Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Phantomschmerz [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Phantomschmerz [Blu-ray]

3.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 19,99
EUR 19,46 EUR 6,93
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Til Schweiger, Jana Pallaske, Stipe Erceg, Luna Schweiger
  • Regisseur(e): Matthias Emcke
  • Sprache: Deutsch (Dolby TrueHD)
  • Untertitel: Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 6. November 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0029NZWD6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.652 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der leidenschaftliche und ambitionierte Rennradfahrer, Frauenheld und Lebemann Marc erleidet einen Verkehrsunfall, bei dem er sein linkes Bein verliert. Zunächst versucht er verzweifelt, seine Situation zu verdrängen. Doch die Phantomschmerzen, die ihn permanent an das fehlende Körperteil erinnern, zwingen ihn dazu, sich damit und mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen. Nika, in die er sich verliebt, hilft ihm dabei, einen Neuanfang zu finden und seinen Zustand zu akzeptieren.

VideoMarkt

Der leidenschaftliche Lebemann Marc zelebriert sein Leben als Frauenheld und fühlt sich vor allem als Rennradfahrer on top of the world. Dann erleidet er einen Verkehrsunfall, bei dem er sein linkes Bein verliert. Zunächst versucht er, seine Situation zu verdrängen und macht mit seinem Lotterleben weiter wie bisher, sprich: ständiger Beziehungswechsel und sträfliche Vernachlässigung seiner zwölfjährigen Tochter. Doch Nika, in die er sich verliebt, hilft Marc dabei, einen Neuanfang zu machen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
...mit diesem aufgeschriebenen Satz beginnt Matthias Emckes Film -Phantomschmerz-, der in Teilen an die wahre Lebensgeschichte Stephen Sumners angelehnt ist, und er endet auch wieder auf diesem Blatt Papier. Dazwischen nehmen wir am Leben des Rennradfahrers und Arbeiters Marc(Til Schweiger) teil. Das ist so bewegend, wie spannend erzählt und ich werde versuchen, auch wenn es gegen den Trend der allgemeinen Filmkritik geht, ihnen diesen Streifen nahe zu bringen.

Marc ist ein Lebemann. Er ist ein absoluter Egoist, geschieden, immer gut für eine Affäre, kommt ständig zu spät, hat dabei aber einen unglaublichen Schlag bei Frauen. Es gibt eigentlich nur drei Konstanten in seinem Leben. Seine Tochter Sarah(Luna Schweiger), die er abgöttisch liebt, seinen Freund Alex(Stipe Erceg), der in allen Lebenslagen zu ihm hält, und das Rennrad fahren. So könnte Marcs Leben immer weiter gehen, zwischen wechselnden Partnern, Nachmittagen mit Sarah und verpassten Terminen. Aber dann tritt eine Veränderung ein. Marc lernt Nika(Jana Pallaske) kennen. Er verliebt sich in Nika und die interessiert sich nicht nur für Marc, sondern auch für seine früheren Schreibversuche über einen Rennradurlaub auf Sri Lanka. Nika macht ein Treffen mit einem Agenten klar und Marc verpatzt es. Kurze Zeit später hat Marc einen schweren Unfall. Lebensgefährlich verletzt wird sein Leben in Tausend Stücke zerschlagen. Als Marc wieder erwacht, hat sich sein weiteres Leben brutal und komplett geändert. Marc scheint es nicht zu packen weiterzumachen, aber dann stellt er sich der neuen Aufgabe...

-Phantomschmerz- ist in den Kritiken nicht besonders gut weggekommen. Ich weiß nicht warum.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film hat mich nicht vom Hocker gerissen. Meiner Meinung nach, gibt sich Til Schweiger zwar redlich Mühe den tragischen Helden zu spielen, aber ich finde solche Rollen passen einfach nicht zu ihm. Ich finde Til Schweiger eigentlich toll, aber ihm liegt die leichte Unterhaltung - wie Keinohrhasen - einfach mehr.
Der Film ist teilweise kitschig und mit Macht und übertrieben auf tragisch getrimmt. Til hat nicht umsonst mit heiteren Filmen mehr Erfolg, was die Vergangenheit immer wieder bewiesen hat. Er ist einfach kein Schauspieler fürs tragische. Alles wirkt ein bischen aufgesetzt.
Tolle schauspielerische Leistungen bringen Luna Schweiger und Jana Pallaske.
Man kann sich den Film anschauen sollte aber nicht zu viel erwarten. Außerdem ist er zu langatmig.Und was bitte soll diese ungepflegte Langhaarperücke, die sie Til verpasst haben.
Ein Paar Extras wie Making of sind auch auf der DVD.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Radfahrer aus Überzeugung und Leidenschaft Marc verliert nach einem Verkehrsunfall sein linkes Bein. Derartig immobil reflektiert er über sein bisheriges Leben und versucht sich selbst neu zu finden. Es ist ein Sturz aus einer großer Höhe. Marc ging es gut, bei den Frauen ging immer was. Er hat eine Tochter, die ihm alles bedeutet und er hat eine Leidenschaft zum Radfahren, die er bisher grenzenlos ausleben konnte.

Marc's letzte Frauenbekanntschaft Nika, scheint den Unfall zu überdauern und hilft ihm neue Wege einzuschlagen.

Die Geschichte wird einfühlsam erzählt. Der Unfall wirkt wie ein Spiegel, in dem der Protagonist sein bisheriges Leben sieht und letztendlich versteht, dass die Zeit der Veränderung gekommen ist. Filigrane bis brutale Dialoge, Schmerzen, die aus der Vergangenheit stammen und erst jetzt zur Kenntnis genommen werden, prägen diesen Film. Die Szenarien sind gut gewählt und schaffen die nötige Atmosphäre. Regie und Schauspieler leisten hervorragende Arbeit. Besonders Til Schweiger kann in dieser facettenreichen Rolle zeigen welche Talente in ihm schlummern und das nicht nicht so kommerziellen Filme die wahren Edelsteine sind.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Etwa die Hälfte der Dialoge des Filmes konnte ich trotz guten Hörvermögens und äußerster Lautstärke der Heimkinoanlage nicht verstehen - in kaum einem anderen Film hat Herr Schweiger undeutlicher gesprochen als in diesem, und auch Herr Erceg war akustisch oft kaum besser zu verstehen.
So schlimm war dieser Verlust allerdings nicht. Zu banal, zu simpel die Story, zu kitschig, vorhersehbar - und teilweise unglaubwürdig (ACHTUNG SPOILER: Dieser wortgewaltige Erzähler, den Til Schweiger gibt, ist nicht in der Lage, seiner kleinen Tochter bei einem Schulgedicht zu helfen ...? ENDE SPOILER).
Und so gibt es den zweiten Stern für diesen Film auch nur für die köstlichen Geschichten, die der gute Herr Schweiger erzählt hat. Und dabei hat er tatsächlich deutlich weniger genuschelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich mag die Filme von Til Schweiger sehr, daher wollte ich auch diesen sehen, und bin begeistert! Auch hier hat ein phantastischer Schauspieler gezeigt, wies geht, diese Gefüle richtig rüber zu bringen! Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film Phantomschmerz schildert das Leben eines etwas aus der Bahn geratenen Mannes, wobei man sich fragt, ob er sich jemals überhaupt "in einer geordneten Bahn" befunden hat. Im Grunde genommen wird hier allerdings eine Geschichte erzählt, die sich so oder ähnlich sicherlich ganz oft zuträgt. Gut, nicht jeder verliert ein Bein durch einen Unfall. Die sonstigen Erlebnisse des Hauptdarstellers sind jedenfalls nicht außergewöhnlich oder sonstwie bemerkenswert. So kommt es, dass man sich den Film ansieht und immer darauf wartet, dass nun etwas ganz Entscheidendes passiert, eine überraschende Wende eintritt oder dergleichen. Darauf wartet man aber vergeblich. So bleibt die Geschichte eines Mannes, der durch einen Unfall ein Bein verliert und ein total durchschnittliches Leben führt. Wo bitte soll jetzt die Pointe sein? 3 Sterne gibt es allenfalls für das schauspielerische Können Til Schweigers. Die Handlung liegt eigentlich unter 3 Sternen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren