Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Peter Gabriel - Back To Front - Live In London - Blu-ray Deluxe Edition [Deluxe Edition]

4.3 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Deluxe Edition
EUR 138,99 EUR 112,01

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Gabriel
  • Format: Deluxe Edition, NTSC
  • Sprache: Englisch (DTS HD), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. Juni 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 258 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00JDWVTIS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.371 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

This spectacular live concert, filmed at London s O2 Arena using the latest Ultra High Definition 4K technology, captures Peter Gabriel s celebration of the 25th anniversary of his landmark album So . To mark the event Gabriel reunited his original So touring band from 1986/87 and for the very first time fans saw them play the multi-platinum selling album in its entirety. Whilst the core of the performance is the So album, there is so much more to the concert with unfinished, previously unreleased and re-imagined songs sitting effortlessly alongside classic hits reflecting what a multi-dimensional artist Peter Gabriel is. With innovative lighting and staging, Back To Front offers a visual and narrative feast that puts the viewer inside a concert like never before.

Amazon.de

Dieses spektakuläre Konzert zeigt Peter Gabriel bei den Feierlichkeiten zum 25jährigen Jubiläum seinen Meilensteinalbums „So”.

Um das Ereignis angemessen zu zelebrieren holte Gabriel die originale „So”-Tourband aus dem Jahr  1986/87 wieder zusammen und spielte das mit Multi-Platin ausgezeichnete Werk zum ersten Mal in voller Länge. Der Schwerpunkt der Show lag auf den Songs von „So”, hinzu kamen eine Reihe unvollendeter, bislang unveröffentlichter und neu arrangierter Stücke im Stile der klassischen Hits wie „Sledgehammer”, „Solsbury Hill”, „Don’t Give Up”, „Shock The Monkey”, „Big Time”, „Digging In The Dirt”, „Mercy Street”, „No Self Control”, „In Your Eyes” oder „Biko”, die unterstreichen, welch vielschichtiger Künstler Peter Gabriel ist. Mit der innovativen Lichtshow und der atemberaubenden Bühnenperformance  wird „Back To Front” zu einem visuellen und musikalischen Spektakel, das den Zuschauer in ein in dieser Form noch nie zuvor erlebtes Konzert eintauchen lässt. Das Bonusmaterial gewährt sehenswerte Einblicke in die Entstehung der Show.


Inhalt:

01. Daddy Long Legs  
02. Come Talk To Me  
03. Shock The Monkey  
04. Family Snapshot  
05. Digging In The Dirt  
06. Secret World  
07. The Family And The Fishing Net  
08. No Self Control  
09. Solsbury Hill  
10. Show Yourself  
11. Red Rain  
12. Sledgehammer
13. Don’t Give Up  
14. That Voice Again  
15. Mercy Street  
16. Big Time  
17. We Do What We’re Told (Milgram’s 37)  
18. This Is The Picture (Excellent Birds
19. In Your Eyes  
20. The Tower That Ate People  
21. Biko

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich habe das Konzert in der O2-World in Hamburg selbst gesehen und mit Spannung auf das Buch gewartet. Es enthält 2 Blu-Rays und 2 Audio-CDs.

Peter Gabriel hat sein Konzert in 3 Teile geteilt, wie ein Dinner: Starter, Main Course und Dessert. Im Starter gibt es "unplugged" Stück zu bewundert, im Main Course dann das komplette "So" Album und im Dessert dann ein paar andere bekannte Stücke wie sein obligatorisches "Biko".

Soweit ich weiß wurden die Aufnahmen in 4K-Technik gemacht und dann auf 1920x1080 (Full HD) herunter gerechnet. Das Bild ist Full-HD entsprechend sehr scharf und auch die Kameraführung ist sehr gut und interessant. Ich hab die Blu-Rays auf einer 3x1,70m großen Leinwand gesehen und auch hier zeigt sich ein sehr gutes Bild ohne Artefakte, Körnung oder Rauschen.

Die Tonspur ist mit DTS-HD Master mein persönlicher Wunsch gewesen - Danke Peter! :-) Achtung! Standardmäßig started die Blu-Ray mit einer normalen Stereo-Tonspur. DTS muss erst in den Settings ausgewählt werden. Hier gibt es einen halben Stern Abzug, da der Ton trotz Top-Tonspur sehr frontlastig ist und die Surround-Lautsprecher m. E. zu wenig genutzt werden.

Einen zweiten halben Stern Abzug gibt es für die qualitativ nicht ganz so gut gelungenen Audio-CDs.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Unter dem Titel Back To Front ging Peter Gabriel aus Anlass des 25. Jubiläums seines Erfolgsalbums SO mit seinen damaligen Begleitmusikern auf Tour. Zwar wurde auch das komplette Album SO geboten, es war aber trotzdem keine wirkliche Retroshow.

Das Konzert war in 3 bzw. 4 Teile aufgeteilt.
Teil 1: Akustik-Set bei vollem Saallicht (etwas gewöhnungsbedürftig), hier überzeugen vor allem Come Talk To Me und Shock The Monkey, während Family Snapshot gehen dann die Saal-Lampen aus und es wird elektrisch, optisch werden nur weiße Scheinwerfer benutzt. Hier kommen dann zum ersten Mal die Lichtkräne zum Einsatz die es auch schon damals auf der SO-Tour gab und die einen gespenstischen Charakter haben.
Teil 2 hat also begonnen, zum Zuge kommen dann ein paar Songs von Anfang der 80er, Solsbury Hill sowie Diggin' In The Dirt und Secret World von US.
Mit Daddy Long Legs (ein noch unfertiges Stück) und dem Soundtracksong Show Yourself haben die beiden ersten Teile für mich aber auch 2 verzichtbare Songs.
Im dritten Teil kommt dann SO komplett in der Reihenfolge der CD-Neuveröffentlichung und mit dem Bonustrack This Is The Picture. Hierbei kommen dann zum ersten Mal die farbigen Scheinwerfer zum Einsatz. Das lahme Londoner Publikum taut dabei auch langsam auf.
Zum Abschluss gibt es noch mit The Tower That Ate People und Biko zwei Zugaben. Die jüngeren Konzerte der Tour boten mit Here Comes The Flood (in Köln auch auf Deutsch) als erste Zugabe noch einen Song mehr.

Lightshow und Bühnenshow sind bei Back To Front im Vergleich zu früheren Tourneen eher minimalistisch, aber doch sehr effektiv.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
ich war letzten November auf einem der Konzerte dieser Tour in der Wiener Stadthalle. Was das unruhige Publikum zunichte machte, gerade bei den ruhigeren Stücken gibt diese Blue Ray wieder. Astreines Bild, bombastischer Sound, und eine geniale Setlist.
Für die paar Euronen erhält man das komplette Konzert in 1 A Quali auf Blue-Ray + alles nochmal auf CD + eine Theatrical Version des Konzerts mit Interviews. Alles verpackt in einem sehr schönen Buch mit vielen großartigen Fotos. Für jeden Peter Gabriel Fan ein Schmuckstück in der Vitrine auf dem Bildschirm und aus den Lautsprechern. Ich für meinen Teil nehme nochmal Anlauf in Graz im November, aber diesmal in der ersten Reihe :)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Patrick HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 5. Dezember 2016
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich hatte Peter Gabriel vorher nie auf dem Schirm. Ich höre gerne Marillon, I.Q., The Police und Jean-Michel Jarre. Auch Genesis ist natürlich keine Unbekannte Band.

Ich habe mich also auf das Konzert ohne Vorkenntnisse eingelassen, von den bekanntesten Hits seitens Gabriel abgesehen, und wurde nicht enttäuscht.

Bild und Tonqualität als auch die gebotene Show sind sehr gut und haben mir gefallen. Die Musik und Stimme Gabriels waren ebenso ein Genuss.
Das Konzert ist in drei Kapitel aufgeteilt und zudem wird das komplette Album "So" gespielt.

Alles in allem gut investiertes Geld.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RJ + YDJ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Juni 2014
Format: DVD
Inzwischen ist es fast Normalität geworden, dass Künstler das Jubiläum ihrer erfolgreichsten Alben mit einer Tournee feiern. Peter Gabriel hat dies auch getan und dabei sein wunderbares Hitalbum So gebührend gewürdigt. Dazu hat er die damalige Tourband wieder um sich versammelt und im Rahmen der Back To Front Tour das komplette Album So erstmalig live gespielt.

Bevor Gabriel und seine Band aber mit So loslegen gibt es erstmal eine Darbietung anderer Songs, welche teilweise recht deutlich umarrangiert worden sind. So klingen die akustischen Versionen von “Shock The Monkey“ und “Come Talk To Me“ doch sehr frisch und auch sehr mitreißend. Toll ist auch die Liveversion von “Family Snapshot“. Bei “Digging In The Dirt“ wird der Sound dann elektrisch hochgefahren und die gigantische Lightshow darf sich warmlaufen. Der erste richtige Höhepunkt des Konzertes, welches in der Londoner o2 Arena mitgeschnitten worden ist, ist “Solsbury Hill“. Unglaublich welche Faszination dieser Song nach den vielen Jahren immer noch entwickelt.

“Red Rain“ eröffnet dann den Hauptteil der Show. Was Peter Gabriel hier an Lichteffekten auffährt ist ganz großes visuelles Kino. Dazu kommt die tolle Livedarbietung der kompletten Band und das sehr publikumsnahe Auftreten Gabriels. Sobald die Aufführung des So Albums gestartet ist, folgt natürlich Hit auf Hit. “Sledgehammer“, “Mercy Street“, “Big Time“. Was will man mehr? Vielleicht eine tolle Version von “Don’t Give Up“, welche sehr stimmungsvoll per Lightshow in Szene gesetzt wird und von Gabriel zusammen mit Jennie Abrahamson gesungen wird. Stimmungsvoll abgeschlossen wird das Konzert mit “Biko“.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden