Facebook Twitter Pinterest
EUR 33,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Music-Finder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,99

Phantom of the Opera,the Import, Doppel-CD, Soundtrack

4.6 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Preis: EUR 33,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, Import, 6. Dezember 2004
EUR 33,00
EUR 33,00 EUR 0,21
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-Finder. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 gebraucht ab EUR 0,21

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Phantom of the Opera,the
  • +
  • Das Phantom der Oper
  • +
  • Das Phantom der Oper. Die Höhepunkte der Hamburger Aufführung
Gesamtpreis: EUR 49,76
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Dezember 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Soundtrack, Import, Doppel-CD
  • Label: Sony Classical
  • ASIN: B0007KV9R6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 840.525 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
2:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
7:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
von Simon Lee
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
von Simon Lee
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
von Simon Lee
10:04
Nur Album
11
30
6:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
von Simon Lee
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
von Simon Lee
8:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
von Simon Lee
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
1:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
von Simon Lee
6:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
von Simon Lee
14:32
Nur Album
11
30
2:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Soundtrack zur Filmversion von einem der weltweit erfolgreichsten Musicals bietet Bekanntes in neuer Orchestrierung sowie einer bis dato noch nicht gehörten Soundqualität. Konkret: Die Musik jener berühmten Andrew-Lloyd-Webber-Bühnenproduktion nach Gaston Lerouxs gleichnamigen Horror-Klassiker, die in Deutschland rund acht Millionen Menschen gesehen haben!

Dass ausgerechnet Joel Schumacher die im Jahre 1870 an der Pariser Oper spielende Geschichte um Liebe, Eifersucht und Macht in einer Dreiecksbeziehung verfilmt hat, überrascht: Der Name dieses Regisseurs stand in der Vergangenheit schließlich für Thriller/Action-Fantasy wie Nicht auflegen!, Batman & Robin oder Batman Forever. Doch die Zusammenarbeit zwischen dem Amerikaner und dem Briten verlief zur anscheinend beiderseitigen Zufriedenheit. "Joel", betont Webber im Booklet, "hat auf das Ursprungsmaterial der Bühnenshow zurückgegriffen und daraus eine hervorragende Filmversion geschaffen. Diese unterscheidet sich grundlegend in Hinblick auf die Regieführung der Theaterfassung, enthält aber doch gleichsam die selbe Essenz. Wenn überhaupt, erweitert sie sie sogar und verleiht ihr noch eine größere emotionale Tiefe". Schumacher dagegen schwärmt, wie "üppig und voll glühender Romantik Andrews Musik" ist.

Europas größtes Kino-Magazin Cinema konnte die Begeisterung der Macher über das verfilmte Musical nicht teilen. Zitat: "Eine 'junge Lovestory' hatte Regisseur Joel Schumacher angekündigt. Doch außer Hauptdarstellerin Emmy Rossum (18) sieht alles ziemlich altbacken aus. Überhaupt wirkt die Inszenierung unfreiwillig albern. Die Schauspieler gebärden sich, als müssten sie ihre Gefühlswallungen bis in die 60.Reihe eines Musicalpalastes transportieren. Auf der Leinwand erzeugt das theatralische Getöse kaltes Grausen, das liebeskranke Phantom gerät zum Clown. Nur eine sorgt für echte Komik: Minnie Driver als überkandidelte Operndiva Carlotta". Mit ihrem Debut Everything I've Got In My Pocket hat Minnie Driver sich bekanntlich einen guten Namen als Sängerin/Songwriterin zwischen Pop, Folk und Country gemacht.

Ungeachtet der Kritik an dem Film, ist die dazugehörige Musik zweifelsohne ein Gewinn. Die CD kostet weniger als die Musical-Karten und lässt somit all jene -- 72 Minuten 40 Sekunden lang -- in den Genuss vom Phantom kommen, die sich die teueren Theater-Tickets nicht leisten können! Thomas Hammerl --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.

Das Label über die CD

Alles fing an mit einem Besuch in einem New Yorker Antiquariat, wo dem Musical-Erfolgskomponisten Andrew Lloyd Webber die Originalausgabe des Romans "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux von 1911 in die Haende fiel. Fuer 50 Cent erstand er das Buechlein und setzte sich sofort an die Arbeit. 1986 war es dann so weit: "Das Phantom der Oper" feierte Premiere in London und erhielt auf Anhieb die hoechste Auszeichnung der Branche, den Tony-Award. Fast zwei Jahrzehnte spaeter nun kommt eines der erfolgreichsten Musicals der Welt auch in die Kinos. In der Regie von Joel Schumacher, der schon mit "Batman Forever", "St.Elmos Fire" und "A Time to Kill" grosse Kinoerfolge hatte und mit einer neuen Orchesterversion Andrew Lloyd Webbers fuer den Original Soundtrack. Als besonderes Bonbon hat der Meister zudem einen neuen Song komponiert, den Schlusstitel "Learn To Be Lonely", der jetzt von Minnie Driver gesungen wird. Bei diesem Titel handelt es sich um die Limitierte Doppel-CD "Deluxe Collectors Edition" mit zahlreichen Bildern und noch mehr Musik aus dem Film. (Sony) --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 9. Januar 2005
Format: Audio CD
Man tut diesem Soundtrack Unrecht, wenn man ihn mit den Aufnahmen der Bühnenaufführungen vergleicht. Die Kritiker, die sich an der mangelhaften Professionalität der Stimmen stören, sollten bedenken, das dies eben keine Bühnenfassung ist, sondern ein Mainstreamfilm, der zusätzlich noch ein ganz anderes Publikum ansprechen soll.
Dafür allerdings ist der Soundtrack absolut gelungen. Die Qualität ist perfekt und zudem wurde gefühlvoll geschnitten, zum Film fehlen nur ca. 20 Minuten. Webber musste die Partitur erweitern, die dann von einem großen Orchester wirklich sehr harmonisch umgesetzt wurde. Die Steigerung des berühmten "Phantom of the opera" von eh schon peppig auf nun recht poppig hätte nicht nötig getan, aber wirklich schlimm ist es auch nicht. Der Rest des Soundtracks tröstet drüber hinweg, und das sind immerhin gut 115 Minuten.
Minnie Driver hat sich lieber gleich von einer "echten" Sopranistin synchronisieren lassen, was bei ihrem Part auch nötig war. Emmy Rossum überzeugt an einer Stelle sogar mit einer kleinen Coloratursopran-Einlage. Ihre Stimme ist nicht nur seit vielen Jahren geschult, sie hat auch Talent. Man vermutet dahinter erstmal keinen 16 jährigen Teenager, auch wenn die Stimme einer älteren Frau sicherlich reifer klingen wird.
Patrick Wilson kann auf langjährige Bühnenerfahrung zurückblicken, das hört man, er macht seine Sache sehr schön. Obwohl seine Rolle für den Film reichlich erweitert wurde, geht er m.E. ein wenig unter. Ausser dem klassischen Duett "All I ask of you" prägt sich leider von ihm nichts ein.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich gebe zu, ich bin weder Fan von Michael Crawford noch von Sarah Brightman.. schon aus diesem Grund wollte ich unbedingt diese CD haben. Nachdem ich sie gehört habe, muss ich sagen, Gott sei Dank haben Webber und Schumacher auf bekannte Darsteller verzichtet und völlig neue Schauspieler gecastet.
Emmy Rossum ist eine wundervolle Christine, mit einer klaren unschuldigen Stimme, der man jede Gefühlsregung abnimmt, selbst wenn man den Film noch nicht gesehen hat.
Patrick Wilson gibt dem Raoul endlich ein wenig mehr Tiefe und überzeugt mit seiner Stimme.
Am überraschendsten war allerdings Gerard Butler. Ich hätte niemals gedacht, dass man das Phantom so interpretieren könnte. Es gibt Stellen an denen ich mich immer gefragt habe, warum das Phantom nicht aus sich heraus geht (beispielsweise die erste Demaskierung bei "Stranger than you dreamt it") Butler tut es, selbst wenn sich seine Stimme dabei überschlägt. Auch ihm kann man jede Gefühlsregung anhören.
Dazu kommen einige neue Stücke, die auf keiner CD zuvor zu hören waren, bzw die neu für den Film komponiert wurden.
Ein einzigartiger Soundtrack der in keinem CD-Schrank fehlen sollte.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HTC969 am 25. Juli 2006
Format: Audio CD
Ich habe den Film zuerst auf Deutsch gesehen und war absolut enttäuscht. Da die Melodien allerdings absolut fesselnd waren und auch nach Wochen noch durch meinen Kopf schwirrten, entschloss ich mich dazu, mir diesen Soundtrack mit den original-Stimmen anzuschaffen. Was soll ich sagen, seitdem ist wohl kein Tag vergangen, an dem ich nicht mindestens einmal diese CD eingeschoben habe! Emmy Rossum hat einfach eine wunderschöne Stimme, genau wie Patrick Wilson. Die allergrößte Überraschung ist aber mit Sicherheit Gerry Butler! Ich hatte vor meiner "Phan"-Phase kaum von ihm gehört und wurde eigentlich nur aufmerksam, weil ich bei jedem vom Phantom gesungenen Song eine Ganzkörpergänsehaut bekam! Er hat eine unglaubliche Stimme und singt so voller Gefühl, dass man ihm einfach verfallen muss. Hätte ich Christine gespielt, das Drehbuch hätte umgeschrieben werden müssen, denn ich hätte mich schlicht geweigert, am Ende mit Raoul zu gehen ;-)

Der Soundtrack ist als Ganzes absolut empfehlenswert und sollte in keiner Musiksammlung fehlen
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich hab mir heut die CD gekauft weil dieses Musical das atemberaubenste ist was ich jemals gehört habe! Den Film habe ich damals im Kino gesehen und er hat mich umgehauen! Gerard Butler ist ein super Phantom und versetzte das ganze Kino in Stille! Die Musik dazu ist eines der schönsten Musicals, das ich jemals gehört habe und man muss es mal gesehen und gehört haben! Grade durch Gerard Butler und Emmy Rossum macht diesem Film und diese Musik zu einem unvergesslichen Musical!Einfach zum weiterempfehlen gedacht!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese 2 CD's sind nur etwa 20 Min. kürzer als der Film. Es ist die englische Original-Musik und sie begleitet meine Tage. Freue mich immer wieder darauf hineinzuhören, ist wie der Film, nur kann ich es auch mal tagsüber auflegen oder abends mit dem Discman im Bett nochmals hören, ein Genuss. Kein Vergleich mit der deutschen Übersetzung. A.L. Webber hat ja zur Bedingung gemacht, daß jeder Darsteller seinen Gesangspart perfekt beherrscht und das man beim Phantom sieht und hört, warum Christine nicht von ihm loskommt. Das ist in der Originalversion einfach nur schön! Habe auch die CD "The Very Best of Andrew Lloyd Webber", die habe ich jetzt kopiert und mir die Parts aus diesem Phantom-Soundtrack anstatt der ursprünglichen Versionen hineingenommen, ist einfach kraftvoller und leidenschaftlicher, nicht so opernmäßig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren