Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Pittsburgh Phil & Co.: St... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Pittsburgh Phil & Co.: Stories vom verschütteten Leben Taschenbuch – 1. August 1997

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,90
EUR 7,90 EUR 2,01
60 neu ab EUR 7,90 11 gebraucht ab EUR 2,01 1 Sammlerstück ab EUR 5,90

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Beliebte Taschenbücher
    Entdecken Sie Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Pittsburgh Phil & Co.: Stories vom verschütteten Leben
  • +
  • Ein Profi: Stories vom verschütteten Leben
  • +
  • Jeder zahlt drauf: Stories
Gesamtpreis: EUR 26,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charles Bukowski, am 16. August 1920 in Andernach geboren, seit dem zweiten Lebensjahr Einwohner von Los Angeles, begann nach wechselnden Jobs als Tankwart, Schlachthof- und Hafenarbeiter (und natürlich als Postmann) zu schreiben. Er starb am 9. März 1994 in San Pedro/LA.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die meist zwischen 5-7 Seiten langen Storys dieses Bandes haben es in sich. Es kommen darin vor: Vergewaltigung, Mord, Verzweiflung, Schläge ins Gesicht, Elend, Alkohol, Sex, Kannibalen, Nazis, Misogynie etc.

Hätte mir jemand diese Liste vorgelegt und gesagt, ich würde so etwas gern lesen, ich hätte nie und nimmer dran geglaubt.
Dann kam Bukowski. Zunächst mit vielen Gedichten, hunderten Seiten voller Gedichte (ich halte Charles Bukowski für einen der besten Dichter überhaupt). Ich hatte lange sehr große Bedenken mich von diesem Genre wegzubewegen und mir seine Prosa anzusehen. Zunächst schien diese Angst vor Enttäuschung sogar berechtigt: der erste Roman, den ich von ihm las, Das Liebesleben der Hyäne, gefiel mir nicht besonders gut.
Trotzdem gab ich den Stories noch eine Chance. Und sie haben mich umgehauen.

Man kann viel über die Zärtlichkeit sprechen, die in den Storys von "Pittsburgh Phil & Co" liegt und man hätte wohl oft recht damit; doch hat es keinen Sinn zu verschweigen, dass diese Erzählungen teilweise furchtbare Sachen schildern. Schauderhaftes. Gräuel. Gewalt und Sinnlichkeit, die ganz dicht beieinander liegen. Geradezu Ungeheuerliches also. Und das alles prägnant und mit meisterlicher Direktheit.

Wie diese Geschichten es schaffen den Leser - selbst wenn er sich überhaupt nicht mit den Taten der Protagonisten identifizieren kann - mit ihren Themen in den Bann zu ziehen, kann ich nicht genau sagen. Oder vielleicht habe ich es schon gesagt. Es hat sicherlich etwas mit der Prägnanz und der Direktheit zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Bukwoski`s Bücher sind immer der Stachel in der Gesellschaft und zeigt nur wie die Menschheit aus ihrem langen Daseins nichts gelernt hat. Was heute auf mehr als je zutrifft! Wir leben in einer brutalen Klassengesellschaft, wo Humanität kaum noch vorhanden ist. Und Arme Menschen sich mit allem möglichen über Wasser halten müssen um zu überleben.

Bukowski schafft es immer wieder die eher traurigen Seiten einer Gesellschaft aufzuzeigen. Gepaart mit Witz, Humor und Ironie/Sarkasmus/ Erotik.

Mir gefällt seine klare, direkte Sprache. Sich gegen den Mainstream stellen und sich nicht verbiegen lassen. Sondern in Allem authentisch bleiben! Authentizität ist weitestgehend verloren gegangen. Die meißten schlüpfen in irgendwelchen Rollen um ja nicht aus der Gruppe ausgestossen zu werden. Authentisch sein heißt auch ehrlich sein und die Dinge unverblümt beim Namen nennen! Der Wahrheit ins Auge zu sehen! Nicht weg zuschauen! Eine Charaktereigenschaft, die es kaum noch gibt. Nämlich kritische Menschen, die der Gesellschaft den Spiegel vorhalten! Dafür um so mehr angepasste Spiesser, die zu den Reichen buckeln! Neuerdings immer mehr primitive, vorallem aber hasserfüllte Fäkaliensprache in der Kultur! Was nichts mit Intelligenz, sondern einfach nur mit Rassismus zu tun hat!

Auch die Mischung aus Realität und Erotik gefällt mir bei Bukowski. Halt das wahre Leben, in dem es sich eigentlich immer nur um drei Dinge dreht. Macht, Geld und Sex. Seine kurzen, prägnanten, treffenden Aussagen sucht man unter Schriftstellern. Deswegen lesen sich seine Bücher auch sehr schnell und fliessend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In den Kurzgeschichten Bukowskis geht es um Menschen, die sich in einer rauen, harten Umwelt irgendwie behaupten müssen. Es sind die Außenseiter und Einzegänger auf denen der Focus liegt. Und trotz aller Härte in der Prosa und den externen Unmenschlichkeiten in den Erzählungen, schafft es Bukowksi, die Zerbrechlikeit und Schwäche der Akteure offen zu legen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In Pittsburgh Phil und Co. schreibt Bukowski in seinem gewohnten Schreistil, ohne Wert auf Grammatik oder Wortwahl zu achten. Das Buch besteht aus mehrern Kurzgeschichten, die voneinander unabhängig sind und immer von Erinnerungen aus "seinem" harten Leben berichten. Aufgrund des eher niederen Niveaulevels der Sprache ist es sehr leicht zu lesen und bringt ebenfalls einige lustige Stellen hervor, über die jedoch nicht jeder lachen kann...Man verspürt verschwindend gering den Drang, das Buch zur Seite zu legen, da die meisten Geschichten vielleicht nicht immer unbedingt witzig, aber auf jeden Fall fesselnd sind. Man sollte dieses Buch nur dann in Betracht ziehen, wenn man für einen provokanten Schreibstil offen ist! Für diejenigen ist das Buch empfehlenswert!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 25. August 1999
Format: Taschenbuch
Charles Bukowski hatte ein bewegtes Leben und begann seine Schreiberkarriere nach diversen Aushilfsjobs als Hafenarbeiter oder Tankwart. Dieses Leben merkt man seinem Schreibstil an, der sehr ungewöhnlich ist, sehr ehrlich, sehr schroff und dadurch gut nachvollziehbar. Er schreibt vom Abschaum der Gesellschaft, davon ganz unten zu sein und dort nicht wieder herauszukommen. „Pittsburgh Phil & Co." Ist ein Buch mit gesammelten Kurzgeschichten, die sich sehr leicht und schnell lesen. Man hat das Gefühl etwas zu erfahren, daß man so nie und nimmer erwartet hätte. Manchmal hat man das Gefühl, daß diese besagte Ehrlichkeit schon etwas zu viel wird. Zu intensiv, zu schroff, zu kraß. Aber, so ist das Leben auf der Straße wohl schon. Wirklich so. Vielleicht. Der Leser wird es wohl nicht nachvollziehen können, aber er muß wohl. Ein gutes Buch, das hier zusammengestellt wurde, etwas zusammenhanglos vielleicht, aber, es sind ja Kurzgeschichten, deshalb kann man es wohl verschmerzen. Nicht herausragend, aber gut. Immerhin. Nicht jeder kann so schreiben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden