei der Remaster-Version vertan.

Positiv zu vermerken ist, dass es sich hier um eine gute Auswahl von Songs aus den ersten 4 PG-Alben handelt, die auch live gut rüberkommen. Ausserdem ist mit "I Go Swimming" auch ein Song enthalten, der auf keinem anderen Album veröffentlicht wurde. Jedem PG-Fan ist das Album zu empfehlen, in der klanglich verbesserten Version sowieso.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Man liebt ihn oder man haßt ihn. Andere Möglichkeiten stehen dem Zu-Hörer von Peter Gabriel einfach nicht zur Auswahl. Ich für meine Person kann nur sagen, dass ich der Meinung bin, dass, wenn einem Musiker der Titel "Herausragende Persönlichkeit" verliehen werden kann, dann ist er es.
Es ist nicht nur die Qualität der Live-Aufnahme in diesem Fall oder der Studio-Aufnahmen, es ist nicht nur die Abmischung, es sind nicht nur die Musiker, die er auswählt. Es ist die Person Peter Gabriel und mit seiner Stimme das Gefühl, das er dem Hörer "rüber zu bringen" in der Lage ist.
Mein Tipp an alle, die ihn bisher nur gehört haben: Wenn Ihr ein Konzert von ihm sehen könnt, geht hin, koste es was es wolle. Es ist ein Erlebnis, wie ich bislang kein zweites sehen durfte.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. März 2000
Format: Audio CD
Was für ein Album! Ein Best-Of der ersten fünf Solojahre und doch noch so viel mehr! Manche Songs übertreffen die Studioeinspielungen um Längen (San Jacinto) und Gabriel ist noch tausendprozentig bei Stimme, Soundqualität phantastisch... Schade nur, daß ich nicht dabei war... Ein Muß für alle die Live-Alben lieben und, natürlich, Peter Gabriel.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Natürlich ist das ein tolles Live-Album, es gibt nur einen Kritik-Punkt: PG hat die Live-Aufnahmen im Studio nachbearbeitet. Allerdings steht das auch ausdrücklich in den Credits. (Das gleiche hat er später mit dem zweiten Live-Album "Secret World Live" auch gemacht.)
"Plays Live" war ursprünglich ein Doppel-Album, auf CD gab/gibt es diese 2CD-Version und eine (kurze) Einzel-CD ("Plays Live - Highlights"), auf der 4 Songs fehlen, damit's auf eine CD passt. Leider hat man für die 2002er Remasterd-Version auch diese Kurz-Version verwendet. Besser wäre es natürlich gewesen, weitere Live-Aufnahmen draufzupacken, damit sich die Doppel-CD lohnt. Diese Chance wurde leider bei der Remaster-Version vertan.
Hier gibt es eine gute Auswahl von Songs aus den ersten 4 PG-Alben, die auch live gut rüberkommen. Ausserdem ist mit "I Go Swimming" auch ein Song enthalten, der auf keinem anderen Album veröffentlicht wurde. Jedem PG-Fan ist das Album zu empfehlen.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 6. Mai 2010
Format: Audio CD
Neben ,Stop Making Sense' ist ,Gabriel Plays Live', das wahrscheinlich packendste und intensivste Live Album der 80er Jahre - und nicht nur das - hier wächst zusammen, was zusammen gehört.

Die setlist wird zwar größtenteils von ,III' und ,IV' bestimmt, aber jene 3 songs der ersten beiden Alben werden so geschickt in den Ablauf eingebaut und klanglich erneuert, dass Sie sich nahtlos einfügen, und klar machen, dass Gabriels ersten 4 Solo-Alben eigentlich als Gesamtkunstwerk wahrzunehmen sind.

Auch legte her hier mit der damals einzig neuen Nummer ,I Go Swimming' schon eine Brücke zum nächsten Album ,So', denn die klingt schon so treibend und tanzbar wie danach ,Sledgehammer' oder ,Big Time'.

Hauptsächlich sind es aber 2 Dinge, die dieses Album so aussergewöhnlich großartig machen: zum einen die unglaubliche Präsenz die Gabriel in seine Performance legt - er singt diese Lieder nicht bloss, er lebt Sie, er IST die songs - und diese Gabe hatte er schon bei Genesis und die liess dass Publikum damals selbst über die lächerlichsten Kostümierungen hinwegsehen; zum zweiten aber das soundgewand in dem alle diese tracks hier gekleidet sind; Tony Levin's chapman stick und Jerry Marotta's fast völlig beckenfreier Rhythmus-Untergrund, ergänzt durch die fast nur die Mitten betonende Gitarre von David Rhodes verschmelzen im Zusammenspiel mit den dezenten aber wichtigen Synth-Melodien und Rhodes-Piano Sounds zu einem homogenen Klangteppich der es schafft auch die stimmungsmäßig unterschiedlichsten Lieder hier wie selbstverständlich miteinander zu verbinden und der dieses Album bis heute um keinen Tag älter klingen lässt als zum Erscheinungsdatum.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden