find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2015
Photoshop CC für digitale Fotografie
Schritt für Schritt zum perfekten Foto
von Maike Jarsetz
Galileo Design

Geeignet für alle Photoshop-Nutzer mit Photoshop CC oder aber auch Version CS6.

Zu Beginn ein kurzer Einblick in welcher Position und auf welchem Photoshop-Standpunkt ich mich befinde und welche Ansprüche und Erwartungen ich an das Buch hatte: Ich bin gewerbliche Fotografin und nutze Photoshop für Kunden-, und Privatbilder. Ich kenne einen deutlich großen Umfang der möglichen Arbeitsmöglichkeiten in Photoshop im Bereich Portraits, Beauty, Retusche, etc. Natürlich kenne ich aber längst nicht alles – daher habe ich mir erhofft meine bisherigen Kenntnisse deutlich zu vertiefen und natürlich viele weitere in unbekannten Bereichen zu erlernen. Häufig beherrscht man zwar die Technik in Photoshop, weiß aber gar nicht genau was bei dem Schritt genau passiert.

Als das Buch ankam war ich schon gespannt mit dem Lesen zu beginnen, es ist wirklich umfangreich – 488 Seiten - und man weiß sofort man wird einiges an Input „kassieren“. Wenn man anfängt zu lesen, wird man schnell merken, es ist auch für Anfänger geeignet. Es beschreibt sogar die aller grundlegendsten Dinge in Photoshop. Zum Beispiel „ABC der Bildbearbeitung“ (z. B. Bildauschnitt anpassen) oder „Raw – das digitale Negativ“. Aber auch wenn man diese Bereich schon lange beherrscht, war es sehr angenehm zu lesen und frischt das Wissen doch mal wieder auf. Der inhaltliche Aufbau ist eindeutig strukturiert und sehr sinnvoll gegliedert. Die Schreibart ist in Schritt-für-Schritt Punkten zu jedem Thema gewählt, diese Lernmethode finde ich immer sehr angenehm und ist mir die liebste, immer mit einem Screenshots zum aktuellem Schritt. Natürlich muss man die ein oder anderen Sätzen wiederholt lesen, allerdings liegt dies nicht an der Komplexität der Schreibweise oder des Satzbaus, sondern der Komplexität von Photoshop und seinen Themen selbst.

Im Verlauf des Buches wird es dann aber auch deutlich anspruchsvoller was die Themen betrifft (z. B. Adaptive Weitwinkelkorrektur), da staut man manchmal wirklich über das ein oder andere Tool bzw. Workflow. Hilfreich ist auch der Index am Ende des Buches, einfach dort nach dem Stichwort suchen und direkt zu der passenden Seitenangabe gelangen.

Das Buch hat unheimlich viele Vorher/Nachher-Bilder was mir besonders wichtig war. Ich möchte direkt sehen was ich mit dem nächstem Thema im Buch für mich erreichen kann und das war hier gegeben. Ausgangsbild, Nachher-Bild und Bearbeitungsschritte sind direkt zu Beginn eines jeden neuen Themas zu sehen. Dann kann man schnell für sich selbst entscheiden ob dieses Thema einen weiterbringt oder für die eigene Fotografie vielleicht nicht so wichtig ist. Aber auch so hat dieses Buch viele weitere Bilder, Screenshots und Ausschnitte aus Photoshop um die Schritte deutlich besser nachvollziehen zu können.

Mit der beigelegten DVD kann man gelesenen Abschnitte direkt am selben Bild ausprobieren da die Ausgangsbilder dort zu finden sind. Ebenfalls finden sich dort Video-Tutorials zu vielen ausgewählten Themen direkt aus dem Buch, alle Tutorials auf der DVD dauern sogar länger wie eine Stunde. Gesprochen von der Autorin selbst. Das ermöglicht das Gelernte noch mehr zu festigen, das Ganze ist schön aufgemacht und leicht zu bedienen.

Allem in allem ist das Buch für jeden der mit Photoshop CC arbeitet eine deutliche Bereicherung. Natürlich sind je nach Wissenstand mehr oder weniger Themen von Relevanz, aber dennoch kommt hier ein Anfänger, aber auch ein Profi noch auf seine Kosten! Ein Anfänger kann sich nach und nach mit diesem Buch durch Photoshop arbeiten. Ein Fortgeschrittener kann viele Bereiche erweitern und auch noch neue Themen entdecken. Ein Profi kann einiges auffrischen, aber auch noch das ein oder andere Feature besser verstehen. Außerdem bekommt nicht nur ein Buch, sondern die DVD gleich mit dazu. Maike Jarsetz ist selbst auch Fotografin, daher kann sie den Einsatz so gekonnt wiedergeben. Kann ich nur empfehlen!
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Die Autorin hat ein sehr praxisorientiertes Arbeitsbuch geschrieben, dass sich von der ersten Beschäftigung mit Photoshop CC bis zum perfekten Foto sehr gut zu Rate ziehen lässt. Es ist ein Buch, welches sich mit vielen praxisnahen Tipps und Hilfestellungen des Lesers annimmt. Wer mit dem Buchinhalt einer Expertin wie Jarsetz in die Photoshop-Arbeit und die konkrete Arbeit am und mit dem Photo hineinwachsen will, ist beim richtigen Buch angekommen. Wer Photoshop CC von Grund auf kennenlernen und alle Werkzeuge und Funktionen richtig beherrschen will, wird von diesem Buch begeistert sein! Hundertundeins Tipps und Tricks - Die vielen behandelten Themen mit den gut gewählten Bildbeispielen erläutern, wie sich das beste aus seinen Bildern herausholen lässt.
Für mich ein klasse Buch und eine klare Kaufempfehlung für alle, welche sich anhand eines roten Fadens mit den gängigsten und dem Anwendungszweck geeignetsten Entwicklungsmethoden auseinandersetzen möchten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Der vorliegende Titel "Photoshop CC für die digitale Fotografie" ist bereits mein zweites Buch von Maike Jarsetz. Ihr anderer Titel "Photoshop Lightroom 5 - Schritt für Schritt zu perfekten Fotos" hat mich sehr begeistert, und da ich noch intensiver in die Materie einsteigen wollte, habe ich mir auch den Photoshop Titel der Autorin besorgt. Der Praxisbezug sowie der didaktische Stil von Frau Jarsetz gefiel mir äußerst gut. Nochmal für diejenigen, die es nicht wissen: Sie ist Fotografin und zertifizierte Adobe Trainerin, weiß also, wovon sie spricht, bzw. schreibt.

Zunächst zum Äußeren: Es handelt sich um ein Hardcover-Buch mit hochqualitativem Papier, auf welchem die farbigen Screenshots sehr hochauflösend dargestellt sind, man kann sie stets sehr gut erkennen und nachvollziehen. Das Format liegt zwischen A5 und A4.

Der Aufbau des Buchs ist sehr ähnlich zum Lightroom 5 Buch: Jedes Kapitel beinhaltet eine Menge von Mini-Workshops, durch die Kapitel thematisch geordnet ("Bildorganisation in der Bridge", "ABC der Bildbearbeitung", Raw - das digitale Negativ", Raw, HDR und mehr", "Belichtungskorrekturen", "Farbkorrekturen", "Schwarzweiß", "Retusche und Reparatur", "Porträtretusche", "Scharf- und Weichzeichnen", "Freistellen und montieren", "Perspektive", "Videobearbeitung" sowie "Ausgabe und Automatisierung").
Dabei gibt es immer zuerst einen Vorher-/Nachher-Vergleich des zu bearbeitenden Fotos, man erkennt also vorher schon, was genau man erreichen möchte mit einem Workshop. Wie der Untertitel des Buchtitels schon verspricht, wird man nun in kurzen, aber informativen und durch Screenshots unterstützten Schritten durch den Workshop geleitet und arbeitet mit Frau Jarsetz zusammen an einem Bild (Die Beispielfotos sind auf der beiliegenden DVD vorhanden!). Falls ein Workshop sich auf einen anderen bezieht, gibt es darauf noch einen Hinweis, inklusive Seitenzahl. Diese Workshops umfassen meist nicht mehr als ein bis zwei Doppelseiten, sind somit jederzeit schnell nachzuschlagen und nachzuvollziehen. Den Abschluss eines Kapitels stellt einen "Exkurs" im entsprechenden Thema dar, welche das Hintergrundwissen zu einem Thema vertiefen, quasi den theoretischen Teil vorstellen.

Durch den sehr viel höheren Funktionsumfang von Photoshop im Vergleich zu Lightroom gibt es hier allerdings keinen "finalen", umfangreicheren Workshop. Dieser ist hier aber auch meines Erachtend nach gar nicht notwendig.

Wie auch schon vom anderen Fachbuch von Frau Jarsetz hat mich auch dieser sehr begeistert. Durch die Einteilung in kurze, aber äußerst praxisnahe Workshops eignet es sich hervorragend als Nachschlagewerk! Die Autorin hat einen sehr angenehmen, flüssigen Schreibstil und schafft es auf eine lockere Art und Weise, das Fachwissen zu vermitteln und ist mittlerweile meine Lieblingsautorin in dem Bereich geworden, ich werde die Titel weiterhin verfolgen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Da ich schon eine DVD von Maike Jarsetz hatte, von der ich sehr überzeugt bin, habe ich mich für dieses Buch entschieden. Es bietet für den Einsteiger gensauso wie für den erfahrenen Photoshopper die nötigen Tipps, um guten Bildern den nötigen Feinschliff zu verpassen. Sehr zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Durch meinen Umstieg von CS4 auf CC und einigen Neuerungen in CC gegenüber CS4 kaufte ich mir das Workshopbuch von Maike Jarsetz. Grundsolide und vor allem gut verständlich erläutert die Autorin in etlichen Kapiteln die unterschiedlichsten Möglichkeiten mit der Photoshop CC. Ob es um reine Organisation geht oder um Tricks und Kniffe bei der Bearbeitung von Bildern geht, Maike Jarsetz hat auf alles eine Antwort und gibt es mit vielen Beispielbildern zum einfachen Nacharbeiten an den geneigten Leser weiter.
Für mich ein absolut empfehlenswertes Buch, dass die Grundlagen der Arbeit mit Photoshop anhand vieler Beispiele sehr verständlich auch Neulingen gut vermittelt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Ist Ergiebig Reich Beschrieben. Bin sehr zufrieden mit dem Buch. Auch alles gut zu wider finden. Empfehle allen die ein Buch für Profi Arbeit suchen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Dieses Buch scheint mir bewusst nicht als Einstieg in das Arbeiten mit Photoshop konzipiert zu sein, da zB. das detaillierte Erklären des Öffnungs-Bildschirmes, des Werkzeugleisten-Designs, etc. weitestgehend wegfällt und offensichtlich von "etwas" Vorkenntnis ausgegangen wird. Allerdings führen die ausführlichen Schritt-für-Schritt Anweisungen (und die zahlreichen Beispielbilder dazu) rasch zu sehr guten Ergebnissen mit den unterschiedlichsten Bearbeitungs-Techniken.
Dieses Buch dürfte daher nicht gerade als ein Einsteiger-Handbuch für Farb- und Optik-Theoretiker konzipiert worden zu sein, sondern hat mich als ist ein ausgezeichnetes "schriftliches Tutorial" für die Nutzung der umfangreichen Bildbearbeitungswerkzeuge und in der Art des Lektionen-Aufbaues somit als durchaus auch für Anfänger sehr geeignete und wertvolle Hilfe überzeugt !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2016
Sehr zu empfehlendes Buch. Man kann den Schritten gut Folgen und sie auch noch anhand der beigefügten Bilddateien selbst ausprobieren. Auch wenn man einige Sachen schon kannte, entdeckt man immer noch ein paar neue Tricks. Mir hat das Buch für einen Wiedereinstieg in die Bildbearbeitung mit Photoshop gut geholfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2015
... und solche, die es noch werden wollen, finden hier, was sie suchen. Profis brauchen das Buch nicht, aber für fortgeschrittene Amateure ist das Buch eine Fundgrube.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2016
Tolles Buch für den Einstieg in Photoshop. Die beiliegende CD ist ebenfalls hilfreich.

Also für Einsteiger in Photoshop zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken