Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16
Physical Graffiti (Deluxe Edition)

Physical Graffiti (Deluxe Edition)

23. Februar 1975
4.6 von 5 Sternen 78 Kundenrezensionen

Alle 37 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Physical Graffiti (Remastered)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 20. Februar 2015
EUR 14,39
EUR 14,39

Kaufen Sie die CD für EUR 39,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 39,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
4:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
5:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
11:08
Nur Album
4
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
5:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
8:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
Disk 2
1
8:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
2:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
5:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
6:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
4:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
3:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
4:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
Disk 3
1
5:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
2:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
10:48
Nur Album
4
3:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
6:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
8:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 23. Februar 1975
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2015
  • Anzahl der Disks: 3
  • Label: Atlantic Records
  • Copyright: 2015 Atlantic Recording Corporation
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:04:14
  • Genres:
  • ASIN: B00RYG6FZC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 78 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.666 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Led Zeppelin waren ja bekannt für ihre Vielseitigkeit und dafür, sich von allen möglichen Musikrichtungen inspirieren zu lassen. Nach den beiden ersten, sehr Hard-Rock- und Blues-orientierten Alben, wagten sie mit "III", "IV" und "Houses Of The Holy" neue Schritte und hatten stets neue Überraschungen parat.
Auf "Physical Graffiti" findet die enorme stilistische Bandbreite der Band ihren Höhepunkt. Es ist zwar bei Doppelalben logischerweise sehr schwer, konstant auf hohem Niveau zu bleiben, die ganze Zeit den Hörer sowohl mit Abwechslungsreichtum, als auch mit gutem Song-Wrting bei der Stange zu halten und keine Langeweile aufkommen zu lassen, aber Led Zeppelin schaffen dies doch ziemlich gut.
Der Opener "Custard Pie" (heißt übrigens so viel wie "Kuchen mit Vanillesoße"... lustig) mit seinem markanten Riff und der Mundharmonika ist irgendwie so ein typischer Zeppelin-Rocker, auch wenn er anders klingt als die Opener der vorigen Alben, die auch stets eher die straighten Hard-Rock-Songs waren.
Das anschließende "The Rover" ist gleich einer meiner Faves auf dem Album; die Melodieführung besonders im Refrain ist klasse und der coole Bass tut sein Übriges.
Im 11-minütigen Blues-Epos "In My Time Of Dying" kommt dann durch Pages Slide-Gitarre tiefstes Südstaaten-Feeling auf, bei dem John Bonham die Bass-Drum richtig krachen lässt.
Track 4, "Houses Of The Holy", war natürlich eigentlich für das Vorgängeralbum gedacht und von der fröhlichen Melodie her merkt man dies auch. Nicht unbedingt der stärkste Song von "Physical Graffiti", aber ganz nett.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Physical Graffitti" ist die einzige Studioveröffentlichung, die als Doppel – LP erschienen ist. Ein Album, dass früher eher für gespaltene Meinungen sorgte...

Sieht man sich aber die Vielfalt der Songs an, ist dieses Album umso interessanter. Es kann daran gelegen haben, dass noch genug altes Material nach "Houses Of The Holy"(1973) vorhanden war. Zwei Jahre mussten wir damals auf dieses Album warten. Aus heutiger Sicht ist es eines der besten und markantesten Alben von Led Zeppelin.

Während die erste LP noch sehr nah am typischen Led Zeppelin-Bluesrock entlang hangelt, ist die zweite Platte eher ruhig, teilweise poppig, funky (The Want On Song) und auch mal wieder etwas folkig. "Bron Yr Aur“, der " Boogie With Stu" oder "Black Country Woman" (göttlich gut...) sind solche typischen "Vertreter".

Highlights sind zunächst "Houses Of The Holy" (der gleichnamige Titel des Vorgängeralbums !). Ein Beweis für meine Theorie, dass noch einige ältere Songs verarbeitet werden mussten, die wohl vorher nicht für die Alben bestimmt waren. Oder etwa "Kashmir". Für damalige Verhältnisse ein überaus wuchtiger und dramatischer Song, der nicht umsonst als Titelsoundtrack für den sehr viel später (über 2 Jahrzehnte) erschienenen Kinokassenschlager "Godzilla" herhalten musste.

Oder "The Rover". Ein Stück, das perfekt in die Zeit (1975) passte. Gitarrenriff und Songaufbau könnte auch von ZZ Top oder Bachmann Turner Overdrive stammen. Ein zeitgemäßer Song für damals.

"In My Time Of Dying" ist mittlerweile auch ein Klassiker, der von Led Zeppelin immer gerne zum Bestandteil des Liverepertoires erkoren wurde.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Em Ka TOP 1000 REZENSENT am 5. März 2016
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Physical Graffiti", das anno 1975 als 6. Studioveröffentlichung von Led Zeppelin auf den Markt kam, ist ein Doppelalbum, das eigentlich ausschließlich mit älterem Material bestückt wurde. Genauer gesagt stammen die insgesamt 15 Tracks des Originalalbums (6 auf CD 1, 9 auf CD 2) aus dem Zeitraum 1970-1974. Erstaunlich dabei ist, wie homogen das Album dennoch klingt. Zwar würde ich hier nicht unbedingt von einem hochausgeklügelten Konzeptwerk sprechen, aber vom Fluss & Ablauf her funktionieren alle Titel hierauf wunderbar. Auch der Sound überzeugt auf ganzer Linie -- mit Klarheit, Dynamik und Power.
Im Allgemeinen gilt diese Veröffentlichung als letzte wirklich essenzielle Studio-Arbeit von Page, Plant, Jones & Bonham, wenngleich eingefleischte Fans das höchstwahrscheinlich nicht ganz so sehen werden...

Abgesehen davon, findet man auf "Physical Graffiti" wahrlich eine ganze Menge an Klassetracks. Eigentlich war ich fast überrascht, als ich feststellen musste, wie viele tolle Songs bis anno dazumal (also 1975) unveröffentlicht geblieben waren. Der bekannteste Titel dürfte wohl "Kashmir" sein, das atmosphärisch, soundästhetisch und gesanglich auch für mich zu den allerschönsten bzw. beeindruckendsten LZ-Stücken zählt. Auch der Titeltrack des großartigen Vorgängeralbums ("Houses Of The Holy") ist hierauf vorzufinden (der darauf ironischer Weise ausgespart blieb), der mit seinem Magenheber-Riff voll punkten kann. Eigentlich ist es Wahnsinn, dass der nicht schon auf der vorangegangenen Platte drauf war!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden