Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von RocknRollaBooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: We are certain you will be delighted with our high level of customer service. all our books are in 'Good' or better condition and we ship daily from our UK warehouse.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Percy Jackson and the Olympians, Book Five The Last Olympian (Percy Jackson & the Olympians) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 5. Mai 2009

4.6 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 6,74 EUR 2,28
53 neu ab EUR 6,74 36 gebraucht ab EUR 2,28 3 Sammlerstück ab EUR 17,06
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Percy Jackson and the Olympians, Book Five The Last Olympian (Percy Jackson & the Olympians)
  • +
  • Percy Jackson and the Olympians, Book Four The Battle of the Labyrinth (Percy Jackson & the Olympians, Band 4)
Gesamtpreis: EUR 20,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende


Rick Riordan is the author of the previous books in the New York Times #1 best-selling Percy Jackson and the Olympians series: The Lightning Thief; The Sea of Monsters; The Titan's Curse; and The Battle of the Labyrinth. His previous novels for adults include the hugely popular Tres Navarre series, winner of the top three awards in the mystery genre. He lives in San Antonio, Texas, with his wife and two sons.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist der fünfte und letzte Band der "Percy Jackson" Reihe und er fängt nahtlos dort an, wo der vierte aufgehört hat.

Da Kronos immer weiter an Macht gewinnt und unaufhörlich auf New York zu stürmt, wird diese Stadt zum finalen Kampfplatz unserer jungen Demigoods gegen Titanen, Monster und viele andere furchterregende Kreaturen. Percy muss sich seinem Schicksal stellen, aber nicht ohne Unterstützung seiner Freunde Annabeth, Grover, Thalia, Nico; selbst Clarisse, seine alte Nemesis, ist mit von der Party. Und so stellen sich unsere jungen Freunde dem alles entscheidenden finalen Kampf... Im Gegensatz zu vielen anderen Buchreihen werden hier tatsächlich alle Fragen beantwortet wie z.B. welches Schicksal wird Percy ereilen? Ist er wirklich das Kind aus der Prohezeiung, das den Olymp zu Einsturz bringen wird oder kann er diesen retten? Und vor allem, wird sich seine seltsame Beziehung mit Annabeth klären und was ist mit Rachel, seiner anderen "guten Freundin"?

Das Buch ist ein würdiger Abschluss dieser Serie. Man sollte auf alle Fälle vorher die anderen vier Bände (inkl. THE DEMIGOOD FILES) gelesen haben, um hier so richtig auf seine Kosten zu kommen. Es ist das mit Abstand actionreichste und temporeichste Buch der Serie, ohne aber an Witz und Humor einzubüßen. Ich kann die gesamte Reihe jedem jungen und junggebliebenen Leser nur ans Herz legen. Das Englisch ist leicht lesbar (und ich hoffe nach wie vor, dass auch die deutschen Übersetzungen der Bände 3 bis 5 noch ihre Wege in die deutschen Buchläden finden).

Fazit: Diese Reihe ist wirklich lesenswert (meiner Meinung nach wesentlich besser als Harry Potter), es wird einem wirklich nicht Leid tun... und falls doch... naja, da gibt so komische Orte in der Unterwelt...
1 Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
The Last Olympian (Die letzte Göttin) ist der wohl stärkste Teil dieser Reihe. Autor Rick Riordan hat sich mit jedem neuen Buch ein gutes Stück gesteigert, doch in diesem fünften Band holt er noch einmal alles raus und liefert den Lesern ein triumphales Finale.

Der letzte Roman um Percy Jackson startet ohne viel Vorspiel mit einem Kampf und dem plötzlichen Tod eines Freundes. Das gesamte Camp befindet sich im Kriegszustand, die Emotionen sind angespannt, Hoffnung ist kaum noch vorhanden und zu allem Überfluss herrschen auch innerhalb der Gruppe von Halbgöttern Streitereien. Die Kinder des Olymp sind praktisch auf sich allein gestellt, denn ihre göttlichen Eltern kämpfen, mit wenig Erfolg, an anderer Front gegen Titanen, die auf den Olymp zu marschieren. Campleiter Chiron ist ebenfalls fort, um Hilfe zu suchen, doch die Rückmeldungen von beiden Parteien klingen ziemlich aussichtslos. Die Chancen stehen also erbärmlich schlecht und entsprechend schwer sind die Gedanken unserer Helden, denn es geht von Anfang bis Ende um mehr als nur das eigene Überleben.

Wer nun fürchtet, The Last Olympian biete einen deprimierenden Lesegenuss, der irrt. Angesichts der Lage geschehen einige tragische Dinge, die an den Protagonisten durchaus nagen und auch den Leser nicht kalt lassen. Doch mit einem neuen Höchstmaß an Sarkasmus und Galgenhumor sorgen Percy und seine Freunde auch immer wieder für unerwartet humorvolle Einlagen, die zeigen, dass unsere Halbgötter noch lange nicht am Ende sind. Auch Gott Apollo gibt wieder kleine Spezialitäten zum Besten, nahezu preisverdächtig ist seine jüngste Auswahl an Fahrstuhlmusik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich kann nur sagen, wirklich gelungener Abschluss der Geschichte.
Auch bin ich der Meinung es macht viel mehr Spaß die Bücher auf Englisch zu lesen.
Die Sprache wirkt irgendwie locker und jugendlich in der Rick Riordan schreibt. Im deutschen wurde zwar versucht dies bei zu behalten, aber es ist nicht so flüssig und wirkt in manchen Situationen, eher aufgesetzt und kindisch.
Die ersten Bände habe ich auch noch auf Deutsch gelesen, aber in Englisch sind sie wirklich besser.
Der letzte Teil ist genauso zu empfehlen wie die anderen Teile und außerdem lernt man unglaublich viel über griechische Mythologie, ohne es trocken oder nervig zu finden.
Also viel Spaß beim lesen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von callisto TOP 500 REZENSENT am 11. Mai 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Poseidons Unterwasserschloss ist unter Belagerung und der Gott des Meeres ist dabei den Kampf gegen Okeanus zu verlieren. Kronos ist erwacht und steht mit seinen Truppen vor Manhatten. Der Olymp ist so gut wie geschlagen und verlassen und die Halbgötter des Camp Half-Blood sind auf sich allein gestellt und das mit einem Verräter in ihrer Mitte. Als wäre das nicht schlimm genug, gibt es da noch diese Prophezeiung, dass Percy stirbt wenn er 16 wird und das ist in wenigen Tagen. Der Showdown in Manhattan rückt von Stunde zu stunde näher.

Wenn eine Serie so erfolgreich ist wie die Harry Potter oder Percy Jackson Bücher, dann steigen die Erwartungen von Band zu Band, das ist normal. Bisher konnte die Percy Jackson Reihe diesen Erwartungen auch immer gerecht werden. Dieser band jedoch ist der Abschluss der Reihe und ein Abschluss ist nun mal ein Ende, ein Ausklang, es kann somit schon daher keine Steigerung geben.
Leider fand ich diesen Band, ähnlich wie den letzten Harry Potter Band, recht schwach, vielleicht oder eben weil fast das ganz Buch über nur der Endkampf geschildert wird.
Zwar wartet auch in diesem Teil Rick Riodan wieder mit neuen alten Göttern und Geschöpfen auf, dennoch fehlt es an Witz und Ironie. Die Helden gehen an ihre Grenzen, es wird ernst und viele sterben. Es ist zwar wirklich überraschend wer letztendlich der Verräter ist, das tröstet aber nicht über seitenweise Schlachten und Kampfbeschreibungen hinweg, dich ich persönlich eher langweilig finde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen