Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 26. April 2017
MAßE: Die real abgemessenen Maße der Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine betragen:

Breite: ca. 21 cm, Tiefe: ca. 21 cm
Höhe mit geschlossenem Deckel: ca. 31 cm
Höhe mit offenem Deckel: ca. 41 cm
Gesamtgewicht mit Kanne: ca. 2 Kg

GERÄUSCHE: Diese Kaffeemaschine ist äußerst leise: Man kann sie überhaupt nicht mehr vergleichen mit Modellen von früher, die einen fast ohrenbetäubenden Lärm gemacht haben, während der Kaffee durch den Filter in die Kanne lief. Wirklich super weiter entwickelt!

SCHNELLIGKEIT: Das Durchlaufen des Wassers und Brühen des Kaffes gehen sehr schnell. Nach höchstens 5-10 Minuten ist eine volle Kanne durchgelaufen.

ZEITSCHALTUHR: Wenn Sie den Startknopf betätigen und dann den Strom abschalten, merkt sich die Maschine dies und startet, sobald sie wieder Strom erhält. Nach diesem Prinzip funktioniert es auch mit Zeitschaltuhren: Diese können also ohne Probleme verwendet werden.

KAFFEEFILTER UND FILTERTÜTEN: An der Kaffeemaschine ist ein schwenkbarer und abnehmbarer Filter installiert, der auch unten im Gehäuse einrastet. In diesen Filter müssen Filtertüten der Größe 4 eingelegt werden. Diese sind nicht im Lieferumfang enthalten und müssen zusätzlich gekauft werden. Es ist ebenso kein Dauerfilter enthalten.

DOSIERLÖFFEL: Ein Dosierlöffel ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss zusätzlich gekauft werden.

TASSENANGABE / WASSERSTANDSANZEIGE: Die Wasserstandsanzeige ist sehr gut lesbar, die Tassenangabe ist meines Erachtens aber etwas ungenau (und damit auch der einzige wesentliche Nachteil dieser Kaffeemaschine). Es gibt eine Unterteilung in kleine Tassen und große Tassen. Aber selbst wenn ich das Wasser nach den großen Tassen berechne, kommt es nicht hin mit der Kaffeemenge – dabei ist meine Tasse gar nicht so sonderlich groß.

Man erhält insgesamt ca. 1 Liter Kaffee, also in etwa 8-10 kleine Tassen oder ca. 5 große Tassen.
Es ist auch möglich, nur 1-2 Tassen Kaffee damit zu kochen.

Den Wasserbehälter kann man separat mit seinem eigenen Deckel öffnen. Der Filter hingegen wird zur Seite separat herausgezogen und ist unabhängig vom Wassertank.

Der Wassertank ist nicht abnehmbar, was etwas schwierig ist, da auf der Isolierkanne keine Tassenanzeige aufgedruckt ist (nur auf dem Wassertank), so dass man also in der Praxis zur Kaffeemaschine mit einer vollen Kanne Wasser geht, das Wasser in den Tank einfüllt bis die Tassenanzeige entsprechend gewünschtes anzeigt und dann wieder in die Küche läuft, um das restliche Wasser in der Kanne wieder auszuschütten und anschließend wiederum die Kanne in die Maschine zu stellen und den Kaffee zu kochen. Wenn man die Kaffeemaschine in der Küche stehen hat, ist das kein Problem, ansonsten etwas anstrengend.

WASSERKOCHEN: Die Wassertemperatur erreicht 100°C und somit wird das Wasser gekocht - was zur Entstehung von Dampf führt, der schließlich das Wasser nach unten drückt.

ISOLIERKANNE: Die Isolierkanne tropft beim Ausgießen überhaupt nicht - egal wie sehr ich es versuchte. Der Kaffee war bei uns nach einer Stunde noch heiß, nach zwei Stunden immer noch sehr warm. Die Wärme wird durch die recht hochwertige Isolierung gehalten – ansonsten gibt es kein weiteres Heizelement. Es sollten keine spitzen Gegenstände (rauhe Bürsten o. ä.) an der Innenseite verwendet werden, damit die Isolierung nicht beschädigt wird.
Es kann zudem auch eine Ersatzkanne nachbestellt werden. Aufgrund des Materials (Edelstahl) ist die Kanne nicht zerbrechlich, wenn sie nach unten fällt.

ABSCHALTAUTOMATIK: Das Gerät wird mit einem mechanischen Tastschalter an der Vorderseite der Maschine aktiviert und schaltet sich sofort automatisch nach dem letzten eingeflossenen Tropfen aus - und verhindert somit eine Überhitzung oder gar einen etwaigen Brand (wie es früher durch die Wärmeplatten im schlimmsten Fall hätte sein können). Zusätzlich gibt es noch einen mechanischen Kipp-Schalter auf der Rückseite, mit dem man die Kaffeemaschine komplett ausschalten und vom Strom trennen kann.

TROPF-STOPP: Der Kaffee tropft nur dann nach unten, wenn auch die Kanne in der Maschine steht, denn diese löst ein Auslaufventil aus. Der Tropf-Stopp ist recht praktisch, da somit der Brühvorgang unterbrochen werden kann, um sich bspw. bereits eine Tasse Kaffee einzuschenken.

REINIGEN UND ENTKALKEN: Die Kanne sollte gem. Gebrauchsanweisung nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Es reicht aber vollkommen aus, sie mit Wasser und Spülmittel zu füllen, dies etwas einwirken zu lassen und anschließend alles mit einem Lappen auszuspülen. Eine Bürste würde ich dazu nicht empfehlen, da dadurch kleinste Beschädigungen an der Isolierung entstehen könnten.

Das Filterteil kann separat herausgenommen und abgewaschen werden, dazu muss es lediglich etwas angehoben und dann schräg herausgezogen werden. Zum Einsetzen des Filters zunächst oben einsetzen und dann unten rein drücken.

Entkalkt wird die Maschine, indem eine Essiglösung hergestellt wird (Essig und Wasser). Essigessenz muss in jedem Fall stark verdünnt werden! Eine genaue Beschreibung dazu gibt es aber in der Bedienungsanleitung.
review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
Relativ gut verarbeitet und der Kaffe schmeckt auch ganz ok. Der Trichter ist etwas wackelig und könnte besseren Halt haben, aber es ist ok.

Die Kanne tropft aber doch arg und man muss immer wischen. Nur wer sehr, sehr langsam einschüttet hat vielleicht Glück. Hier haben die Designer es echt verkorkst.

Die Logik des Ein/auschalters vorne, wenn die Kanne mal hinten ausgeschaltet war, verschließt sich mir bis heute, denn die Kanne ist zu 80% dann sofort an.

Die Beschichtung innen löst sich, was mir etwas Sorgen bereitet, da ch nicht weiß, was das ist. Und richtig Bürsten soll man die Kanne innen ja auch nicht, da sich sonst eben die Beschichtung löst - aber das geht auch ohne Bürsten. Würde sie mir nicht nochmal kaufen.

Nachtrag:
Leider ist der Filterhalter aus etwas Hüfthöhe runter gefallen. Und natürlich so mieß in zwei Teile gebrochen, dass da nichts mehr zu kleben war. Mein Handy hat schon mehrere derartige Stürze problemlos weggesteckt. So sieht mir dieser "Bruch" nach geplanter Sollbruchstelle aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2017
Vor kurzem habe ich mir die Philips Gaia Kaffeemaschine gekauft und bin begeistert. Die Benutzung ist kinderleicht, der Kaffee ist schön heiß und bleibt es auch über eine Stunde lang. Kanne und Filter sind ganz leicht zu reinigen!

TOP! Ich würde sie mir zu jeder Zeit wieder kaufen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2017
Die Kaffeemaschine läuft seid dem sie gekauft wurde jeden Tag oft mehrmals. Optisch gefällt sie uns gut, die Qualität ist überzeugend.Die Verriegelung an der Kanne ist einfach und es fällt sofort auf wenn diese nicht verschlossen wurde.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2017
Zu meiner Überraschung erfolgte die Lieferung am Samstag 9 Uhr, obwohl ich erst freitags 22 Uhr bestellt habe!
Somit war der Kaffee zum Frühstück gewährleistet, denn die alte Maschine gab am Abend vorher nach 12 Jahren den Geist auf.

Diese Kaffeemaschine hat alles, was ich persönlich brauche. Und zwar keine Highlights und Schnickschnacks, da ich einfach nur normalen und leckeren Kaffee trinken möchte.
Der Brühvorgang geht schnell, was dem Kaffeegenuss aber keinen Abbruch tut. Die Kanne hält ausreichend warm, das Design ist zeitlos und schlicht. Für mich persönlich absolut positiv ist der Deckel der Kanne! Nichts tropft, kein komplizierter Drehverschluss.
Für den Preis absolut alles vorhanden was ich benötige. Ich würde sie wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2017
Ich habe diese Kaffeemaschine für fast ein Jahr gekauft und er ist täglich im Einsatz. Kocht ein prima Kaffee. Er ist Warm und bleibt in de Thermoskanne auch lange Warm. Der Kaffee Schmeckt prima, aber das liegt nicht nur an die Maschine aber auch sehr an den Kaffee der Benutzt wird.
Als Niederländer bin ich Guten Kaffee gewohnt, und die Hohle ich mich auch da.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2017
Der Kaffee aus der Maschine schmeckt sehr gut.
Kaffee läuft schnell durch aber nicht zu schnell, damit auch ein gutes Aroma entstehen kann.
Durch die Thermokanne bleibt der Kaffee lange heiß.
Die Maschine schaltet sich automatisch ab - so wird prima Strom gespart!
Absolute Empfehlung für Kaffeeliebhaber, die guten Kaffee für faires Geld trinken möchten!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Eigentlich ist es zu früh, um nach einen Tag, an dem ein Gerät in Gebrauch ist, eine Rezension zu schreiben.
Für unsere gestern erhaltene Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine will ich es aber trotzdem tun und die ersten Eindrücke in diese Rezension einfließen lassen.

Zunächst einmal ist festzustellen, dass es sich bei der Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine um ein optisch sehr gelungenes Gerät handelt.

Der Wasserbehälter lässt sich dank der sich komplett nach vorne zu öffnenden Abdeckung sehr einfach befüllen.
Leider wird der Wasserstand aber erst ab 3 Tassen sichtbar angezeigt.

Sehr schön ist, dass sich der Filterhalter zur Reinigung recht einfach von der Maschine entfernen lässt.

Zur Edelstahlkanne ist zu bemerken, dass die Isolationswirkung ausreichend ist. Selbst nach 2 Stunden hatte der Kaffee eine noch angenehme Trinktemperatur. Beim Ausschenken des Kaffees ist kleckern fast unmöglich.
Nach längerem Gebrauch wird sich vermutlich das Innere der Kanne bräunlich verfärben. Ein sehr effektives und einfaches Hilfsmittel sind Reinigungs-Tabs für Zahn-Prothesen, die man in der Kanne mit heißem Wasser auflöst.
Leider hat die Kanne auf ihrer Stellfläche in der Maschine auf dem hochglänzenden, aber nicht kratzfesten Kunststoff schon ihre Spuren hinterlassen. Dafür sollte sich Philips dringend eine Lösung einfallen lassen.
Das ist auch der einzige Grund, warum nur 4 Sterne vergeben wurden.

Die Maschine verfügt nur über einen Schalter, über den sich die Maschine ein- aber nicht ausschalten lässt. Sie schaltet sich nach dem Brühvorgang automatisch wieder aus. Das mag, wenn es auf Dauer funktioniert, in Ordnung sein.

Der Brühvorgang geht sehr schnell, der Kaffee schmeckt gut und ist gut temperiert.

Klare Kaufempfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2017
Mittlerweile hat so ziemlich jeder Haushalt in meiner Familie diese Kaffeemaschine. Sie läuft schnell durch, der Kaffee schmeckt gut, sie lässt sich leicht reinigen, sieht hübsch aus, die Kanne hält den Kaffee lange warm und der Kaffee lässt sich sehr gut ausgießen (Ja, das ist sehr wichtig! Ich hatte vorher eine Maschine bei der das Ausgießen nur mit viel Geklecker und Gematsche möglich war) und einer der wichtigsten Punkte für mich: Sie geht aus wenn der Kaffee durchgelaufen ist. Man muss auf keinen Knopf mehr drücken. Super einfach und echt toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2016
Ich bin mit der Maschine einfach zufrieden, wir haben uns schon eine günstigere gekauft, doch wieder sind wir zu dieser zurückgekehrt.
Sie sieht auch gut aus. Wir wissen den Vorteil der Kanne sehr zu schätzen.

Nach der letzten Rezension haben wir festgestellt, dass wenn wir die Maschine max. mit Wasser befüllen, ist immer im gebrühten Kaffee sehr viel Kaffeesatz. Das stört uns sehr. Wir möchten jetzt auch zweite Maschine zurücksenden. Wir wollen keine Ersatz mehr.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 184 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)