Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 14,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Petite histoire de la germanophobie (UNE HISTOIRE DE) von [Valance, Georges]
Anzeige für Kindle-App

Petite histoire de la germanophobie (UNE HISTOIRE DE) Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99

Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert Sprache: Französisch

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Elles sont sœurs, nées de la même terre, l’empire de Charlemagne. Pourtant elles ne cessent de s’observer, de se méfier l’une de l’autre, de s’envier, de s’aimer, de se haïr. Elles ? La France et l’Allemagne, les deux nations phares de l’Europe, qui se sont construites depuis toujours sur des modèles antithétiques : le royaume et l’empire. Est-ce pour cela que les Français et les Allemands ont tant de mal à se comprendre ?
Depuis les Croisades, les premiers reprochent aux seconds leur lourdeur, leur goût de l’ordre, une discipline glaçante, quoique fascinante. Les chroniques du Moyen Âge, les ambassades du Grand Siècle, les récits populaires et même la littérature (ce cher baron de Nücingen…) ont colporté des images des Allemands qui sont autant de clichés. Les anecdotes fourmillent, qui montrent à quel point ceux-ci sont vivaces, chez le soldat agonisant dans les tranchées comme chez nos présidents les plus lettrés. Car il n’est jusqu’à la langue et la syntaxe qui nous opposent, comme si le style français était exclusivement légèreté et brio…
Et l’inverse, la francophobie ? Et toutes les tentatives de rapprochement, les traités, les programmes interculturels, la pompe des commémorations, l’étrange sabir des diplomates, la volonté d’œuvrer à quatre mains pour construire une Europe pacifiée ?
Il fallait un auteur né dans les Vosges pour raconter cette histoire d’amour et de haine entre deux pays, en décrypter les moments clés, et proposer une généalogie vivante et incarnée d’une germanophobie qui affleure aujourd’hui plus que jamais.

Création Studio Flammarion d’après une photo d’un casque de soldat allemand des collections de la Mairie de La Ferté-Gaucher (Seine et Marne).

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3678 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 244 Seiten
  • Verlag: Flammarion (11. September 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Französisch
  • ASIN: B00FDTY7DE
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: #474.543 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nichts, was darin neu wäre, aber so geschrieben, daß es Spaß macht dieses und jenes im Spiegel zu lesen. Vorurteile
werden so leichter reflektiert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover