Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pioneer AVIC-F920BT DVD-Mediacenter mit Multisensor-Navigation (SD-Kartenslot, Apple iPod/iPhone-Anschluss USB 2.0)

3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • MP3 Wiedergabe

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 16,5 x 17,8 x 10 cm ; 2,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 4,1 Kg
  • Modellnummer: AVIC-920BT
  • ASIN: B003DBVPO8
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 20. März 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 295.240 in Elektronik & Foto (Siehe Top 100 in Elektronik & Foto)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Pioneer AVIC-F920BT - DVD-Mediacenter mit Multisensor-Navigation und 3D-Interface

Alles drin, alles dran: Das AVIC-F920 BT

Das AVIC-920BT liefert Ihnen präzise Navigation, beste Unterhaltung und umfassende Kommunikationsfunktionen – alles in einem leistungsstarken Gerät, das sich über das einzigartige 3D Touchscreen-Display spielend leicht bedienen lässt.

Reisen Sie erster Klasse! Das AVIC-F920BT bietet Ihnen:

  • Vorinstalliertes Tele Atlas Kartenmaterial für 44 europäische Länder mit über 6 Millionen Points of Interest.
  • Multi-Sensor-Navigation für präzise Positionsbestimmung auch in Gebieten mit schwachen GPS-Signalen, z.B. in Tunnels oder in Städten mit vielen Hochhäusern.
  • Echtzeit-Verkehrsinformationen per TMC, damit Sie Staus und Verkehrshindernisse gezielt umfahren können.
  • Sprachführung mit Text-to-Speech-Funktion für entspanntes Reisen. Straßennamen und POIs werden während der Fahrt klar und deutlich angesagt.
Passen Sie das vorinstallierte Kartenmaterial an Ihre persönlichen Wünsche an: Mit der PC-Software NavGate Feeds, die Sie auch als Applikation für Ihr iPhone oder andere Smartphones erhalten, können Sie eigene POIs aus dem Internet herunterladen und per SD-Karte oder USB-Stick in Ihr System laden. Und mit der neuen ECO Drive Funktion sehen Sie jederzeit, wie sparsam und umweltfreundlich Sie unterwegs sind.

Telefonieren Sie unterwegs ganz einfach und sicher: Dank der integrierten Parrot Bluetooth®-Technologie kann Ihr Bluetooth®-Handy sich vollkommen automatisch mit dem Pioneer AVIC-F920BT verbinden. Zusätzlich kann das System bis zu 1000 Telefonbucheinträge speichern und verwalten – für bis zu 5 verschiedene Telefone.

Nehmen Sie Ihre Musik- und Filmsammlung überall hin mit: Das AVIC-F920BT ist ein vielseitiges Mediacenter, das alle gängigen Disk- und Datenformate unterstützt. Spielen Sie Ihre Medien von CD, DVD, iPod, iPhone, USB-Speichergeräten oder SD-Speicherkarten ab und steuern Sie alles direkt und blitzschnell über das Touchscreen-Display.

Das Pioneer AVIC-F920BT passt nahtlos in den 2-DIN-Schacht Ihres Fahrzeugs. Mit diesem Navigations-, Media- und Kommunikationscenter werden Sie und Ihre Passagiere eine völlig neue Art des Reisens entdecken.





Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Um es vorweg zu sagen, das Gerät ist gewöhnungsbedürftig, die Bedienungsanleitung eine Zumutung und der Service von Pioneer eine Frechheit. Dennoch ist das Gerät empfehlenswert.

Der Reihe nach. Die Bedienungsanleitung hat in deutscher Sprache 228 Seiten und muss aus dem Internet geladen werden. Es gibt kaum eine Erklärung, in der nicht auf ein anderes Kapitel verwiesen wird (Einzelheiten siehe Seite ...), folgt man dem Verweis wird wiederum auf anderes verwiesen usf., in sich sicher logisch aber schwer zu lesen! Zudem muss man sich die Passagen ausdrucken oder eine Laptop mit ins Auto nehmen. Das ist alles nicht erfreulich aber richtig ärgerlich wird es wenn bestimmte Menüpunkte auf den 228 Seiten nicht erwähnt werden. Dazu gehört die Einspielung von POIs, die über das Menü 'Einstellungen Gefahrenschwerpunkte' möglich ist. Diese Menü gibt es laut Anleitung gar nicht! Der Anruf bei der Hotline ist sinnlos, ein Mail wurde damit beantwortet ich möge mich an den Händler wenden. Geholfen hat schließlich ein Diskussionsforum im Internet. Blitzer lassen sich über den Umweg pioneer.uk kostenlos abonnieren, sind aber auf 8000 POI limitiert (also z.B. D-CH-A). Da dies ohnehin illegal ist sollte darauf aber verzichtet werden, es gibt bessere Lösungen. Wer dazu Fragen hat möge mir ein Mail senden.

Das Gerät selbst kann sich in den ersten Tagen nicht selbst lokalisieren, es wähnte sich mehrere hundert Meter vom tatsächlichen Standpunkt entfernt. Auch nach Tagen wurden noch 60 Meter zu einem Kreisverkehr angezeigt, den man schon verlassen hatte. Das Gerät ist folglich als Navi ca.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich kann viele User nicht verstehen dass die Gerät schlecht beurteilen !

Denn das Gerät ist TOP, in Sachen BT, Navi und Sound. Alles sehr gut ! Jetzt bisschen ausführlicher.

Der Einbau dauerte ca 30 Minuten, mit anschliessen und alles fest schrauben.

Es sollte DRINGEND die Anleitung vorher gelesen werden um spätere "Reklamationen" nicht dem Gerät zuzuschulden sonderm den "Einbauer"

Sicher ist es grafisch nicht zu vergleichen mit einem TomTom oder Navigon habe beides in Benutzung gehabt ABER, jetzt kommt es. Es ist völlig ausreichend, sehr gut sogar, und eine ordentliche Navigation ist möglich wenn man alles anschliesst wie man es von Pioneer "gesagt" bekommt. Das Grafische ist ebenfalls ausreichend und gut aufgeräumt finde ich... denn es interessiert mich nicht wo der Bauer auf sein Feld in welchem Graben fährt, denn dieser ist auf TomTom z.B. mit drauf. Bei dem Navgate 930bt nicht. Somit sieht es bisschen leer aus, aber das Navi denkt mit. Wozu Strassen einblenden die man eh links und rechts liegen lässt, zudem kann man die "Höhe" einstellen aus wieviel Luftmeter die Map angezeigt wird. Genau wie POI's, diese kann man einblenden oder ausblenden. Man kann die während der Navigation auch manuell noch einblenden lassen, Tanke, Werkstatt usw... alles möglich und alles bis jetzt auf dem neuesten Stand. Was auch sehr geil gemacht ist, wenn man an einer Kreuzung steht oder links/rechts abbiegen muss, es wird nochmals grafisch als Bild dargestellt aus einer Vogelperspektive. Somit hat man garnicht die Chance falsch zu fahren.

Ich habe extrems drauf geachtet, der NaviPfeil ist immer identisch auf der Strasse gewesen, da gab es kein mm Abwweichung.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe das Geraet jetzt seit etwa 18 Monaten in einem VW T5 verbaut.
Hauptgruende fuer den Kauf dieses Modells waren:
1) neues Kartenmaterial
2) IPod-Steuerung auf dem Papier ganz nett
3) BT-Handy Anbindung
4) Vorgaengermodell war ebenfalls ein Pioneer (AVIC HD3BT), deshalb bitte wieder Pioneer (wegend dem ganzen noetigen Einbauzubehoer)

Punkt 1)
Das Kartenmaterial war in der Tat auf dem neuesten Stand. Soviel zum positiven Feedback.
Leider nutzt einem das aktuelleste Kartenmaterial nichts, wenn das Navi damit nichts anzufangen weiss.
Das Geraet berechnet in 90% der Faelle voellig falsche Routen.
Meine Streckenkonfiguration ist wie folgt:
- schnellste Strecke (nicht kuerzeste!!)
- Autobahnen NICHT meiden
- keine Zeitbeschraenkungen
- Mautstrassen NICHT meiden
- Geschwindigkeiten 25/50/120

Leider scheint das Navi eine Allergie gegen Autobahnen zu haben. Es leitet einen nur auf eine AB, wenn es sich wirklich nicht vermeiden laesst.
Schlimmer noch: Es will bei jeder erstbesten Gelegenheit wieder von der AB runter und die kuerzere aber langsamere Strecke nehmen.
Wenn man die vorgeschlagene(n) Abfahrten ignoriert und auf der AB bleibt, wird die noch zu erwartende Restfahrzeit neu berechnet und siehe da:
Man spart mal schnell eine halbe Stunde.
Leider kommt das Geraet von selbst nur aeusserst selten auf die Idee, die wirklich schnellste Strecke anzubieten. Vergleiche mit TomTom's, Google Maps, und auch einem Navigon belegen, das sich alle Kandidaten bei der Wahl der schnellsten Strecke weitestgehend einig sind.
Nur das Pioneer liegt permanent daneben.
Das ist im besten Fall noch lustig, wenn man die Strecke genau kennt aber dann braucht man eigentlich ja auch kein Navi.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden