Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WS HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 50 REZENSENTam 16. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Aus dem riesigen Angebot an Dockingstationen für IPod & Co. ist die Qual der Wahl schwer. Viel Platz ist auf Schreibtisch oder Nachttisch nicht mehr, daher sollte sie möglichst klein sein, aber natürlich doch den vollen Klang bringen.

Mit einem Durchmesser von 18 cm und einer Höhe von 6 cm entsprach die DS1150/12 genau meinen Platzansprüchen.
Ausgepackt und angedockt war schnell. Mein IPod steht fest und sicher auf dem Dock und nichts wackelt. Selbst die Schutzhülle, die den empfindlichen Rücken schützt kann dran bleiben. Die Uhr synchronisierte sich sofort, ohne dass ich irgendetwas einstellen musste.

Sobald der Ipod aufgesteckt war, wollte er die Philips-App installieren. Das ging in kürzester Zeit und dem Musikgenuss stand nichts mehr im Wege.

Unter der mittleren Konsole aus Holzimitat – ist Geschmacksache, mir gefällt dieses warme Braun zu dem doch kalten Weiß und Grau des Lautsprechers nicht so wirklich, aber das ist zweitrangig – stecken die Sensoren für die Lautstärke, Helligkeit und das zweistufige Nachtlicht im Fuß der Station.

Nun zum für mich wichtigsten Kriterium: dem Klang. Ich war der Meinung, man müsse ob der kleinen Größe der Station beim Klang bestimmt Abstriche machen, aber im Gegenteil! Wenn mir ein Lied so richtig gefällt, dann brauche ich es ein wenig lauter, es soll den ganzen Raum ausfüllen. Und das kann die Kleine, satt und voller Volumen kommt der Sound aus dem Lautsprecher, nichts klirrt oder scheppert. Ich bin wirklich positiv überrascht.
Die App ist vielseitig und bietet unter anderem eine Weckfunktion, kann Radiosender abspielen und wer will kann Freunden über Facebook oder Twitter mitteilen welche Musik er gerade hört – naja, wie gesagt: wer will, der kann.
Die Weckfunktion funktioniert gut, aber überzeugt hat mich die Radiofunktion. Es werden automatisch die lokalen Sender angezeigt und man muss nur noch auswählen. Endlich nicht mehr die elend lange Suche durch alle möglichen Sender in exotischen Sprachen.

Sehr praktisch ist, dass der IPod nebenher auch gleich aufgeladen wird, so habe ich immer Saft drauf. Dass hinten am Gerät noch eine USB-Buchse sitzt über die man ein zweites Gerät aufladen kann finde ich eine gute Idee und wird öfter in Anspruch genommen.

Das mitgelieferte Stromkabel hat eine Länge von ca. 1,40 m und gibt damit der Station einen ausreichenden Bewegungsradius.

Fazit: Eine klangvolle Soundmaschine auf kleinem Raum. Bin wirklich sehr positiv überrascht und kann sie absolut empfehlen.
44 Kommentare| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Lange schon habe ich eine Möglichkeit gesucht, die Musik auf meinem IPhone und IPod auch in meinem Arbeitszimmer zu hören. Eine große Anlage wäre da aber völlig unangebracht, da kam mir dieses Gerät gerade recht.
Die Inbetriebnahme gestaltete sich denkbar einfach: auspacken, Stecker (Kabel ist ca. 1,50 m lang) in die Steckdose, IPhone draufsetzen und Musik starten. Nebenbei lädt das IPhone auch noch auf. Das geht völlig ohne zusätzliche Apps.
Begeistert bin ich von dem Klang. Das ist vielleicht etwas dumpf, aber klingt doch wesentlich besser als ich gedacht hätte! Auch höhere Lautstärken klingen nicht übersteuert. Da ich sehr gern auch Hörbücher höre, habe ich die natürlich auch schon probiert und auch Sprache kommt sehr sauber raus. Die ganze Wohnung kann man damit sicherlich nicht beschallen, für mein Arbeitszimmer oder die Küche reicht es aber allemal.
Philips bietet auch noch eine eigene App zur Steuerung an ("DockStudio"). Die bietet neben dem Musikplayer auch noch ein WebRadio an, die mir alle Sender in der näheren Umgebung anzeigt, in der ich aber auch Sender nach Genres oder Regionen suchen kann. Außerdem zeigt sie mir auf Wunsch den Wetterbericht an und ich kann das Gerät als Wecker nutzen.
Der Wecker soll wohl nicht sehr zuverlässig sein. Dazu kann ich nichts sagen, da ich ungern ein Handy neben meinem Bett haben möchte. Allerdings habe ich auch gelesen, dass man jede beliebige Wecker-App benutzen kann.

Fazit: ich liebe diese Dockingstation und freue mich jeden Tag, dass ich meine Musik nun nicht mehr aus meinen grausigen PC-Lautsprechern hören muss.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Von Philips bin ich soundtechnisch eigentlich besseres gewohnt, aber gut, letztlich höre ich über die Docking Station selten bis nie Musik, sondern habe sie nur für mein iPhone zum nachts laden und morgens den Wecksound etwas verstärken im Einsatz. Was mich eigentlich am meisten nervt, ist das Licht der Uhr! Das ist selbst in der dunkelsten Einstellung noch viel zu hell! Mittlerweile lege ich was davor, weil ich sonst nicht einschlafen kann. Ist ja nicht so wirklich im Sinne des Erfinders.
Aber zumindest die Zeitsynchronisation klappt super mit dem iPhone.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Ich möchte in meiner Rezesion nicht auf Design oder Klang eingehen, da sich da jeder selber ein Urteil bilden sollte.
Aber ich möchte einige Fakten darlegen die ich beim Kauf nicht wußte bzw vielleicht übersehen habe.

* Wecker funktioniert nur bei gedocktem Iphone
* die Philips App läßt die ganze Nacht das Display des Iphones aktiviert ( wird nur gedimmt wenn der Wecker der Philips App aktiv ist).
* 2. Gerät kann über USB Anschluß an der Rückseite geladen werden.
* Wecken mit Internet-Radio funktioniert nicht mit Philips App
* Uhr kann nicht vollkommen ausgeschalten werden
* bei gedocktem Iphone ist der Lautsprecher aktiv, d.h. man hört ein wirklich leises Summen
* die Dockfunktion mit Hülle ist nur eingeschränkt richtig ... mit einer Lederklapptasche funktioniert es nicht (mit meiner zumindest )
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2012
Der Klang ist echt super, die Optik auch, aber um den Dock nur als Lautsprecher und zum Aufladen zu nutzen, ist der Preis doch etwas happig.

Die DockStudio App ist totaler Schrott. Wecker funktioniert nicht immer und Musik-Wiedergabe über die App ist auch umständlich. Außerdem stürzt sie immer wieder ab.
Das Einschalten des Nachtlichts und die Lautstärkeregelung am Dock erfolgen blöderweise über eine Folientastatur, d.h., die Tasten sind im dunkeln kaum zu ertasten.

In der vorhergehenden Rezension wurde geschrieben, dass Batteriebetrieb möglich ist. Das ist definitiv nicht so!
Störgeräusche oder lautes brummen/piepen des Netzteils, wie beim Vorgänger häufig bemängelt, konnte ich zum Glück nicht feststellen. Da hat Philips wohl dran gearbeitet.

Wenn Philips endlich mal an der App arbeiten würde und ich das Teil dann auch mal als Wecker nutzen kann, würde es noch einen Stern mehr geben!
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2013
Der Klang ist TOP! Die Verarbeitung gefällt mir. Ein wirklich schönes Ding, aber die App ist schlecht gemacht. Der Wecker eher unzuverlässig und wie kann ich Radio hören? Nur mit dem IPhone via Stream. Ich hätte gerne einfach einen modernen Ersatz für meinen 20 Jahren alten Radiowecker gehabt und wollte nur ein wenig mehr Schnittstellen haben. Aber das man gleich alles weglässt und nur eine USb- Schnittstelle hat und die fürs IPhone. Um das Ding als Radiowecker benutzen zu können brauche ich die WDR-App (ist ja noch OK), aber ich darf den Bildschirm nicht sperren, damit die WDR-App auch als Wecker arbeitet. Ich habe es auch schon erlebt, dass diese App als Wecker versagt hat. Alles etwas unzuverlässig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Ich gehöre noch zu der Generation, die ein schlechtes Gewissen hat, ein online bestelltes Produkt zurückzuschicken. Aber in diesem Fall halte ich das Produkt für meinen Einsatzzweck für so wertlos, dass ich eine Ausnahme machen musste. Daher möchte ich mich wenigstens mit einer Rezension revanchieren.

Über die App und die Zuverlässigkeit der Weckfunktion kann ich nichts sagen - so lange habe ich das Gerät nicht in Betrieb gehabt. Positiv ist, dass man die App nicht braucht, Sowohl Musik-Wiedergabe als auch Wecker funktionieren auch mit den Bordmitteln des iPhones.
Positiv ist darüberhinaus das Design und auch die Beleuchtungsfunktion hat mir gefallen.
Allerdings disqualifiziert sich das Gerät aus einem anderen Grund komplett als Nachttisch-Wecker - wofür es aufgrund der netten Ambiente-Beleuchtung (abschaltbar) und der Leuchtuhr offensichtlich gedacht ist. Sobald das iPhone eingesteckt ist, wird das Audio-Signal auf den LS verstärkt. Dies ist nicht abschaltbar. Das heißt, wenn ich abends das iPhone mit gestelltem Wecker einstecke, rauscht der Lautsprecher die ganze Nacht durch. Zugegeben, es ist kaum wahrzunehmen, aber da - damit kann man aber zur Not leben. Darüberhinaus kam es aber im Abstand von wenigen Minuten zu Interferenzen oder Störgeräuschen (diese typischen Geräusche von Mobil-Telefonen in der Nähe von Audio-Anlagen, jeder kennt sie...), die dann über den Lautsprecher ausgegeben werden. Und das geht im Schlafzimmer überhaupt nicht.
Schön wäre eine automatische Ein/Ausschaltfunktion, die erst ab einem gewissen Pegel am analogen Eingangssignal den LS einschaltet. Die Zusatzkosten von ein paar wenigen cent für das Relais müssten sich doch bei einem Preis von 70 Euro für einen Lautsprecher mit sehr mittelmäßiger Klangqualität und ein paar Leuchtdioden wohl doch zu verkraften sein? Achso, ich vergass die Lizenzgebühren an Apple für den Dock-Anschluss. Das erklärt wohl die Preispolitik...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Das Produkt ist gut verarbeitet und auch stabil. Als Dokingsystem für Smartphones aber eher weniger "gut" im Alltag. Wie ich bei anderen Rezensionen bereits gelesen habe, macht der Lautsprecher die üblichen Geräusche, wenn man ein Smartphone daneben legt. Dafür, dass es eine Docking-Station ist und der Lautsprecher sich oben befindet, ist es dafür eher weniger geeignet.
Was mir sehr gut gefällt, ist die Anzeige der Uhrzeit und das darunter befindliche Licht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Einleitung: Die Station war ein Geburtstagsgeschenk für meinen stilbewussten Freund. Er findet die Station toll und ich bin einfach nur begeistert.

Eigentlich habe ich gar keine negativen Kritikpunkte, denn die Station hat so viele Extras und funktioniert einwandfrei!
+ super Design (klein, perfekt für den Nachttisch )
+ tolles Nachtlicht
+ sehr guter Sound, kann meinen Vorgängern nicht zustimmen, die mit dem Sound nicht zufrieden waren! Es handelt sich nämlich um keine teure Anlage, die das ganze Haus mit Lauten erfüllen soll
+ kein Rauschen etc zu hören, wenn man das iPhone reinsteckt --> ich habe gesehen, dass man das iPhone nicht lautlos machen kann, aber die "Nicht-Stören"-Funktion erfüllt ihre Dienste :)
+ sehr gute Bedienung

Ich finde sie so toll, dass ich sie mir am liebsten auch kaufen würde :D Also klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2013
Gedacht war dieses gerät aufgrund seiner funktionen als wecker und als lautsprecher fürs iphone.
zum wecker: so etwas unzuverlässiges habe ich noch nie erlebt,meistens geht er gar nicht an,die "dock app" ist der letzte rotz,auf diese kann man gut und gerne verzichten!
wenn das iphone "gedockt" ist, ist das gerät (ohne musikwiedergabe) relativ laut, mich stört es zumindest wenn das gerät auf dem nachttischschrank steht.

ich rate euch vom kauf ab!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken