flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Selbstgemachtes verkaufen bei Amazon Handmade HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic



am 11. März 2016
Der Sauger an sich ist sehr gut und wir sind Zufrieden damit.
Das Zubehör allerdings finden wir nicht so toll.
Pro:
- gute Saugkraft
- geringer Strombedarf (650W)
- Aktion Radius ist groß genug
- Lautstärke ist in Ordnung
- Behälter lässt sich leicht entfernen um den Staub zu entsorgen
Kontra:
- Parkett Düse ist Spielerei / viel zu klein
- vermutlich wird irgendwann das Griffstück mit der Fernbedienung brechen (Hebelwirkung)
- Das Saugrohr könnte etwas länger sein.
- der Sauger könnte im allgemeinen etwas wendiger sein
- die tolle innovative Bodendüse ist uns auch viel zu schmal

Wir haben unsere alte Miele Parketdüse am Sauger. Damit mit sind wir sehr zu frieden.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. März 2018
Wir hatten bereits von Philips eines der Vorgängermodelle, dieser ging nach ca. 4 Jahren kaputt, ist aber bei uns im täglichen Gebrauch gewesen (2 Hunde). Damit können wir den direkten Vergleich machen: es liegen Welten dazwischen. Nach einmaligem Einschalten am Gerät, kann man den Staubsauger über das Handteil steuern (an/aus, max/min), auch ist der Sauger sehr wendig, rollt beim Saugen leicht hinterher. Den Filter kann man waschen und der Behälter ist leicht zu entnehmen und zu entleeren. Wir können diesen Sauger nur empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Juni 2016
In meiner letzten Wohnung hatte ich von den Vermietern einen ca 80 Euro Staubsauger von Siemens gestellt bekommen. Im Großen und Ganzen tat er das was er soll, für Studenten völlig ausreichend.
In meiner nächsten Wohnung beschloss ich, aufgrund guter Erfahrung, mir ebenfalls einen Staubsauger von Siemens zuzulegen.
Da merkte ich, dass billig kaufen gleich zwei mal kaufen heißt. Das Ding war laut und hatte einen unangenehmen Pfeifton. Die Saugleistung war unterirdisch. Ein paar Krümel kein Thema, sobald es Flusen, Haare oder Steinchen wurden war schluss mit lustig.

Daher musste dieses Mal etwas Anständiges her. Testberichte gelesen, Kundenrezessionen und Preise verglichen.
Ich habe seit März einen Kater und jeder, der Tiere hat, kennt das haarige Problem. Letztendlich blieb ich bei diesem Highend Modell von Philips hängen und schaute genauer hin, da es laut Name für "Animals" zu sein schien. Siehe Bilder und einen Großteil der Rezessionen anderer Käufer.
Ich bestellte ihn zum Testen. Am nächsten Tag, wie immer, geliefert. TOP !

Ausgepackt, intuitiv zusammengebaut und angeschlossen. Beschreibungen welche Düse für was habe ich mir zwar durchgelesen aber im Prinzip braucht man fürs tägliche nur die Active und für Teppiche die Düse für Tierhaare.

Ich schaltete den Staubsauger an. Man hört ihn zwar aber angenehm leise, so dass der Kater nicht in Panik unters Bett verschwindet.
Obwohl ich einen Tag vorher noch mit dem alten gesaugt hatte zog dieser hier noch einen 3/4 Behälter mit Haaren und Staub aus Teppich, Möbel und Ecken herraus. Auch mit kleinen Steinchen wie z.B. vom Katzenstreu kommt er prima klar. Durch die großen Räder ist er sehr wendig, aufgrund der Größe des Staubsaugers bleibt er aber auch mal gerne irgendwo hängen. Das Design schön futuristisch gehalten, sofern jemanden das Aussehen eines Haushaltsgerätes interessiert ;-)
Das reinigen des Behälters geht simpel. Man hat keine Staubwolken die beim Leeren gleich wieder in die Luft fliegen sondern schönes "Pulver" was ohne Probleme in den Müll gleitet. Mit Küchenrolle kurz ausreiben - fertig.

Den Hepafilter, wie bei Trocknern die Flusenfänger, kurz unter Wasser abspülen, trocknen und wieder einsetzen.

Ich bin hellauf begeistert und kann nur sagen, lieber gleich etwas Richtiges als am falschen Ende zu sparen.
Aktuelle Aktion bei Philips: Gerät registrieren --> 4 Jahre Garantie
Mein Glück: Staubsauger war genau zu dem Zeitpunkt als Blitzangebot verfügbar, weswegen ich nochmals 40€ gespart habe.

Klare Kaufempfehlung. Tolles Produkt, Tolle Verarbeitung und wie gesagt: Name ist Programm
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2016
Ich habe den Staubsauger aufgrund der positiven Bewertungen gekauft und bin bisher begeistert. Er saugt meinen Shaggy (2x2,90m), Hochfloor 5cm, über 4 Kilo pro m² auf Stufe 2 wie nichts. Nach einem Saubgang (alle 2 Tage) kann ich nach Entleeren des Behälters kaum fassen, dass mein Hund (ein halbes Kalb), der ganzjährig Unmengen Fell verliert und meine Katze überhaupt noch Fell auf den Rippen haben.
Ich kann nur hoffen, dass diese Saugleistung so bleibt und nicht nach kurzer Zeit nachlässt.übrigens: keine Bedenken hinsichtlich der Turbobürste auf einem Shaggy!!!Nicht ein einziger Wollfaden verwickelt sich in der Bürste.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Juli 2016
Ich habe den Staubsauger jetzt seit einiger Zeit und ich bin begeistert.
Vorteil:
- das Gerät ist wirklich angenehm leise, natürlich auf kleinster Stufe reicht, aber bei normaler Verschmutzung
- kaum Wärmeentwicklung
- lässt sich leicht hinterherziehen
- man kommt in alle Ecken dank der wendigen Gesamtkonstruktion
- die Fernbedinung erleichtes es einem schnell und bequem die Leistung zu erhöhen
Es kann schon passieren, dass man die Wattzahl während es saugens verstellt, aber das ist abhängig von der Handgröße :-).
- die Reinigung des Filters ist einfach und unkompliziert
Nachteil: ich habe mir extra Zeit genommen das Gerät zu testen
- die Räder stehen etwas aus dem Gehaüse heraus, wirklich minimal, aber ich bleibe damit immer an den Möbeln und Türen hängen

Ich kann den Staubsauger nur empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. April 2016
Nachdem ich bisher immer mittelpreisige bis billige Staubsauger gekauft hatte und schnell feststellte, die Verarbeitung der Geräte ist nicht so doll, weil Plastik schnell brach etc., fiel mein Blick nach Recherchen in Testberichten und Rezensionen auf den Philips Power Pro Ultimat. Schon nach dem auspacken bemerkte ich das umfangreiche Zubehör und die wertige Verarbeitung. Nachdem ich das Gerät schnell mit Strom versorgte und anwarf, boooooaaaaaaaaaahhhhhh, Power pur. Hier bleibt bestimmt kein Dreck liegen. Dabei bleibt die Lautstärke des Geräts moderat. Zugegeben, nicht ganz billig, aber bestimmt lohnenswert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. März 2018
Zwei langhaarige Hunde haben ihn überstrapaziert. Trotz Pflege und regelmäßiger Filterwechsel hat er sehr schnell an Leistung verloren und hatte nach gut einem Jahr kaum noch Leistung.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 27. Mai 2018
Ich bin total zufrieden mit meinem neuen Staubsauger! ALLES daran stimmt: Er ist sehr leichtgängig, lässt sich auch auf unterschiedlichen Bodenbelägen sehr gut anwenden, meistert meine schwierigen (weil extrem wenig tiefen) Treppenstufen mit Bravour, das Entleeren des Staubauffangbehälters ist sehr einfach und ich kann diesen immer schon von oben mit Leichtigkeit einsehen. Außerdem wiegt er verhältnismäßig wenig. Diesen würde ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Januar 2016
Ich kann es zu unseren alten AEG ultractiv öko vergleichen, was eigentlich 8 Jahre lang sehr gut war, und auch nicht eine der billigste.

Der Philips:
+ saugt etwas besser
+ hat am griff fernbedienung
+ hat auch tolle energieffizienz
+ der universelle grosse kopf ist gut einsetzbar
+ es ist leicht damit zu arbeiten
+ rollt sehr leicht (auf hartboden zu mindest)
+ staubbehälter ist einfach zum leeren
+ schafft auch tierhaare, und lange haare gut
+ 4 Jahre Garantie

o Röhre sind einfach zu verkoppeln, sehen aber genau so schwach, und nicht sehr langlebig aus, wie beim AEG... da musste ich auch nach ein paar Jahren verbindungsstücke Wechseln

- ist ein wenig lauter
- auf langhaarigem Teppich lässt sich das Staubsauger nicht gut ziehen, da das hinterteil nach dem Rädern ins teppich klammert
- das kleine Bürstenkopf war beim AEG viel-viel besser. Habs sogar umgebaut, damit ich es mit dem Philips auch benutzen kann. Staubwischen ist mit dem von Philips kaum möglich, da es zu kurzhaarige, und zu harte bürste hat.

Alles in einem ist es eine würdige nachfolger. Kann es nur empfehlen, wenn jemand ein Staubsauger täglich braucht. Saugt gut, filtert gut, und es verbraucht auch wenig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2017
Hallo ich habe den Staubsauger jetzt seit einem guten Jahr.
Bisher war ich super zufrieden damit gute Saugleistung sehr leise im vergleich zu anderen Beutellosen Staubsaugern.
Allerdings ist jetzt nach 1 Jahr und 3 Monaten der Griff wo das Batteriefach ist gebrochen. Scheint aber ein Baufehler zu sein da der Griff aus Gummi ist und der Deckel vom Batteriefach aus Plastik ist viel Belastung auf den Deckel der alles zusammen hält. Nach Anruf beim Kundendienst ist mir ein komplett neuer Griff angeboten worden da es den Deckel nicht gibt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 133 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken