Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pflegeplanung in der Psyc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auflage 3, 1996.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Pflegeplanung in der Psychiatrie Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1996

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 23,00
EUR 23,00 EUR 17,06
37 neu ab EUR 23,00 5 gebraucht ab EUR 17,06

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Vorwort

Seit einigen Jahren wird viel über den Pflegeprozess gesprochen und geschrieben. Für manche geht es hauptsächlich darum, die Theorie der Krankenpflege zu entwickeln. Andere erhoffen, dass die schriftlichen Unterlagen, die im Pflegeprozess aufgezeichnet werden, Beweise der Qualität der Pflege und eventuell auch Beweismaterial im Rechtsstreit darstellen. Für die meisten ist der Pflegeprozess nur dann bedeutungsvoll, wenn er praktische Anwendung findet.

Die Denkschritte, um die es sich handelt, sind nicht ausschließlich für die Pflege gültig. Auch wenn man unterrichtet oder auf Urlaub gehen will, oder zu einer Geburtstagsfeier einlädt, sollte man die gleiche logische Methode anwenden. Man steckt ein Ziel, schätzt den gegenwärtigen Zustand ein, identifiziert die Probleme, die man lösen muss, um das Ziel zu erreichen. Man denkt auch an jene Probleme, die ausserdem noch entstehen könnten und die man zu verhindern suchen müsste. Nun entwickelt sich ein Plan, den man noch durchzuführen hat.

Wenn alles gut geht, freut man sich über den guten Erfolg. Wenn man aber das Ziel nicht völlig erreicht, muss man eben noch einmal beginnen, weitere Beobachtungen machen und einen neuen Plan entwerfen. All das erscheint ja, als ob es sich einfach um den Gebrauch des gesunden Menschenverstandes handelte.

Doch stossen viele Krankenschwestern und Pfleger auf grosse Schwierigkeiten, wenn sie den Versuch machen, Pflegeplanung zu realisieren. Besonders grosse Schwierigkeiten entstehen bei der Anwendung des Pflegeprozesses in der Psychiatrie.

Das Pflegepersonal in der Psychiatrie wird dieses Buch begeistert willkommen heissen. Ian Needham erklärt auf höchst interessante Weise jeden Schritt der Pflegeplanung. Er weist darauf hin, dass die Voraussetzungen und Standpunkte, die man zur Pflege mitbringt, eine grosse Rolle spielen, und dass man sich im klaren sein sollte, welches Krankenpflegemodell sich am besten eignet und welche Grundorientierung dazu am meisten beiträgt, psychisch kranke Menschen zu pflegen. Ian Needham folgt zum grössten Teil dem Modell von Roper, Logan und Tierney in einem soziotherapeutischen Rahmen. Diese Orientierung erlaubt es ihm, alle Aspekte der Person, sowohl des Kranken als auch der Krankenschwester, in Betracht zu ziehen.

Obwohl in allen Kapiteln und in allen Beispielen die Anwendung dieser Orientierung ausführlich dargestellt wird, erklärt Herr Needham zusätzlich andere Ansichten und bringt eine Besprechung von weiterführender Literatur. Der Autor schreibt in einem anregenden Stil, beweist enormes Wissen und bezeugt grosses Verständnis.

Das Buch ist einmalig in der Besprechung von all dem, was in der Psychiatrie besonders problematisch ist, so zum Beispiel das Sammeln von Information, die Festlegung von provisorischen Problemhypothesen und die Notwendigkeit, dass der Patient, seine Familie und das Pflegepersonal über den Pflegeplan übereinstimmen sollten. Es wird ausführlich untersucht, wie der Patient vor dem Verlust der Eigenverantwortung geschätzt werden, wie er aktiv an der Pflegeplanung teilnehmen und wie er seine Bedürfnisse, Wünsche und Forderungen klar ausdrucken kann.

Die Fallbeispiele illustrieren die Mannigfaltigkeit der Pflegehandlungen und auch die Möglichkeit, dass Pflegeplanung unter Umständen aufgeschoben werden muss. Das Kapitel über Ressourcen ist besonders wichtig und zeigt auf, dass der Pfleger als Bezugsperson eine grosse Rolle in der Behandlung spielt.

Ich bin Ian Needham sehr dankbar dafür, dass er es mir erlaubt hat, das Manuskript zu lesen und ich das Privileg hatte, mit ihm darüber zu sprechen.

Es macht mir grosse Freude, das Vorwort zu diesem Buch zu schreiben; ich möchte das Buch allen Pflegepersonen, insbesondere denen in der Psychiatrie, rückhaltlos empfehlen.

Frau Annie T. Altschul Emeritus Professor of Nursing Studies University of Edinburgh -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Pappbilderbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
- kurz und knapp mit fallbeispielen sowie analysen.
- Preis/Leist.-Verhältnis ok.V
- brauchbar, wurde schnell versandt
- kann man gut zur Ergänzung bspw. bei Hausarbeiten verwenden
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden