Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 17,51
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Photographing the Southwest: Volume 1--Southern Utah (English Edition) von [Martres, Laurent]

Photographing the Southwest: Volume 1--Southern Utah (English Edition) Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 17,51

Länge: 320 Seiten Word Wise: Aktiviert Sprache: Englisch
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

A must for everyone with a Passion for the Southwest! Have you ever wanted to see with your own eyes all the beautiful locations found in coffee table books, posters and travel magazines? Do you want to see the most photogenic spots in our national parks and monuments? Do you want to visit spectacular "off the beaten track" locations outside the parks? Are you are interested in rock art and early Native American dwellings? The Photographing the Southwest guidebook series is the culmination of over twenty years experience exploring and photographing the natural landmarks of the Southwest. Volume 1 will take you to the heart of Southern Utah, home to some of the Colorado Plateau’s most outstanding highlights. Beyond the National Parks of the famed “Grand Circle”, you’ll discover many hidden locations of Red Rock Country as well as Indian rock art and cliff dwellings. The book also makes a quick side trip into Northeastern Utah to explore the remote area around Dinosaur National Monument. Enough for weeks of new discoveries in the area! • 320 pages of great information for everyone; no need to be a photographer • 240+ full color photographs, to previsualize most of the sites • Major upgrade of highly-praised 1st edition; entirely rewritten, many new locations • Hundreds of locations, including the best spots and how to get there • All the major national parks, monuments and state parks • Clear and precise directions provided for seldom seen and hard-to-find sites • Lots of travel tips not usually found in traditional guidebooks • Where, when and how to get the best shots • Valuable tips on composition, exposure and hard-to-shoot scenery • Comprehensive ratings for each location (interest, difficulty, etc.)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 10537 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Graphie Intl (29. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B006G75PDI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #282.769 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Der amerikanische Naturfotograph Laurent Martres liefert uns das Rüstzeug für die Entdeckung bekannter und unbekannter Ziele im Südwesten der USA. Jenseits der populären Nationalparks des Grand Circle gibt es so viele unglaubliche Landschaften zu entdecken - mann muss nur wissen wo sie sind. Dabei hilft uns Laurent Martres: ausser zu den "Secrets" führt uns Laurent Matres auch zu den wohlbekannten Zielen, beschreibt empfehlenswerte Aussichtspunkte zum Fotographieren und gibt jede Menge Tipps für gelungene Bilder.

Unschätzbar sind die detaillierten Wegbeschreibungen zu den Sehenswürdigkeiten. Mit Hilfe der mitgelieferten GPS-Koordinaten finden sie auch zu den abgelegensten Steinbögen/ Wasserfällen/ Hoodoos/ Canyons/ spektakulären Felsen/ Ruinen/ Felszeichnungen/Geysiren u.v.m.

Am Ende des Führers erfolgt eine Klassifizierung von Zufahrtsstrassen und Zugängen. So findet jeder die Tour die zum Fahrzeug und zur Physis passt.

Der Führer besticht durch sein hochwertiges Layout. Die Farbfotos sind excellent, die Beschreibungen detaill- und kenntnisreich.

Mit diesem Guide entdecken sie selbst in den bekannten Nationalparks noch Neues und verpassen unterwegs garantiert nichts mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Auf gut 300 Seiten stellt Laurent Martres ein empfehlenswertes Handbuch für die Reiseplanung in die Region Süd-Utah zur Verfügung.

Dabei ist das Buch nicht nur interessant und verhältnismäßig einfach geschrieben, man bekommt durch die vielen z.T. sehr guten Fotos einen guten Einblick in die Region und das, was man dort zu sehen bekommt.

Sehr wertvoll ist auch der Abschnitt "Ratings", in dem tabellarisch aufgeführt ist, wie hoch der touristische Wert, die fotografischen Möglichkeiten sowie der Zugang zu den Spots (von der geteerten Straße bis zum Extremwanderweg).

Einige beschriebene Locations habe ich bereits besucht und kann den Vorschlägen zur Planung, Durchführung und der besten Tageszeit zustimmen.

Für den nächsten Aufenthalt dient mir das Buch als Ratgeber für die Route.

Bei meinen Recherchen habe ich kein besseres Buch zu der Region gefunden.

Das Buch ist komplett in Englisch verfasst.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sehr gut gemacht mit tollen Fotos. Gut gefällt mir auch die übersichtliche Bewertung der einzelnen Sehenswürdigkeiten nach fotografischem Wert, Schwierigkeit der Gravel Road und des Hiking Trails ( wobei man ja nicht immer der selben Meinung sein muss).
Wie im Prolog geschrieben, für mich gibt es nichts Schöneres als die Natur des Colorado Plateaus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Not only usefull for photographers, but for everybody who wants to see more than just the standard National Parks of the USA in Utah.
With tips how to get there, the best time to photograph (and thus also just to see) and descriptions of hikes it is very usefull!

A 'normal' guidebook is hardly necessary if you just take this with you.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist beinahe unglaublich. Alle bekannten, und vor allem die vielfach unbekannten Naturwunder von Süd-Utah sind hier drin. Klasse: wie kommt man hin? wie beschwerlich ist es? wann ist das beste Fotografieren?

und natürlich seine grossartigen Bilder
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich hatte bereits die beiden Bände aus 2002. Mit den Ausgaben 2006 liegt eine Erweiterung auf drei Bände vor. Die ausgwählten Photos sind nicht mehr in Schwarzweiß sondern in Farbe, was die Eindrücke verstärkt. Die meisten Standard-Touristen kennen von Utah die Nationalparks Zion und Bryce Canyon auf einer Rundreise um den Grand Canyon. Dass dieser Staat aber für Fans von Felsformationen noch ungeheuer viel mehr aufzuweisen hat, wissen selbst nicht alle Individualtouristen. Von diesen kennen die meisten sicherlich den Arches Nationalpark, aber am direkt südlich liegenden Canyonlands Nationalpark fahren viele von ihnen vorbei. Oder wer kennt direkt östlich vom Bryce Canyon mindestens einen Teil des phantastischen Grand Staircase Escalante National Monument? Im Vergleich zur 2002er Edition sind in diesem Band das Dinosaur National Monument und umliegende Ziele mit indianischer Rock Art enthalten. Dabei beschränkt sich Martrès in seinen Büchern nicht auf die Nationalparks und National Monuments sondern gibt dem interessierten Reisenden die Möglichkeit zu neuen Entdeckungen. Seine Bücher sind für alle, die mit den Augen - einschließlich des dritten, dem Kameraobjektiv - den Westen der USA bereisen, eine unerläßliche Hilfe: genaue Hinweise zur Anfahrt auch von den Hauptstraßen entfernter Ziele und zum Straßenzustand, zum Zeitbedarf sowie zur besten Tageszeit zum Photographieren. In den Standardreiseführern der einschlägigen größeren deutschen Verlage vermißt man solche präzisen Angaben.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover