Facebook Twitter Pinterest
EUR 28,95
  • Statt: EUR 45,90
  • Sie sparen: EUR 16,95 (37%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Player's Handbook (D&D Co... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Player's Handbook (D&D Core Rulebook) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 19. August 2014

4.6 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 28,95
EUR 26,75 EUR 44,86
23 neu ab EUR 26,75 3 gebraucht ab EUR 44,86
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Player's Handbook (D&D Core Rulebook)
  • +
  • Dungeon Master's Guide (D&D Core Rulebook)
  • +
  • Monster Manual (D&D Core Rulebook)
Gesamtpreis: EUR 110,16
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
40 Jahr' und noch kein graues Haar – Oliver findet Gefallen am Player's Handbook der neuesten Ausgabe von Dungeons & Dragons. Schnell geht die neue von der Hand, ob beim Charakterbauen oder beim Spiel. Was bringt sie nun mit? Lest selbst.

Rezension: D&D5 Player's Handbook
Jetzt ist D&D Next also da! Das Spielerhandbuch (Player's Handbook oder PHB) für die fünfte Edition bringt die meisten Regeln und alle Charakteroptionen, die in den frei verfügbaren D&D Basic Rules noch fehlten – auf den Dungeon Master's Guide (DMG) dürfen wir ja noch bis Jahresende warten.
Die Spielwelt
Alle bisherigen Veröffentlichungen im Rahmen von D&D5 waren in den Forgotten Realms angesiedelt. Diese Settingwelt war vor allem während der AD&D2-Ära populär, hat aber auch als Hintergrundwelt für viele PC-Spiele gedient (Neverwinter Nights, Pool of Radiance: Ruins of Myth Drannor, Baldur's Gate etc.). Zusammen mit den Veröffentlichungen für D&D3 und D&D4 waren die Vergessenen Reiche nie wirklich von der Bildfläche, aber zur zentralen Spielwelt werden sie erst jetzt wieder mit der fünften Edition.

Generell werden im Regelteil die Forgotten Realms und Dragonlance angesprochen. Im Anhang des Buches werden außerdem noch die Grundlagen der Kosmologie von Planescape erklärt, und es gibt Verweise auf die Settingwelten Greyhawk, Dragonlance und Eberron. Für welche dieser Settings es dann tatsächlich neue Releases geben wird, erfahren wir wohl frühestens 2015.
Die Regeln
Viele Regelneuerungen wurden ja schon in Holgers Vorabbetrachtung zu den Basic Rules angesprochen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für Nicht-Kenner (Kenner können weiterscrollen):

Dungeons & Dragons (D&D) ist ein mittlerweile zum 5. mal überarbeitetes Fantasy-Rollenspiel-Regelsystem. Man trifft sich mit Freunden, überlegt sich fantastische Charaktere in unwirklichen Welten der Fantastik, macht Jagd auf bösartige Orks und Drachen, besiegt garstige Untote und rettet die Welt. Oder? Oder man arbeitet für den Drachen? Oder schließt man sich doch eher den Orks im Krieg gegen die Menschen an?

Einer der Spieler in der Runde ist der Dungeon Master oder Game Master (DM oder GM) - er überlegt sich eine Geschichte wie sie nur in einem Fantasy-Roman stattfinden könnte. Gemeinsam mit den Hauptfiguren, die sich die Spieler der Runder ausgedacht haben, erlebt man als Gruppe diese Geschichte. Als Abenteurer, Held, Dieb, Zauberer, Monster- und Schatzjäger. Das ganze findet wie früher als Kopfkino statt. Es ist ein Spiel der kreativen Vorstellungskraft. Dabei spielt es keine Rolle wer der DM oder GM ist. Es wird gemeinsam gespielt und damit auch gemeinsam gelacht, geweint, gezittert und mitgefiebert.

Jetzt mit dem neuen Regelsystem ist Fantasyrollenspiel so einfach geworden wie damals vor 30 Jahren.
Für altbackene Fans und Neueinsteiger genau richtig.
(Anm. am Rande: Viele beklagen, dass das Buch sich nach kurzer Zeit von selber vernichtet. Kleber löst sich, etc. Habe ich bisher nicht gemerkt.)

-------------------------------------------------------
Kenner lesen ab hier--------------------------
-------------------------------------------------------
Man kann sagen was man will: Für die Zeit damals war 3.5 super. Rein persönlich kann ich den späteren Hass auf D&D4e nicht verstehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wizards ist bei der Entwicklung von "D&D Next" (so der Projektname der fünften Edition von D&D) mit dem selbst gefassten Anspruch angetreten die Anhänger der einzelnen Versionen miteinander zu versöhnen. Der Wechsel von der zweiten zur dritten und von der dritten zur vierten hat jedesmal sehr viele Enttäuschte Gesichter zurückgelassen.

Die neue Edition heißt nun weder "Next" noch "5th edition" - sie trägt schlicht den Namen Dungeons & Dragons und lässt klar erkennen, dass Wizards einen Neubeginn wagt. Diese Edition ist keine Fortführung irgendeiner alten Edition sondern eine Neuschöpfung aus den Bausteinen der vorhergegangenen Editionen. Ganz gleich mit welcher Edition man aufgewachsen ist, man wird ihre Handschrift wiederfinden.

Sei es nun der starke Fokus auf Klassen und Attribute der zweiten Edition,
die Tweakingmöglichkeiten durch Talente der dritten Edition,
oder das einfache und fließende Kampfsystem der vierten Edition,
all diese Faktoren wurden nicht etwa zusammengeschmissen um ein völlig überblähtes Spielsystem zu erschaffen sondern sinnvoll zusammengegossen.

Jede Klasse spielt sich anders und die Fähigkeiten der Klassen laden dazu ein sich auch nicht zu weit von seiner Klasse zu entfernen. Zwar mag es noch immer ein Minmaximg Potential im Multiclassing (was eine optionale Regel darstellt) geben, doch fährt man generell sehr gut als Schuster bei seinen Leisten zu bleiben.

Attribute sind nun sehr wichtig, Fertigkeiten abgeschafft. Die meisten Würfe werden über einen Wurf auf das Attribut + Proficency Bonus abgehandelt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen