Facebook Twitter Pinterest
Phicomm M1 Wireless Nano ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Phicomm M1 Wireless Nano Router Repeater 150Mbps USB2.0 RJ45

3.6 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen
| 12 beantwortete Fragen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch okluge und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 8,00 2 gebraucht ab EUR 6,99

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Phicomm M1 Wireless Nano Router Repeater 150Mbps USB2.0 RJ45
  • +
  • Aukru W5100 Ethernet Schild shield mit Micro-SD Kartensteck für Arduino UNO mega 2560 1280 328
  • +
  • SainSmart Mega2560 AVR ATmega2560 ATMEGA8U2 With Free USB cable
Gesamtpreis: EUR 41,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkePhicomm
Artikelgewicht249 g
Produktabmessungen16,2 x 14,6 x 6,6 cm
Modellnummer1002739
WLAN Typ 802.11B, 802.11 B/G, 802.11bgn
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00971YN7E
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.6 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung281 g
Im Angebot von Amazon.de seit7. September 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

150Mbit Phicomm M1 Wireless Nano Router


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Grundsätzlich: es gibt keinen Router, der ohne wenigstens geringe Netzwerkkenntnisse einfach eingerichtet werden kann.
Ok, Telekom-Router, die sich selbst einrichten oder mit nem Assistenten eingerichtet werden können, der uns alles vorgibt.

Dieser Phicomm hält was er verspricht, definitiv. Wer allerdings nicht die notwendigen Grundkenntnisse hat, wird sich eben schwer tun. Folgende Begriffe und die Funktion sollte man schon kennen: IP-Adresse, Subnetz, DHCP, DNS, Gateway.

Und deswegen eine kleine Starthilfe um wenigstens die erste Hürde zu überwinden.

Haupt-Problem Nr. 1: ich komme nicht an den Router bzw. in das Konfigurationsmenü.

Ich brauche erst mal ein "sauberes" Netzwerk, d. h. mein PC ist momentan mit Kabel an ein anderes Netzwerk verbunden und benutzt die IP 192.168.1.5, mein Gateway und DNS ist 192.168.1.1.
Ok, ich stöpsele mein Kabel aus (und dennoch sind die IP-Daten im Cache gespeichert) und hänge den Phicomm dran, der die IP 192.168.0.1 (und nicht 192.168.0.100 wie hier einer schreibt) hat, dran, gebe die Adresse im Browser ein und - erreiche ihn nicht.
Ursache 1: ich habe eine feste IP, DNS und Gateway in meiner Netzwerkkarte eingetragen.
Ursache 2: ich habe IP und DNS automatisch beziehen eingestellt.

In beiden Fällen werdet ihr den Router nicht erreichen, im ersten Fall ist es klar und im 2. Fall ist es einfach so, dass der Router standartmäßig mit deaktiviertem DHCP ausgeliefert wird, d. h. er vergibt keine IP-Adresse!
Lösung: die IP der Netzwerkkarte fest auf 192.168.0.100 stellen, Subnetz anklicken und es stellt sich automatisch auf 255.255.255.0.
Kein DNS, kein Gateway einstellen.
Lesen Sie weiter... ›
26 Kommentare 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Gerät tut was es soll (in meinem Fall Repeater-Modus). Die Installation war zwar nicht unbedingt intuitiv, aber durch Lesen der Anleitung auch kein großes Problem. Bei mir lies sich alles schnell über das Webinterface einstellen und funktionierte auch auf Anhieb.
Ich hatte eigentlich darauf gehofft, dass sich Geräte am USB-Port auch irgendwie über Netzwerk ansprechen lassen. Das ist zwar leider nicht möglich (ist wohl nur als Ladestecker gedacht), allerdings war davon auch in der Beschreibung nichts erwähnt und für mich auch nur ein optionaler Gedanke.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Funktioniert wie es soll, läuft im dauerbetrieb bei uns (schon seid knapp nem Jahr) wird nur unmerklich warm ist schnell. Jedoch habe ich einige Zeit gebraucht bis ich das Teil am laufen hatte und ich würde behaupten ich sei relativ versiert am Computer (70 Prozent meiner Freunde fragen mich bei Problemen) und ich habe 2 Tage gebraucht bis ich das Teil am laufen hatte. Mussten diverse manuelle einstellungen gemacht werden, wgen ip zuweisung subnetz undundund. Am anfang hat das Ding den Router lahm gelegt dann ging kurz garichts. War nicht so einfach und unerfahrene Nutzer die pech haben und es bei ihnen auch nicht geht werden daran scheitern. Bzw kann man ja wnen man zb im Hotel ist und wlan braucht nicht deren koplettes netzwerk umstellen. Finde sowas sollte schon Plug n Play mäßig funktionieren.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
...habe mir das Ding gekauft, um meine Arduino (mit Ethernet Shield) Schaltung gleichzeitig:
- mit Internet zu versorgen (Verwendung des Phicomm als Client d.h. mein Arduino/Ethernet wird mit der LAN Schnittstelle des Phicomm M1 verbunden, der die WLAN Verbindung herstellen soll
- meine Arduino/Ethernet Shield Schaltung über USB mit Strom zu versorgen.

Kurzum: Unter Beachtung der Tipps & Tricks von anderen Bewertern ist folgendes zu berücksichtigen:
- Update der Firmware ist durchzuführen (Achtung: Diese ist extrem mühsam downzuloaden da der Webserver von Phicomm immer überlastet ist, weiters ist die Firmware nur auf der internationalen Seite von Phicomm, nicht aber auf den deutschsprachigen Seite zu finden). Hab 2 Tage gebraucht, um die Firmware runtergeladen zu bekommen.
- Zugang zum Admin Interface über 192.168.0.1
- Wird der Phicomm M1 als Client eingerichtet, muss die IP Adresse des Phicomm M1 in einer anderen Range als das WLAN Netzwerk sein, bei mir hat z.B. das WLAN Netz die IP Range 192.168.0.x, der Phicomm M1 als Client hat bei mir 192.168.1.1 (kein Tippfehler!) bekommen. Dann funktioniert die ganze Sache reibungslos und ausreichend schnell. Manchmal ist die Verbindung mit dem Admin-Interface etwas „tricky“ (ab und zu kann man sich – unter Hinweis auf einen anderen eingeloggten Admin – nicht anmelden. Dann hilft nur ein Router-Neustart (aus- und dann wieder einstecken)
- Leider aber (und nun kommt der wirklich negative Teil) dürfte die USB Schnittstelle nicht sehr viel Strom liefern. Meine Schaltung (Arduino Uno + Ethernet Shield) braucht 5V und 220 mA d.h. in Summe rund 1 Watt (was jetzt nicht die Welt ist).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
...habe mir gleich 3 Stück geholt, um in einem ausgedehnten Haushalt das Internet mittels Repeater zu verteilen. Nachdem ich herausgefunden habe, dass man weder in der SID noch im Kennwort Sonderzeichen benutzen sollte, funktioniert die Lösung perfekt. Ich werde mir weitere holen, für weitere 'Projekte'
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden