Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

PhotoFast 32GB i-FlashDrive für Apple iPhone/iPod/iPad

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Besonderheiten
  • Originalverpackung zerkratzt, beschädigt
  • neuwertig und fehlerfrei
  • Zubehör vollständig
  • Kundenrückläufer

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte der aktuell angesagtesten Mobile und Wearable Tech Startups. Jetzt entdecken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 77 g
  • Modellnummer: 71902
  • ASIN: B005FI9DIC
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 24. September 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

An PC und Mac funktioniert er wie ein herkömmlicher USB-Stick. Verbunden mit einem iDevice einfach die FlashDrive App aus dem Apple AppStore laden und schon kann auf alle Daten zugegriffen werden.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von THK am 13. April 2012
Verifizierter Kauf
Wer meint, mit diesem einen externen, zusätzlichen Speicher zu erwerben, auf den das iPad wie auf den internen zugreifen kann, täuscht sich gewaltig. Zur Verfügung gestellt wird ein externer Speicher, von dem man erst langwierig Daten auf den interenen Speicher umladen muß, bevor man sie lesen kann. Steht intern nicht viel zur Verfügung, ist das ganze obsolet. Dafür, dass man das Produkt als Wechselmedium nutzt um Daten von um zum iPad zu transferieren ist es viel zu teuer.
Also ein Flop
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als ich das iFlash-Drive im Internet fand und den Text dazu gelsen hatte, war ich mir sicher, darauf haben alle gewartet. Ich fand nun, es ist jetzt die Gelegenheit das 32GB Drive für über 130 Euro zu bestellen.
Es kam auch ziemlich schnell und ich packte es voller Vorfreude aus um es sofort auszuproieren. Als App habe ich mir das iFlasDrive - FotoFast heruntergeladen. Das iFlash-Drive hat das iPad und das iPhone sofort erkannt. Ich spielte über USB am PC einige Filme, Fotos und Dokumente zum testen drauf. Dann wieder an das iPad gesteckt. App, dann "Externer Speicher" und es wurden sofort die Daten gelesen. Das dauerte allerdings eine Weile. Es sind dort bereits Ordner vorhanden, die ich am PC aber nicht finden konnte. Darum habe ich selber welche erzeugt: Fotos, Filme und Dokumente. Diese waren dann auch am iPad vorhanden. Vielleich wären die Ordner im iTune sichbar, aber der Sinn für mich ist, das man eben mal ohne iTune Daten austauschen kann, darum habe ich es auch nicht im iTune versucht.
Soweit so gut. Jetzt das was mich stört: App ist nur hochkant zu nutzen. Das iPad muß also hochgestellt werden. wenn man ein Stender hat, so wie ich, geht das schon mal nicht. Das iPad muß also immer liegend bedient werden wenn das Laufwerk angeschlossen ist. Fotos können also auch nicht horizontal gedreht werden, also nur schmale Sicht. die Inhalte der Ordner werden jedesmal neu gelesen. Hätte er sich das nicht merken können? Das macht das Laufwerk lahm. Ich finde auch der Preis ist enorm hoch. Außerdem hätte man sich was einfallen lassen können, um das Connectkabel durchschleifen zu lassen. bei längerer "Sitzung" ist kein Netzanschluß möglich. Endweder laden oder das Drive.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich hab mir den i-Flashdrive vor Allem gekauft, um von einer Internetverbindung unabhängig zu sein. Wenn ich unterwegs bin kann ich eben mal Daten zwischen meinen i-Geräten austauschen ohne das ich dafür ne UMTS-Verbindung bräuchte. Die Geschwindigkeit für Dokumente usw. ist auf jeden Fall voll in Ordnung. Zudem hat der Stick den Vorteil, dass er im Gegensatz zur iCloud unabhängig von einer Benutzerdomäne ist. Also keine nervigen Freigaben oder sonst was, sondern einfach rüberkopieren und fertig.
Verarbeitung ist top und auch die kostenlose App lässt sich gut bedienen und ist übersichtlich gehalten.
Wer also ne gute Alternative sucht, um Daten zwischen iOS-Geräten mobil auszutauschen ist mit dem i-Flashdrive gut beraten!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo,

ich habe lange nach einer Lösung gesucht, um meine 16GB zu erweitern.
Wlan Festplatte -mmmhh Wlan ist zwar durch das Iphone möglich, dann aber über mobile Daten. Also nix.

Excel oder Word Dateien aus das Iphone kopieren.... umständlich, meist mit Apps.

Musik von PC oder Mac mittels Itunes auf das Handy übertragen... Speicher voll ... viel zu lästig.

Bin so begeistern von dem Stick...
ich erzähl mal.

Fotos, Videos - direkt vom Iphone aif den Stick kopieren. Noch schnell nen Ordner anlegen, damit die Bilder getrennt werden - fertig. Klasse. OK-dauert etwas, aber ohne PC oder Laptop. Im Auto oder im Urlaub.

Musik - nicht mehr im Handy und dann wiedergeben. Ich zieh die Music vom PC auf den Stick und .... tada .... hab alles dabei. Nach Ordnern getrennt. Klasse.
UND... ich mach die Musik an und kann dann andere Sachen machen - die Musik läuft parallel weiter. Nicht wie bei dem Player.
Nebenbei, die Wiedergabe klappt auch über die Bluetouth
Funktion im Auto inkl. der Lenkradtasten (z.B im VW)

Kontakte sichern. Einfach auf Backup erstellen. Kontakte gesichert. Klar gibts itunes oder icloud. mach ich auch - aber zusätzlich auf dem Stick find ich gut!

Präsentationen- auf den Stick und über das Iphone auf dem Beamer - klappt prima!

Nachteile:
ja - ich kenne 4
1. der Stick saugt am Akku - ist ja auch klar - braucht ja irgendwie Strom.
2. etwas unhandlich wegen der Größe. Das hätte man auch kleiner machen können.
3. der Preis - aber man muss ihn ja nicht kaufen.
4. Bei meinem Notebook passt der USB Anschluss nur mittels Kabel an den Anschluss. Mag aber am Notebook liegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden