Facebook Twitter Pinterest
Pictures at An Exhibition ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

Pictures at An Exhibition Original Recording Remastered

4.6 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Statt: EUR 7,97
Jetzt: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,98 (12%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 25. Februar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,99 EUR 7,18
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 28,49
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 4 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
7 neu ab EUR 6,99 5 gebraucht ab EUR 7,18

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Pictures at An Exhibition
  • +
  • Trilogy
  • +
  • Tarkus (Deluxe Edition)
Gesamtpreis: EUR 30,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Februar 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: "No,Butyes! (Sony BMG)"
  • ASIN: B004G6TD8Y
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.565 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Promenade - Live At Newcastle City Hall, 1971
  2. The Gnome - Live At Newcastle City Hall, 1971
  3. Promenade - Live At Newcastle City Hall, 1971
  4. The Sage - Live At Newcastle City Hall, 1971
  5. The Old Castle - Live At Newcastle City Hall, 1971
  6. Blues Variation - Live At Newcastle City Hall, 1971
  7. Promenade - Live At Newcastle City Hall, 1971
  8. The Hut Of Baba Yaga - Live At Newcastle City Hall, 1971
  9. The Curse Of Baba Yaga - Live At Newcastle City Hall, 1971
  10. The Hut Of Baba Yaga - Live At Newcastle City Hall, 1971
  11. The Great Gates Of Kiev - Live At Newcastle City Hall, 1971
  12. Nutrocker - Live At Newcastle City Hall, 1971
  13. The Great Gates Of Kiev

Produktbeschreibungen

Millionen hatten 1972 das ELP-Album Pictures At An Exhibition gekauft - und die meisten von ihnen kannten wohl gar nicht den Original-Komponisten Modest Mussorgsky. Das Trio um Keith Emerson hatte die Scheibe eigentlich auch nicht als reguläres Album veröffentlicht, sondern betrachtete dessen Release lediglich als Darstellung ihres aktuellen Live-Status. Inzwischen ein Bestseller! Anspieltipps: The Gnome , The Old Castle und die als Single releaste Tschaikowsky-Komposition Nutrocker.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Neben den bekannten Versionen dieses großartigen Stückes gibt es noch eine dritte, weniger bekannte, poppige Version der Gruppe „Emerson, Lake & Palmer“. Sie ist auf dieser CD zu hören und muss sich vor den beiden anderen nicht verstecken. „Emerson, Lake & Palmer“ gewinnen dem Werk neue, erfrischend andere Klänge ab, die Popfreunde faszinieren und sie vielleicht neugierig auf die beiden klassischen Versionen machen! Wer allerdings nur auf Klassik steht, hat möglicherweise anfangs Gewöhnungsschwierigkeiten mit der Popversion, aber die zerstreuen sich schnell! Leider haben „Emerson, Lake & Palmer“ nicht alle Stücke neu vertont. Es fehlen z. B. „Der reiche und der arme Jude“, „Der Tanz der Küken in ihren Eierschalen“ und noch mehr, aber „Der Gnom“, „Die Hütte der Baba Jaga“, „Das alte Schloss“ sind dabei und natürlich auch das fulminante Schlussstück „Das große Tor von Kiew“! Außerdem enthalten einige Stücke gesungene lyrische Elemente, während Mussorgskys Klavierversion und Ravels Orchesterversion keinen Gesang oder Chor aufweisen.
Die musikalisch von „Emerson, Lake & Palmer“ dargestellten Bilder sind übrigens innen im beiliegenden Heftchen abgebildet, zusammen mit Fotos der drei Künstler, Plakaten der Aufführung und einem englischen Text über die Gruppe und ihren Zugang zu diesem Werk. Außen zeigt das Heftchen leere Rahmen mit den Bildunterschriften und einem Foto der Gruppe.
Ich empfehle diese CD allen „Emerson, Lake & Palmer“-Fans und allen Klassikfreunden, die nach Mussorgskys Klavierversion und Ravels Orchesterversion auch mal die poppige Version hören möchten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M. Pauli VINE-PRODUKTTESTER am 11. Juni 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Und immer noch WOW! Ich besitze ca 19 Aufnahmen der legendären Bilder einer Ausstellung und bin mit dieser Version seit 1978 engstens vertraut. Und immer noch, immer noch läuft dieses Werk - früher auf dem Plattenspieler, heute auf dem CD-Player oder dem miniDisc im Ohr für unterwegs. ELP sind für mich zweifelsohne eine Säule im Prog, zusammen mit Gentle Giant und Van der Graaf. Ein Pictures at the Exhibition so darzustellen ist einmalig, die 3 Musiker geben alles, um den Hörer auch noch merken zu lassen, dass es letztendlich ein klassisches Klavierwerk war/ist, dass hier bearbeitet wird. Durchaus lasse ich auch neuere Live-aufnahmen von ihnen gelten, ich finde es nur gerecht, dass ELP ihren "Hit", der für mich stärker wirkt als Lucky Man, öfter aufgenommen haben. Neben "Brain Salad Surgery" ist "Pictures at an Exhibiton" für mich die beste ELP. Wer die beiden hat, sich ggf noch mit "Welcome back.." anfreundet, der hat alles, was das ELP-Herz braucht.
3 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was ELP zu beginn der Synthesizer-Ära bereits für Effekte erzeugte, kann einen nicht kalt lassen. Ich bin im Schulmusikunterricht damit groß geworden und es hat meinen Musikgeschmack geprägt. War ich zu Beginn nur vom ELP-Sound begeistert, so hat mich der "alten Meister" der interpretiert wurde, mit den Original überzeugt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M. Schneider am 10. Dezember 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Und für den Preis natürlich unschlagbar. Da braucht man die alten Schallplatten nicht mehr zeitaufwendig zu digitalisieren. Gute Qualität, Kaufempfehlung
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Original von Modest Mussorsky ist schon gut. Obwohl er es nur in einer Klavierform geschrieben hatte. Als Orchesterstück stammt es in einer Bearbeitung von Ravel. ELP hat Anfang der 70er eine gute Adaption abgeliefert, die sich vor allem mdann erschließt, wenn man das Original ebenfalls hört.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kenne die LP bereits seit 1974 - damals gab es ein Exemplar in der Bücherei zum Anhören. Ich weiß nicht, wie oft ich mir die Platte auflegen ließ, um sie über Kopfhörer zu genießen. Für mich gehört das Werk von Emerson, Lake & Palmer zu den grundlegenden, um die alten Meister mit neuen Leben zu füllen.
Diese CD gehört in jeden Musikschrank!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine CD mit die 1971 erschienen ist braucht man 2015 nicht mehr zu bewerten.
Wer so etwas kaufen möchte der weiß auch warum er ausgerechnet diese CD kauft!
ELP ist eben immer noch gut!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden