Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Sasha BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
26
Persoenlicher Golfschwung: Schluss Mit Komplizierten Schwungtechniken!
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:71,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 16. November 2017
Das Buch kam im Super Zustand . Zum Inhalt man sollte schon gewisse Vorkenntnisse besitzen. Aber man muss sich auf diese Art des Trainings einlassen und machen, dann klappt es auch gut. Womit der Autor meiner Meinung nach uneingeschränkt Recht behält, ist das Golf ein Ziel orientierter Sport ist und so sollte man trainieren!
Warum der Stern Abzug?
Manchmal fehlt beim lesen so der rote Faden. Auch immer wieder kehrende „programmier „ Sätze stören mich ein wenig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juni 2017
Mein Mann und ich haben, nach dem Lesen von den drei Büchern, beschlossen 3 Tage Intensivkurs (Aufbaukurs) bei Lee Kopanski in Loipersdorf zu buchen. Wir sind deshalb über 650 km (einfach) in die Steiermark gefahren und es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt!
Lee Kopanski vermittelt sein Wissen über den unkomplizierten Golfschwung auf eine Art und Weise die jeder versteht. Seine sehr nette Art und seine Geduld sind eine Wohltat für eine gepeinigte Golfseele, die mit Slice, zu kurzen Schlägen und verhunzten Chips zu kämpfen hat.
Allein das Lesen der Bücher hat schon geholfen, wobei natürlich das Training mit Lee vor Ort das Tüpfelchen auf den "i" war. Uns hat es schon jetzt unglaublich viel gebracht, aber Fleiß muss trotzdem sein. Ohne Übung geht es nicht, vor allem nicht, wenn man doch in seinen Bewegungsabläufen schon eingefahren ist.
Lee, danke für deine Geduld und wir sehen uns bestimmt in Loipersdorf wieder!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. September 2016
Nach mehreren erfolglosen Versuchen bei verschiedenen Pro's das Golfspiel zu lernen stiess ich auf dieses Buch. Vieles war anders beschrieben als dass was ich bis dahin von den Pro's im Zuge der "Anfängerausbildung" hörte.
Ich beschloss nach eingehenden Studium des Buches noch einen (letzten) Versuch zu machen das Golfspiel zu lernen und suchte den Autor des Buches Lee Kopansky auf um zu erfahren ob ich für diese Sportart überhaupt geeignet bin.
Nach ca 30 Minuten Training mit Lee hatte ich meinen (eigenen) Golfschwung gefunden und absolvierte bereits mehrere sehr gute und weite Abschläge.Ich war begeistert.
Alles was in dem Buch zu lesen war konnte in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden . Ich war sehr erstaunt wie einfach und schnell mein Golfschwung zu erlernen war.
Danke Lee für deine professionelle Art und Weise. Ich hätte nie gedacht dass Golfspielen so einfach zu lernen ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. April 2017
Viele Golfer kommen früher oder später in die Situation, in der die geschlagenen Bälle nicht (mehr) dort landen, wo man sie eigentlich gerne gehabt hätte. Ein Golf-Pro kann oft beim Beheben eines Schwungfehlers helfen, allerdings erfuhr ich solche Golfstunden dann meist als wenig nachhaltig, da nach Mildern des einen Problems oft schon ein neues Problem entstanden ist.
Da mich dieses Konzept nicht wirklich zufriedenstellen konnte, habe ich statt einer weiteren Trainerstunde in dieses Buch investiert. Nach dem Lesen der ersten Kapitel und der ersten Trainingswochen mit dem Buch kann ich nur sagen: Dieses Buch hat meinen Golfschwung grundsätzlich und nachhaltig im Sinne der Konsistenz und auch Länge verbessert. Ich versuche jetzt nicht mehr, den Großen des Golfsports nachzuahmen oder wie ein Roboter bestimmte Positionen während meines Schwunges "abzufahren". Vielmehr hat mir dieses Buch dabei geholfen, nicht einen Fehler nach dem anderen zu suchen und zu eliminieren, sondern meine Fähigkeiten für meinen eigenen Schwung zu nutzen. Ich habe gelernt, dass es darauf ankommt, wie man sich richtig für einen Golfschwung vorbereitet, was man beim Setup beachten muss (und was nicht), dass man sich nicht selbst im Weg stehen soll und dass die eigentliche Quelle der meisten Schwungfehler die selbe ist. Durch das gezielte, gut strukturierte und mit ausreichend Bildern ausgestattete Vorgehen des Autors liest man sich schnell ein und kann die beschriebenen Übungen sofort auf der Driving Range umsetzen. Ich musste schon einige Zeit mit Hilfe der Anleitungen schwingen und Bälle schlagen, das Ergebnis begeistert mich aber nach wie vor. Ich konzentriere mich jetzt nur mehr auf die wirklich wesentliche Dinge und nutze meine Fähigkeiten und Instinkte bestmöglich. Lee Kopanskis Methode ist nicht nur simpel, sie wirkt auch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. November 2015
Nach vielen Jahren Jahren habe ich mir endlich einen Traum erfüllt und gemeinsam mit meiner Frau mit dem Golf begonnen. Als Jugendlicher habe ich mir als Caddy mein Taschengeld ein wenig aufgebessert und seit damals wollte ich diesen faszinierenden Sport erlernen. Von damals ist mir vor allem in Erinnerung geblieben: Kopf unten lassen! Linken Arm gestreckt lassen! Schulter in… .
Das Buch von Lee Kopanski vermittelt den Golfschwung als natürlichen Bewegungsablauf, den man ohne komplizierte bewegungsmechanische Kenntnisse zu besitzen, ausführen kann.
Lee leitet den Golfschwung aus der Wurfbewegung ab, die ja jeder halbwegs motorisch begabte Mensch beherrscht, und zeigt damit sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Golfer, dass ein dynamischer, konstanter und unverkrampfter Schwung möglich ist.
Besonders gefällt mir, dass Lee die Individualität eines jeden Menschen in seiner Bewegungsausführung sieht und es dem Sportler ermöglicht, SEINEN Schwung zu finden.
Der Aufbau ist leicht verständlich und gut nachvollziehbar und es macht Spaß das Buch zu lesen.
Man merkt beim Lesen mit welcher Leidenschaft Lee mit alten Lehrmeinungen aufräumen will und wie sehr er das Golfspiel liebt!
Danke Lee!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. September 2015
Seit 12 Jahren spiele ich Golf (Hcp -10) und habe zig Schwungtheorien durch. Irgendwie scheint alles bis zu einem gewissen Grad zu funktionieren, aber irgendwann bricht das System ein und man kaempft sich durch die Runde. Wer kennt das nicht. Seit 4 Wochen uebe ich nach Lee's Anweisungen und mir wir klar, Golf ist ein Zielsport. Solange man nur mit seinem Schwung beschaeftigt ist und seine natuerlichen Zielfaehigkeiten nicht aktiviert, wird es dauerhaft kein konstantes Spiel geben und wird sich in den Schwungtheorien verlieren. So war es bei mir. Mir macht Golfen wieder viel mehr Spass. Das Buch raeumt mit vielen Schwungmaerchen auf und vermittelt die Basics des Golfschwungs ohne das Haupziel, naemlich zu zielen, nicht aus dem Auge zu verlieren. Ein Muss fuer alle Autodidakten und Golfer, die auf der Stelle treten und mit ihrem Spiel nicht weiter kommen. Lee bietet zudem kostenlose Onlinestunden an, die per EMail alle 2 Tage verschickt werden. Absolut super Service, insbesondere zum Buch, um nebenher noch alle Themen mal so unterwegs zu vertiefen. Lee beantwortete sogar auf eine Frage von mir bezueglich Ballposition innerhalb von zwei Tagen. Top. Was will man mehr. Auch die anderen beiden Buecher absolut empfehlenswert, seitdem hat sich mein Kurzspiel ( meine Schwaeche) so unglaublich verbessert. Gruss Guido
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Nachdem ich mich mit dem Gedanken angefreundet hatte Golf zu spielen zu wollen, habe ich mich im Internet auf die Suche nach brauchbaren Informationen gemacht und bin naturgemäß auf eine Unzahl von Videos, Tipps und online Lehrbüchern gestoßen.

Dabei habe ich natürlich auch Lees website bzw. Buch entdeckt und obwohl ich eigentlich ein Theoretiker und ein Freund von Winkeln und Formeln bin, hat mich sein ganz spezieller natürlicher Weg von der ersten Minute an fasziniert. Dieses Buch gibt einem unglaublich viel Selbstvertrauen (weit über Golf hinaus) und zeigt einem dabei wie diese Sportart nur unverkrampft zu echtem Erfolg und konsistenten Ergebnissen führt.

Lee hat eine unvergleichliche Art, Schritt für Schritt in seinem lockeren und witzigen Stil zu erklären wie man die Übungen präzise, mit der passenden dynamischen Spannung und gleichzeitig mit der notwendigen inneren Gelassenheit ausführt.

Das Ergebnis ist sensationell. All die komplizierten Tipps von millimeter genauer Körperhaltung bis zum bemalen des Handschuhs kann man nach der Lektüre dieses Buches ebenso vergessen wie Beispiele mit Hula Hup Reifen etc.

Typische (Anfänger)Probleme sind mir erspart geblieben und Golf ist für mich, dank Lees Buch, von der ersten Minute an ein ausschließlich extrem positives Erlebnis.

Ich kann dieses Buch jedem der daran denkt Golf zu lernen, oder 'nur' seinen eigenen, natürlichen Schwung entwickeln will, zu 100% empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juni 2014
Hatte das Vergnügen mit Lee persönlich an meiner Golftechnik zu arbeiten und was ich erlebte war unglaublich!
Nicht nur seine freundliche,offene Art sondern vor allem die einfache Technik ohne viel Theorie und. Komplizierten Schwungaufbau etc haben mich positiv überrascht. Bin noch recht neu in diesem Sport und hatte ein paar Pro- Stunden,das Ergebnis war einiges an Verunsicherung,Muskelkater und alles andere als eine konstante Spielstärke.
Nach den ersten zwei Stunden mit Lee und seiner Technik, flogen die Bälle und nicht nur das,sie flogen genau dorthin wohin sie fliegen sollten :-) und das ohne Anstrengung oder Muskelkater, hätte das nicht für möglich gehalten in so kurzer Zeit mit soviel Spass zu so tollen Ergebnissen zu kommen!
Habe dann gleich meine Platzreife bei Ihm gemacht und mir das Buch gekauft, da wird seine Technik ausführlich aber leicht verständlich erklärt, immer wieder gut nachzulesen!
Wer mal nach Loipersdorf kommt sollte unbedingt eine Stunde mit Lee persönlich buchen, um seine Technik kennenzulernen, sonst empfehle ich dieses Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. September 2012
Normalerweise schreibe ich keine "Reviews", aber in diesem Fall fühle ich mich wirklich verpflichtet, sowohl gegenüber Lee als auch seinem großartigen Buch. Bei Kauf dieses Buches bin ich - glaube ich - mehr meinem Magengefühl und meiner Intuition gefolgt, da ich es ohne große Recherche gekauft habe und es über dem Durchschnittspreis von "Golfratgebern" liegt. Aber Hand aufs Herz: Golfstunden bei Pros sind doch grundsätzlich nicht billig!

Ich glaube von mir sagen zu können, dass ich ein erfahrener Single Handicap Golfer in den unteren Single-Handicap-Regionen (Hcp 3) bin, der sich bis vor kurzem mit dem Gedanken gespielt hat, sein Golfspiel endgültig an den Nagel zu hängen, nachdem ich unzählige Pro-Stunden bei verschiedensten Pros genommen hatte und sich mein Schwung in keinster Weise verbesserte. Meine letzte Investition in diesen Sport, bevor ich meine Schläger in das nächste Wasserhindernis werfen wollte, war Lee's Buch "Persöhnlicher Golfschwung".

Das Grundproblem meines Schwunges waren ein fürchterlicher Slice, der (vor allem in Drucksituationen) aus dem Nichts kam, und Sockets, die zu einem unsauberen Treffpunkt/Kraftübertragung zwischen Schläger und Ball führten. Beide Probleme zusammen führten zu einem sehr unkontrollierbaren Spiel. Aus diesem Grunde habe ich ein kleines Vermögen für Golfstunden ausgegeben, nur um zu lernen, dass der wichtigste Teil des Golfschwunges, der "Boss" wie Lee ihn nennt, die SCHWUNGRICHTUNG ist. Nach intensivem Studium von Lee's Buch trainierte ich nach den von ihm im Buch ausführlich erklärten Anleitungen, Tipps, Hilfen und Kontrollmechanismen (die man schon am Cover des Buches sehen kann) einige Male pro Woche (für einen Gesamtzeitraum von ungefähr 8 Wochen) auf der Driving Range.

Ich traue es mich gar nicht zu sagen, aber ich treffe den Ball nun sehr sauber, wodurch ich einerseits den Ball viel weiter schlagen kann und die Sockets wie weggeblasen sind. Auch ist mein Golfschwung in Drucksituationen jetzt äußerst konstant. Ich treffe den Ball nun mit JEDEM Schläger in meinem Bag besser, vor allem auch mit dem Driver, mit dem ich in der Vergangenheit viele Schläge in Form einer Banane fabrizierte. Ich spiele dieses Spiel nun schon seit 20 Jahren, bin jedoch in dieser langen Zeit noch niemals auf einen dermaßen gut erklärten und logisch nachvollziehbaren Weg gestoßen, dieses Spiel zu spielen und es ständig zu verbessern.

Ich bin noch immer leicht unter Schock, insgesamt ist dieses Buch sehr verständlich geschrieben und wirklich gut nachvollziehbar und ich muss sagen, dass das Buch genau das hält, was es am Cover verspricht. Für mich verdiente 5 Sterne, Glückwunsch Lee!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. September 2012
Ich habe vor rund 2 Jahren mit dem Golfspielen begonnen. Neben einigen Pro-Stunden habe ich auch mittels Tipps und Tricks aus dem Netz mein Spiel verbessern wollen. Die Versuche die erhaltenen Tipps umzusetzen (drehe die Schultern um 90, die Hüften um 45 Grad, Streck die linke Hand gerade aus, halte den Kopf ruhig...) sind zumeist kläglich gescheitert. Überdies war ich nach einer Runde Golf oder einer Session auf der Driving Range meist fix und fertig.

Ich war sehr überrascht, als ich von Lee hörte dass ich all das vergessen und meinen eigenen Schwung finden soll. Aufgrund meiner Körpergröße dachte ich immer, dass meine langen Arme der Grund für meinen zu weit gedrehten Aufschwung und die sich daraus ergebenden Probleme sind, noch nie aber hat mir jemand erklärt, dass meine Schwungrichtung falsch ist.

Das gute an Lee's Anleitungen und Kontrollhinweisen ist, dass du ein viel besseres Verständnis für den Golfschwung an sich bekommst und dadurch in der Lage bist, selbst Korrekturen vorzunehmen wenn sich alte Schwungfehler wieder einschleichen. Nicht zuletzt auch sein Tipp "auf das Ziel zu reagieren" und sich richtig auf das Ziel auszurichten hat mir geholfen, meine Nerven beim ersten Abschlag (vor allem bei einem Turnier) in den Griff zu bekommen. Seit ich verstanden habe, wie eine falsche Schwungrichtung den ganzen Körper blockiert, ist auch mein persönlicher Schwung viel kraftvoller und konstanter geworden.

Ich habe das Buch vor rund 6 Monaten gekauft und habe mein Handicap seither um fast 20 Punkte verbessert! Die Golfstunden in Lee's Buch sind Gold wert und ein Muss für jeden ambitionierten Golfer. Ich frage mich, warum es in der Golf-Welt noch Leute gibt, die den Namen Lee Kopanski nicht kennen. Respekt Lee!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken