Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 3,95
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Perfektion Gebundene Ausgabe – 31. Oktober 2007

3.9 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,00 EUR 0,86
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,19
5 neu ab EUR 3,00 14 gebraucht ab EUR 0,86 1 Sammlerstück ab EUR 10,00

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Michaela Rabe hat es verstanden, die Spannung in ihrem Buch von Anfang bis Ende konstant zu halten. Großartig geschrieben, reiht sie sich ein in die Riege der bekanntesten internationalen Thriller-Autorinnen. (Rheinische Post)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geboren und aufgewachsen in Hannover, studierte Michaela Rabe (alias Michelle Raven) Bibliothekswesen und war zunächst einige Jahre in verschiedenen Bibliotheken in Hannover und Köln tätig. 2003 arbeitete sie für kurze Zeit in der Library of Congress in Washington, D.C. Wieder zurück in Köln übernahm sie 2004 die Leitung der Institutsbibliothek des Historischen Seminars der Universität. 2002 veröffentlichte Michaela Rabe unter Michelle Raven ihren ersten Roman "Canyon der Gefühle", es folgten "Riskante Nähe", "Eine unheilvolle Begegnung" und "Abgründe des Verlangens". Die Schauplätze ihrer Bücher recherchiert sie vor Ort auf zahlreichen Reisen in den Westen der USA, nach Südafrika und Kanada. Weitere Informationen zu der Autorin finden sich auf ihrer Homepage: www.michelleraven.de.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt

Detective Lincoln Silver hat gerade erst zum Morddezernat in LA gewechselt, als eine ermordete Frau gefunden wird. Offenbar war sie nicht an ihren Verletzungen gestorben, sondern einfach verblutet, nachdem der Täter mit ihr fertig war. Er hinterlässt keine Spuren und keine Hinweise auf seine Identität. Silver und sein Partner Bob tappen im Dunkeln. Nur eins ist auffällig: Der Täter hat als Trophäe die Ohren des Opfers mitgenommen.

Am, Tatort trifft Silver eine Frau, die er bereits einige Stunden zuvor in ihrem Studio kennen gelernt hat: Die Polizeifotografin Ana. Beide sind fasziniert voneinander. Doch Silver hat noch eine Freundin und muss sich auf den neuen Fall konzentrieren. Denn als eine weitere Leiche gefunden wird, sieht es immer mehr danach aus, als wäre ein Serienmörder am Werk. Und wieder sind keine Spuren zu finden...

Kritik

Ich habe schon einige der Bücher gelesen, welche die Autorin unter ihrem Pseudonym Michelle Raven veröffentlicht hat. Daher weiß ich, dass ihr Name für gute Unterhaltung mit einer ordentlichen Portion Liebe steht.

Bei diesem Roman fällt schnell auf, dass die Spannung im Vordergrund steht. Dabei muss sich Michaela Rabe nicht hinter anderen Autorinnen des Genres verstecken. Sie macht ihre Sache sehr gut, der Plot ist wohl durchdacht und hält einige Überraschungen bereit. Zu Beginn lief das Buch etwas schleppend an, doch mit der Zeit wurde es immer spannender. Das Ende ist dann wirklich eines Thrillers würdig.

Die Charaktere sind generell gut dargestellt. Auch die Nebenfiguren kommen zu ihrem Recht und werden präzise geschildert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich las dieses Buch aus Neugier auf ein bisher unbekanntes Unter-Genre (genannt u.a. Romantic Suspense oder auch mal Ladythriller). Bekommen habe ich schon ein kein überragendes (denn es gibt Abstriche), dafür aber immerhin solides und kurzweiliges Spannungsbuch.

Positiv überrascht war ich davon, dass die männliche Hauptfigur, (Lincoln) Silver durchaus eine ganze Menge Ecken und Kanten das (natürlich) überaus gute Aussehen wettmachte. Daneben wirkte die weibliche Hauptfigur A.J. aka Ana leider ein wenig farblos. Schade nur, dass praktisch beim ersten Treffen der Zwei klar wird, dass sie sich sehr anziehend finden (auch wenn es dauert, bis der jeweils andere die Gegenseitigkeit dieser Empfindung entdeckt), ich mag den langsamen Aufbau solcher Gefühle lieber vor allem, da man dann auch immer besser selbst mitfühlen kann. ;-)

Die Geschichte schreitet zunächst langsam voran und ist doch schon spannend, schließlich hat der umgehende Serienmörder keine verwertbaren Spuren hinterlassen, plant aber schon den nächsten Mord. Wie soll man ihn da fassen?

Doch leider verliert das Buch für mich ab dem Punkt, an dem der Mörder umschwenkt und sich seine Opfer nun in Silvers persönlichem Umfeld sucht. Zum einen wird es in dem ein oder anderem Teilaspekt vorhersehbar (wer denkt schon, dass die weibliche Hauptfigurine bereits in der Mitte des Buches dem Mörder zum Opfer fällt?), zum anderen wirken andere Entwicklungen bzw. Szenen leicht konstruiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Detective Lincoln Silver, der sich gerade von Chicago nach LA versetzten lassen hat, will sein Leben neu ordnen. Seine Freundin aus Chicago bittet ihn schöne Fotos machen zu lassen und sie ihr zu schicken. Also macht er einen Termin bei der Fotografin Ana und sie machen ein paar heiße Bilder, obwohl er insgeheim spürt, dass ihre Beziehung keine Zukunft mehr hat. Er ahnt nicht, dass er Ana schon bald wieder sehen wird. Denn kaum umgezogen, haben er und sein Partner Bob Payton schon einen brutalen Mordfall zu klären: Eine Frau wurde auf bestialische Weise ermordet, kurze Zeit später findet eine Frau einen ähnlichen Tod. Ein Serientäter? Am Tatort trifft Silver auf die Polizeifotografin und sie und Ana sind eine Person! Langsam kommen sich die beiden näher und beginnen Gefühle für einander zu entwickeln, doch der Mörder treibt weiterhin ein grausiges Spiel...

Michelle Raven, die schon durch ihre Hunter Serie und die Ghostwalker Serie für gute Unterhaltung gesorgt hat, überzeugt auch mit diesem Buch, dass sie unter dem Namen Michaela Rabe verfasst hat. Der Held ist ein Mann, der durch seine Migräneanfälle sehr menschlich und auch verletzlich wirkt und wird nicht als perfekten Superhelden dargestellt, wie in manch anderen Romanen. An seiner Seite befindet sich die kluge und starke Ana, die auch schnell die Herzen der Leser erobert. Nicht umsonst hat die Autorin mit dem Buch den DELIA Preis 2008 gewonnen! Der Roman bietet eine gute Mischung aus spannenden Thriller und leidenschaftlichen Begegnungen der Helden. Dieser Roman aus einer deutschen Feder kann auf jeden Fall mit der Konkurrenz aus den USA mithalten und garantiert spannende Unterhaltung mit viel Gänsehautfaktor.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden