Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Physik macht Urlaub: Rätselhafte Phänomene und spannende Experimente auf Reisen Taschenbuch – 14. März 2011

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,94
6 gebraucht ab EUR 1,94 1 Sammlerstück ab EUR 8,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Physiker Bernhard Weingartner (geb. 1975) erforscht an der TU Wien das Chaos in der Quantenphysik und komplexe Muster in Strömungen. Daneben hält er regelmäßig populärwissenschaftliche Vorträge und organisiert Physik-Performances mit Passanten an öffentlichen Plätzen wie Parks, Fußgängerzonen und Freibädern.

Als leidenschaftlicher Trekking- und Wildcampingfan hat Weingartner neben zahlreichen Aufenthalten in Europa auch ausgedehnte Reisen in den Himalaya, nach Südamerika und die Sahara unternommen. In den letzten Jahren ist er im Urlaub mit seiner Frau und mittlerweile vier Kindern in einem spartanisch ausgestatteten Kleinbus unterwegs. Physikalisches Fachwissen in Kombination mit Improvisationslust hält die Mitreisenden bei Laune und erleichtert den Wildcampingalltag. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
An Sandstrand, in der Wüste, in der Stadt, bei der Trekkingtour, im Winterurlaub ... in diese fünf Bereiche hat Bernhard Weingartner sein Wissen aufgeteilt, und es ist ein umfangreiches Wissen! Ehrlich gesagt war ich positiv überrascht von diesem Buch.

Keine verschwurbelten Bandwurmsätze. Kein Drum-Herum-Gerede. Die Sprache ist klar verständlich, und zudem kurzweilig. Aufgelockert wird der Text durch schwarz-weiß Cartoons, die das Geschehen humorvoll aufbereitet wiedergeben. Dieser Autor hat jede Menge Humor! Es macht Spaß dieses Buch zu lesen!

Ein paar Beispiele aus dem Inhalt:

Ein kühles Bier in der Wüste, wenn weit und breit kein Kühlschrank in Sicht ist? Die Sockenkühlung! Besonders effizient mit einem Infusionsbesteck. Es handelt sich um einen Fall von Verdunstungskühlung, und mehr soll an dieser Stelle nicht zur Methode verraten werden. Sie finden die genaue Beschreibung auf Seite 46 ff. Eine bayrische Brauerei soll den Grundgedanken übrigens auch schon entdeckt haben. Und die eingesetzten Materialien können wiederverwendet werden. Nachhaltig ist diese Vorgehensweise also auch noch! Schade nur, dass ich nirgends im Buch den Namens des Unternehmens entdeckt habe. Wer jedoch die Begriffe "Zeolith" und "Bier" googelt, wird fündig werden :)

Die Menschen auf der tibetischen Hochebene konnte Bernhard Weingartner freilich nicht von seiner Sockenkühlung überzeugen. Seine dortigen Missionierungsversuche seien gescheitert, schreibt er auf Seite 141.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
teils sehr interessant, teils dennoch sehr langwierig um den heißen Brei herumerklärt, die geschriebene Komik an den Haaren herbeigezogen, und nicht witzig, die Comic-STRIPS find ich allerdings echt gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Flott geschrieben von einem jungen Wissenschaftler, der sein Talent zur verständlichen Darstellung komplexer Inhalte beim Wettbewerb Famelab bewiesen hat. Verständnis und Aufklärung populärer Irrtümer sind das Anliegen des Autors und dies gelingt m.E. sehr gut. Lediglich bei den (physikalischen) Problemen des Schispringers am Schanzentisch wäre eine Analyse aus Sicht der Zuschauer (statt des Athleten) hilfreicher.
Als besonders nett sehe ich die Anregungen zu eigenen kleinen Experimenten an, die auch im Urlaub ohne Aufwand möglich sind. Auf Fotos wird verzichtet, die Zeichnungen sind witzig.
Man merkt, der Autor versteht viel mehr als nur sein Spezialgebiet!
Dass das Buch formelfrei ist, sollte nach S. Hawking keine Leser(innen) abschrecken. Zielgruppe könnten beispielsweise junge Eltern sein, die mit ihren Kindern urlauben.
Da vom Autor noch eine Entwicklung zu erwarten ist, gibt es von mir wie im Eiskunstlauf für das Erstlingswerk noch nicht die Höchstnote - es gibt am Strand und im Gebirge noch viel mehr Physik zu entdecken und zu verstehen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist so geschrieben, dass es flüssig zu lesen ist. Mit Beispielen die man sich einfach vorstellen und nachvollziehen kann wurden interessante physikalische Themen aufgearbeitet. Die angeführten Selbstversuche werde ich bald ausprobieren. Viel Spass damit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Lustig und verständlich geschrieben, fachlich trotzdem kompetent. Es könnten ruhig noch mehr Experimente drin sein - daher ein Stern Abzug. (Eigentlich würde ich gerne 4,5 Sterne vergeben, aber das geht nicht.)

Resümee: Sehr gelungen, für Kinder/Jugendliche und Erwachsene, macht Lust auf Physik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden