Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Personal Kanban: Visualis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Personal Kanban: Visualisierung und Planung von Aufgaben, Projekten und Terminen mit dem Kanban-Board Taschenbuch – 2. Januar 2013

3.9 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 27,33 EUR 24,21
56 neu ab EUR 27,33 4 gebraucht ab EUR 24,21

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Personal Kanban: Visualisierung und Planung von Aufgaben, Projekten und Terminen mit dem Kanban-Board
  • +
  • Kanban: Verstehen, einführen und anwenden
  • +
  • Agiles Projektmanagement: Scrum, Use Cases, Task Boards & Co. (Haufe TaschenGuide)
Gesamtpreis: EUR 74,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Wie organisiert man/frau sein Leben, wenn mal alles aus dem Ruder zu laufen droht? Nun, man kann sich coachen lassen oder es selbst in die Hand nehmen - helfen könnte dabei ein kleines Büchlein von Jim Benson und Tonianne DeMaria Barry mit weniger als 200 Seiten und dem unscheinbaren Titel Personal Kanban.

Normalerweise würde man ja nicht probieren, Managementmethoden auf das Privatleben zu übertragen - mit Kanban ist es tatsächlich etwas Anderes - denn die Methode ist erstens sehr einfach und zweitens sehr effektiv Aufgaben, Termine und Projekte zu organisieren und erfolgreich zu beenden - egal ob beruflich oder privat.

Letztendlich geht es bei Kanban "nur" um die zwei Dinge, Visualisierung und Machbarkeit. Also behalte den Überblick (mithilfe des Kanban Boards) und mach nicht zu viel auf einmal (nicht mehr als zwei Aufgaben). Bumm.

Eigentlich ist auf einigen der ersten zwei Seiten alles gesagt oder genauer gesagt gemalt, denn mit ein paar einfachen Zeichnungen zeigen Benson und DeMaria Barry die Basics des Kanban-Systems. Und die restlichen Seiten? Nun, es ist einfach Kanban umzusetzen, aber es ist sehr angenehm, wenn aufkommende Frage bei dieser Umsetzung anhand von Fallbeispielen vorab geklärt werden - das erledigen die beiden Autoren souverän.

Arbeit und Freizeit - vielleicht ist diese Trennung schon falsch - mit Personal Kanban verschwimmen die Grenzen mitunter schnell, ohne dass sie dafür OHHHHmmm singen oder transzendentieren müssen. Einfach nur besser, einfacher und vor allem sichtbar planen, umsetzen und erledigen. Ja, einfach ist wirklich oft die Lösung! --Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jim Benson ist CEO bei Modus Cooperandi. Er unterstützt seine Kunden darin, nachhaltige Managementsysteme zur Zusammenarbeit zu erstellen. Dabei verbindet er die Lean-Prinzipien der Fertigung, die agilen Methoden aus der Softwareentwicklung und die neuen Möglichkeiten in der Kommunikation durch die sozialen Medien für sein Verfahren und die Werkzeuginfrastruktur. Jim hat Personal Kanban entwickelt.

Tonianne DeMaria Barry ist CEO bei Renaissance Consulting. Ihre Karriere als Beraterin umfasst sowohl die Modeindustrie, staatliche Stellen und gemeinnützige Verbände als auch Fortune-100-Unternehmen, Start-ups und internationale Entwicklungsgesellschaften. Sie hat mit Jim bei Modus Cooperandi in einer Reihe von Projekten zusammengearbeitet.

Übersetzerin: Meike Mertsch ist als Softwareentwicklerin bei it-agile GmbH in Hamburg tätig. Sie beschäftigt sich seit Längerem mit leichtgewichtigen Methoden wie Kanban und Personal Kanban sowie agilen Entwicklungs- und Testmethoden.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich arbeite seit einigen Jahren als Agile Coach und setze oft Kanban in der IT und Business Prozessen ein. Ich habe dieses Buch gekauft, um eine andere, nicht IT fokussierte Sicht auf das Thema zu gewinnen. Leider verliert sich der Autor in langes Geschwafel: auf jeder Seite wird mindestens einmal gesagt, wie toll Personal Kanban (PK) die vorher langatmig geschilderten Probleme löst - ohne aber konkret zu werden. Oder mal ein ganzheitliches Konzept aufzuzeigen.
Didaktisch halte ich das Buch ebenfalls für fragwürdig. Ich bin mir nicht sicher, ob Menschen ohne Vorwissen nach der Lektüre wirklich in der Lage wären, ein vernünftiges Kanban Board zu erstellen, welches über ToDo-WiP-Done hinaus geht. Wirklich sinnvolle Beispiele werden erst im Anhang auf 11 Seiten besprochen - allerdings sehr oberflächlich.

Wer eine wirklich gute Einführung in Kanban haben möchte sollte sich lieber dieses Buch vornehmen: Kanban in der IT: Eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung schaffen. Der Titel suggeriert eine IT Fokussierung - die vorgestellten Konzepte sind aber allgemein gültig und gut aufbereitet - nach der Lektüre sollte man auch non-IT Themen in seinem PK darstellen können und versteht auch, was man da macht.

Ich habe schon einige Bücher zum Thema Agilität gelesen - dieses ist mit Abstand das schlechteste und inhaltsärmste. Nach der Lektüre weiß man: Personal Kanban ist das tollste Konzept zur Selbstorganisation der Welt - hat aber keine Ahnung warum genau...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch verspricht eine Methode, mit deren Hilfe sich Aufgaben – berufliche, private und soziale – und Projekte visualisieren, planen und steuern lassen. Da ich in den letzten Jahren als Berater an zahlreichen Projekten gearbeitet habe und nie wirklich glücklich mit Projektmanagementsoftware, Projektstrukturplänen, ToDo-Listen u.ä. geworden bin, schien mir das eine interessante Idee zu sein. Da die Methode von zwei Beratern entwickelt wurde (Jim Benson ist CEO bei Modus Cooperandi und Tonianne DeMaria Barry ist CEO bei Renaissance Consulting) schien sie zudem praxistauglich zu sein. Zum Kauf habe ich mich aber vor allem entschlossen, weil ich seit einem Jahr an einem Projekt im Bereich Lean Management gearbeitet habe und Kanban bereits als Tool zur Produktionssteuerung kannte.
Wenn man mit einer Kanban-Tafel (oder Board) also eine komplexe Produktion steuern kann, sollte es auch geeignet sein, mich bei meiner Selbstorganisation zu unterstützen. Und es funktioniert tatsächlich! Die Methode an sich ist so banal, dass sie sich auf wenigen Seiten gut erklären lässt. Im Kern geht es darum, seine Aufgaben z.B. mit Hilfe von Haftnotizen zu visualisieren und ihren Bearbeitungsstand (von der Planung über die Bearbeitung bis zur Erledigung) zu verfolgen. Die Gestaltung (z.B. einer entsprechenden Pinnwand oder eines Whiteboards) kann man dabei flexibel seinen individuellen Bedürfnissen anpassen. Man sollte lediglich zwei Regeln befolgen:
1.) Stelle deine Arbeit bildlich dar.
2.) Mach nicht zu viel auf einmal.
Das Grundprinzip und die beiden Regeln sind so banal, dass es fast schon traurig ist, nicht selbst darauf gekommen zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Konzept von Personal Kanban (PK) ist genial, zumindest soweit ich das bisher sagen kann. Ich nutze es seit ca. 2 Wochen beruflich und privat und bin bisher begeistert! Hochachtung für die beiden Autoren die es maßgeblich entwickelt und populär gemacht haben!

Aufmerksam auf PK wurde ich durch verschiedene Blogs und habe dann u.a. auch das Blog der Autoren gelesen. Ich fand das Konzept sehr interesant und wollte parallel zu meinen ersten Gehversuchen mit PK gerne mehr Informationen, d.h. vor allem wie man ein PK-Board an bestimmte Situationen anpasst (wie integriert man Projekte unterschiedlicher Größe, langlaufende Projekte mit vielen kleinen Projekten, Projekte, die auch mal längere Zeit ruhen, welchen Arbeitsumfang sollte ein einzelnes WIP-Element haben usw.).

Das Buch fand ich dann allerdings doch etwas teuer, 30,- für 150 Seiten! Ich hatte aber das Glück, es aus der Bibliothek leihen zu können. Meine Meinung: 130 der 150 Seiten sind im Wesentlichen Geschwafel, Populärpsychologie und das Hervorheben von zahlreichen Vorteilen, die PK nach Meinung der Autoren aufweist - allerdings sehr allgemein und für die Anwendung nutzlos. Man kann diese Lobpreisungen letztendlich nur aus der eigenen Erfahrung bestätigen (oder nicht)... Auf insgesamt ca. 20 Seiten stehen dann (am Anfang) die Einführung ins Konzept und (zwischendurch und vor allem im Anhang A) verschiedene Beispiele/Anwendungen/Modifikationen.

Fazit:
Super Konzept, allerdings für ein Buch offenbar zu einfach... es lässt sich bequem auf 20 Seiten erklären und danach muss man selbst damit arbeiten und es an die eigene Situation anpassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen