Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,41
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Plötzlich Fee - Sommernacht: Band 1 - Roman Gebundene Ausgabe – 21. März 2011

4.2 von 5 Sternen 239 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,06
6 gebraucht ab EUR 9,06

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Meghans Spickzettel zur Welt der Feen Jetzt reinlesen! [1.71mb PDF]|??berlebenshandbuch f??r das Nimmernie: Jetzt reinlesen [PDF]|Interview mit der Autorin Jetzt reinlesen! [9.04mb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Hauch von Shakespeares 'Sommernachtstraum' weht durch Plötzlich Fee: Sommernacht. Ein wunderbar fantastischer Roman!" (Focus Schule)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Inhalt:
Meghan wohnt in Loisiana und hat schon lange das Gefühl, dass etwas in ihrem Leben nicht stimmt. An ihrem 16.Geburtstag beobachtet sie ein geheimnisvoller junger Mann auf einem Pferd. Auch ihr bester Freund Robbie verhält sich zunehmend merkwürdiger und legt ein erschreckendes Geständis ab: er ist eine Fee und auch Meghan ist etwas ganz Besonderes. Sie ist die Tochter des Feenkönigs Oberon, welcher über den Lichten Hof herrscht. Ein wahrgewordener Märchentraum? Wohl kaum, denn zu alledem ist ihr kleiner Bruder Ethan durch ein Wechselbalg vertauscht wurden und schwebt nun in Lebensgefahr. Um ihn zu retten, begibt sich Meghan in das Feenreich Nimmernie und trifft dort auf den düsteren udn geheimnisvollen Ash, der ihr Todfeind ist. Doch so wirklich hassen kann sie ihn nicht, denn er weckt in Megahn tiefe Gefühle.

Wie hat's mir gefallen:
Durch die Ich-Perspektive kommt man sehr schnell in das Geschehen. Allerdings muss ich zugeben, dass sich die ersten 50 Seiten des Buches doch etwas zogen. Ich dachte die ganze Zeit: Na komm, wann geht's denn los? Doch dann nach und nach schlichen sich die fantastischen Elemente ein. Der unnahbare Prinz Ash tauchte auf und auch Robbie schien nicht der zu sein, für den er sich lange Zeit ausgab.
Schnell bekommt der Leser mit, dass er sich in einer Abwandlung von Shakespeares "Sommernachtstraum" befindet und das ist auch gar nicht schlecht, denn die Autorin verleiht den Figuren einen neuen Touch und lässt sie modern aufleben.
Obwohl ich mich schnell mit Meghan angefreundet hatte, fand ich Robbie alias Puck doch viel erfrischender. Er hat nicht nur einen glänzenden Humor, er muntert Meghan in allen Lebenslagen auf, bringt sie zum Lachen und beschützt sie, soweit es geht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ersteinmal muss ich zugeben, dass ich mich nicht gerade als Leseratte bezeichnen würde, da mich bislang nur ein einziges Buch richtig gefesselt hat. Selbst bei bekannten und als gut eingestuften Büchern schlief ich schnell ein.

Mit Plötzlich Fee habe ich endlich ein weiteres Buch gefunden, dass mich von Anfang bis Ende so sehr gefesselt hat, dass sich meine Gedanken nur noch um dieses kreisen. Als ich mit Band 1 fertig war, lag ich Abends sehr lange wach, dachte darüber nach und wollte unbedingt - ganz unbedingt - Band 2 lesen. Die Autorin beschreibt Dinge nur so viel, wie der Leser wissen muss - nicht mehr und nicht weniger. Den Rest übernimmt die Fantasie des Lesers. Und ich hatte wirklich wundervolle Bilder vor Augen !

Zuerst dachte ich, dass es sich um eine quietschebunte Feenwelt a la Tinkerbell handeln würde, aber dem war ganz und gar nicht so. Vom Gefühl her, war alles eher rau und ungekünstelt, aber dennoch wunderschön im Gedanken - auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Positives:

+ Ich-Form lässt den Leser wunderbar in die Welt eintauchen
+ keine quietschebunte Friede, Freude, Eierkuchen-Welt
+ Niemals Langeweile durch stetig neue Wendungen und Gefahren
+ Nichts ist zu ausführlich beschrieben, als es sein muss
+ Sehr lockere Schreibweise
+ Kein konkretes vorhersehbares Ende
+ Lovestory in perfektem Maß verteilt !
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
*Worum geht's?*
Meghan Chase setzt all ihre Hoffnungen in ihren sechzehnten Geburtstag, der alles verändern soll. Sie glaubt fest daran, dass aus ihrem unscheinbaren Ich, das nirgendwohin zu gehören scheint, eine selbstbewusste Ballkönigin werden wird - schließlich läuft das so in den Geschichten. Doch an ihrem Geburtstag wird ein schreckliches Märchen wahr, vor dem Meghan am liebsten fliehen würde: Ihr bester Freund Robbie gesteht ihr, dass er eine Fee, ihr kleiner Bruder Ethan durch ein Wechselbalg vertauscht worden und sie selbst nicht die Tochter ihres verschwundenen Vaters, sondern die des Feenkönigs Oberon ist, der über den Lichten Hof herrscht und im ständigen Konflikt zur dunklen Königin Mab steht. Mit all dem will Meghan nichts zu tun haben! Um Ethan zu retten, begibt sie sich trotzdem in das Feenreich Nimmernie und trifft dabei nicht nur auf ihren leiblichen Vater und unzählige Gefahren, sondern auch auf Mabs Sohn Ash, in den sie sich auf keinen Fall verlieben darf...

*Kaufgrund:*
Ich bin schon auf das englische Original aufmerksam geworden und stand kurz davor, es mir zu kaufen. Zum Glück kam der Heyne-Verlag mir zuvor und hat den Einstieg in die "Iron Fey" -Reihe ins Deutsche übersetzt.

*Meine Meinung:*
"Plötzlich Fee - Sommernacht" ist ein gelungener Einstieg in Julie Kagawas Reihe. Allein der Schreibstil der Autorin fasziniert und ist es Wert, gelesen zu werden. Sehr detailliert und bildhaft beschreibt sie Umgebungen und Situationen, sodass es dem Leser bereits zu Beginn gelingt, sich Meghans Welt genau vorstellen zu können und sich in diese hineinzuversetzen.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen