Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 16,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Photographing the Southwest: Volume 2--Arizona (English Edition) von [Martres, Laurent]
Anzeige für Kindle-App

Photographing the Southwest: Volume 2--Arizona (English Edition) Kindle Edition

4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99

Länge: 272 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Sprache: Englisch
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Englische Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche englische Neuerscheinungen für je nur 1,99 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und unsere aktuellen Leseempfehlungen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Have you ever wanted to see with your own eyes all the beautiful locations found in coffee table books, posters and travel magazines? Do you want to see the most photogenic spots in our national parks and monuments? Do you want to visit spectacular "off the beaten track" locations outside the parks? Are you are interested in rock art and early Native American dwellings? The Photographing the Southwest guidebook series is the culmination of over twenty years experience exploring and photographing the natural landmarks of the Southwest. A must for everyone with a Passion for the Southwest, Volume 2 takes you on a grand tour of Arizona, starting with an in-depth discovery of the Grand Canyon, from the rim and from the river, exploring the superlative landscapes of Navajoland, including Monument Valley and Canyon de Chelly, amazing narrows and slot canyons such as Antelope Canyon, the incredible swirls of Coyote Buttes and its crown jewel: The Wave, the colorful area around Sedona, all the national parks and monuments of the Sonoran desert, and finishing with a foray into the adjacent southern tip of Nevada.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 11634 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B006G75N7Q
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #228.922 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Der amerikanische Naturfotograph Laurent Martres liefert uns das Rüstzeug für die Entdeckung bekannter und unbekannter Ziele im Südwesten der USA. Jenseits der populären Nationalparks des Grand Circle gibt es so viele unglaubliche Landschaften zu entdecken - mann muss nur wissen wo sie sind. Dabei hilft uns Laurent Martres: ausser zu den "Secrets" führt uns Laurent Matres auch zu den wohlbekannten Zielen, beschreibt empfehlenswerte Aussichtspunkte zum Fotographieren und gibt jede Menge Tipps für gelungene Bilder.

Unschätzbar sind die detaillierten Wegbeschreibungen zu den Sehenswürdigkeiten. Mit Hilfe der mitgelieferten GPS-Koordinaten finden sie auch zu den abgelegensten Steinbögen/ Wasserfällen/ Hoodoos/ Canyons/ spektakulären Felsen/ Ruinen/ Felszeichnungen/Geysiren u.v.m.

Am Ende des Führers erfolgt eine Klassifizierung von Zufahrtsstrassen und Zugängen. So findet jeder die Tour die zum Fahrzeug und zur Physis passt.

Der Führer besticht durch sein hochwertiges Layout. Die Farbfotos sind excellent, die Beschreibungen detaill- und kenntnisreich.

Mit diesem Guide entdecken sie selbst in den bekannten Nationalparks noch Neues und verpassen unterwegs garantiert nichts mehr.

Der Inhalt gliedert sich in:

Vorwort und Einführung, Allgemeine Informationen zum Photographieren unter den verschiedensten Bedingungen, Vorstellung der Reiseziele:

- Grand Canyon mit Nordrand, Südrand, Colorado River Touren, Havasu Canyon

-Sedona mit Cathedral Rock, Oak Creek Canyon, Red Rock ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wie auch Volume 1 aus der Serie ist auch dieses Buch ein voller Erfolg.

Durch die vielen guten Fotos und die (durchweg englisch geschriebene) Beschreibung hat man ein egute Vorstellung, was einen vor Ort erwartet. Durch die nützlichen Tipps kann man die Zeit besser einplanen und ist trotzdem zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Auf gut 260 Seiten wird man nicht nur zu den top Attraktionen geleitet, sondern auch die "kleinen aber feinen" Spots am Weg werden gut mit einbezogen.

Auch wertvoll ist der Überblick am Ende des Buches, wie lohnend ein Ziel ist, welche fotografischen Möglichkeiten es gibt und wie mühsam die Anreise mit dem Auto oder zu Fuß ist.

Die fotografischen Tipps fehlen natürlich auch nicht.

Fazit: Macht schon beim Durchblättern große Vorfreude auf die Reise und hilft bei der Durchführung enorm. Absolute Empfehlung!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich hatte bereits die beiden Bände aus 2002. Mit den Ausgaben 2006 liegt eine Erweiterung auf drei Bände vor. Die ausgewählten Photos sind nicht mehr in Schwarzweiß sondern in Farbe, was die Eindrücke verstärkt. Wer nach Arizona fährt, will natürlich den Grand Canyon sehen. Deshalb steht er auch in aller Ausführlichkeit am Anfang dieses Bandes. Aber Arizona hat viel mehr zu bieten, es ist einer die landschaftlich und biologisch vielfältigsten Staaten der USA. Neben dem Grand Canyon bietet Arizona Wüste satt - für photographisch Interessierte natürlich in erster Linie die Sonora-Wüste mit ihren Saguaro-Kakteen. Martrès beschränkt sich nicht auf Nationalparks und National Monuments sondern gibt dem interessierten Reisenden die Möglichkeit zu neuen Entdeckungen, für richtig Hartgesottene (Vierradantrieb mit hoher Bodenfreiheit erforderlich!) z. B. die südlichen Coyote Buttes. Seine Bücher sind für alle, die mit den Augen - einschließlich des dritten, dem Kameraobjektiv - den Westen der USA bereisen, eine unerläßliche Hilfe: genaue Hinweise zur Anfahrt auch von den Hauptstraßen entfernter Ziele und zum Straßenzustand, zum Zeitbedarf sowie zur besten Tagezeit zum Photographieren. In den Standardreiseführern der einschlägigen größeren deutschen Verlage vermißt man solche präzisen Angaben. Man muß mit Martrès Empfehlungen zu Letzterem allerdings kreativ umgehen, wenn man kein Profi-Photograph ist und für eine beschränkte Zeit von einem anderen Kontinent einreist: seine Empfehlungen für die optimale Lichtführung konzentrieren sich i. d. R.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem ich genügend Zeit hatte, um meine USA Reise vorzubereiten, war klar, dass ich auch einige Reiseführer zu Rate ziehen werde. Als erstes gab es einen Rundum-informativ Reiseführer für den kompletten Westen und dann diesen, speziell für Fotografie-Liebhaber. Schnell war klar "der muss sein", da ich selber passionierte (Hobby)-Fotografin bin.

Das Buch ist sehr gut geschrieben und nach Location und Hot Spots sortiert. Trotz auf Englisch (für mich kein großes Problem, zumal man somit gleich seine Kenntnisse für den Urlaub auffrischen kann) ist er sehr informativ und bietet viele Tipps und Tricks, sowohl für die Location als auch für die richtigen Einstellungen. Wobei, dass muss gesagt werden, gibt der Autor nicht alle Kameraeinstellungen und Locations in allen Einzelheiten preis. Er regt vor allem zum Erleben der Natur und zum eigenen Entdecken an. Trotzdem sollte man natürlich seine Kamera schon vor dem Urlaub kennen! Nichts ist schlimmer, als die Einstellungen erst im Urlaub zu testen/ zu entdecken/ zu suchen: Man verliert nur wertvolle Zeit.

Fazit:
Für alle Hobbyfotografen absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?