Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Pirelli - The Calendar. 5... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 13 Bilder anzeigen

Pirelli - The Calendar. 50 Years And More (Englisch) Gebundene Ausgabe – 20. Juli 2015

4.5 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 49,99
EUR 48,87 EUR 31,99
50 neu ab EUR 48,87 18 gebraucht ab EUR 31,99

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Pirelli - The Calendar. 50 Years And More
  • +
  • Helmut Newton. SUMO. Revised by June Newton
Gesamtpreis: EUR 149,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Born in 1949, Philippe Daverio is a writer, art dealer and art historian. Between 1993 and 1997, he was Head of Culture for the City of Milan, and is currently Director of the Museum of the Milan Duomo. He has inaugurated four modern art galleries, and written for a number of different publications including Vogue, People, Panorama, and Liberal. Since March 2008 he has also directed the magazine Art e Dossier. He leads courses in History of Design at the Politecnico di Milano and is Professor of Sociology of Art at the University of Palermo.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Endlich gibt es den berühmten, hochgelobten und gehypten Pirellikalender zu kaufen. Na ja, nicht ganz, aber zumindest die Fotos kann man jetzt als Normalsterblicher betrachten.

Die erste Enttäuschung kommt gleich beim ersten Aufschlagen: viele Fotos sind ziemlich klein abgedruckt, da hätte ich bei diesem riesigen Format mehr erwartet. Ein Beispiel: auf Seite 127 (1973) sind vier Fotos abgedruckt. Seitlich misst der weiße Streifen zwischen 5.7 umd 6cm, die Ränder an Ober- und Unterseite sind mit 3.3-3.5cm relativ großzügig bemessen, die Fotos erreichen gerade mal 11x8.6cm (alos nicht mal Postkartengröße), womit die unbedruckte weiße Fläche wesentlich mehr als die Hälfte einnimmt, nämlich über 500cm2 von knapp 900cm2.

Außerdem sind die Bilder nicht chronologisch geordnet, wie es von einem Kalender zu erwarten gewesen wäre.

Und dann beim Durchblättern: aha, diese Fotos haben einen Riesenhype erzeugt? Wieso eigentlich? Berühmte Fotografen, berühmte Models? Geschmackssache, mich hat es insgesamt nicht vom Hocker gehauen. Bei einem vorab möglichen Blick ins Buch hätte ich es höchstwahrscheinlich nicht gekauft.
Um wieder auf die schon erwähnte Seite 127 zurückzukommen. Beim Bild rechts unten sind die Pupillen des Modells deutlich rot gefärbt, die Hüftknochen zeichnen sich unschön unter dem Badeanzug (oder was auch immer sie anhat, die Brüste sind jedenfalls unbedeckt) ab, dessen Muster der damaligen Zeit geschuldet sein mag. Das Model daneben wirkt wie eine erschrockene Gummipuppe, die zwei oberen Bilder lassen jedweden guten Geschmack vermissen.

Was mich noch interessieren würde: wie schauen die Models heute aus, zumindest die auf den mehr als 10 Jahre alten Kalendern.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von John Spartan TOP 500 REZENSENT am 20. Juli 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Seit Jahrzehnten umweht die PIRELLI-Jahreskalender der Hauch des Gemeinisvollen. Da arbeiten jeweils Topfotografen und -models zusammen an traumhaften locations, um ästhetische Erotikfotos aufzunehmen. Das Ergebnis ist aber nicht im Handel erwerbbar, sondern man kann es nur als "Freund des Hauses" PIRELLI geschenkt bekommen. Regelmäßig tauchen dann einzelne Fotos in Zeitschriften auf, wodurch das Interesse des Publikums weiter befeuert wird. Als Normalsterblicher muss man jedoch lange suchen, viel Geld bei EBAY ausgeben oder aber einen der Freunde PIRELLI's kennen.

Diese Zeiten sind jetzt vorbei! Das vorliegende Buch zeigt alle Aufnahmen der letzten 50 Jahre und gibt mit mehrsprachigen Texten Einblicke in die Entstehung der begehrten Kalender. Und das zu einem Preis von € 50.- bei einem Format von 30x30 cm, welches den Fotografien eine akzeptable Entfaltungsmöglichkeit gibt. Druck- und Papierqualität sind nicht auf dem Niveau hochwertiger Kunstbücher, aber das stört (mich zumindest) bei einer solchen Retrospective nicht.

In den vergangenen beiden Wochen habe ich mich mit Begeisterung durch diese (auch) Entwicklungsgeschichte der Fotografie gearbeitet, diese verschiedenen Stile und Ideen von Dutzenden, teils bereits verstorbenen Meister ihres Fachs. Es lohnt sich.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Solemna VINE-PRODUKTTESTER am 25. Juli 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
576 (teils ausklappbare) Seiten stark, über 30 cm im Quadrat, einige Kilo schwer - das ist 50 Jahre Pirelli-Kalender, der Mythos nun auch in Händen Normal-Sterblicher. Dieses Preis-Leistungsverhältnis ist nicht zu toppen, dafür darf auch die Druckqualität ein kleines bisschen schwächer sein als bei Fotobänden sonst üblich. Wir verzeihen das angesichts unseres erfreuten Geldbeutels und der wundervollen Motive.
Selten, ganz selten einmal sind auch Reifen bei den Bildern dabei (oder deren Spuren), immer jedoch steht die Ästhetik im Vordergrund. Eine Ehre für Fotografen wie Models gleichermaßen, "dabei zu sein", obwohl der Kalender in sehr kleiner Auflage stets nur "an Freunde" und damit besonders Privilegierte ging und nie für die Allgemeinheit zugänglich war. Zeitungen durften stets eine kleine Auswahl an Bildern zeigen, was den Mythos nur noch mehr antrieb - natürlich noch mehr durch die Berühmtheit nicht nur der Models, sondern auch der Fotografen selbst. Sie sind alle dabei, die Newtons, Lagerfelds, Leibovitz' und wie sie alle heißen.
Zumeist haben die Fotografen sich Themen zugewandt - griechischer Mythologie, Sternzeichen, Jahreszeiten, Olympia, Brasilien und vieles mehr. Auch die Orte sind sehr unterschiedlich, nicht nur Karibik oder Seychellen, sondern auch schon mal Schottland.
In dem Band sehen wir 50 Jahre Kalenderblätter, die Zeit im Wandel, auch deren jeweilige Kunstform. Es sind ganz großartige, unglaublich kreative Werke dabei, aber auch "schlichte" Fotografie, die sich auf die Schönheit der Models mit Licht und Schatten konzentriert. In Ausschnitten, im Ganzen, in Bunt und Schwarzweiß. Jeder Fotograf hat seinen Stil hier verinnerlicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hätte mir mehr erwartet. Sind leider nicht alle Bilder drin. Von manchen Jahrgängen gibt es gar keine. Aber alles in allem ein schöner Bildband.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe das Buch kurz nach Erscheinen erworben.
Interessanter Weise zieht es alle Gäste seither beim Blick auf mein Bücherregal magisch an.
Egal ob Mann oder Frau - der Pirelli Kalender mit seiner Zeitreise durch ästhetische Aufnahmen fesselt alle gleichermaßen.
Die Bilder spiegeln sowohl Modetrends, gesellschaftliche / sittliche Öffnung als auch verschiedene Facetten von Ästhetik wieder.
Ein echter Hingucker - klare Empfehlung!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen