Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Percy Jackson, Band 1: Pe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Percy Jackson, Band 1: Percy Jackson - Diebe im Olymp Taschenbuch – 25. August 2011

4.6 von 5 Sternen 304 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 4,90 EUR 1,73
71 neu ab EUR 4,90 20 gebraucht ab EUR 1,73

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Percy Jackson, Band 1: Percy Jackson - Diebe im Olymp
  • +
  • Percy Jackson, Band 2: Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen
  • +
  • Percy Jackson, Band 3: Percy Jackson - Der Fluch des Titanen
Gesamtpreis: EUR 25,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Rasant, verrückt, spannend - einfach göttlich!" , Märkische Oderzeitung

"Der Spaßfaktor beim Lesen ist ähnlich groß wie bei Harry Potter.", Rheinische Post

"Macht süchtig.", Wiesbadener Kurier -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken« und »Helden des Olymp«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
*
Meine ehrliche Meinung: Percys erstes Abenteuer bezaubert einen genauso, wie die ersten Abenteuer von Harry Potter! ^^

Was wäre, wenn es antike Götter und Fabeltiere wirklich gäbe und sie die Geschicke der Welt lenken würden? Was wäre, wenn heute noch Halbblüter gezeugt würden ... Kinder mit übernatürlichen Kräften, wie in den alten Sagen?
Und das alles fände vor den Augen der Menschen statt, welche jedoch die Wahrheit nicht erkennen ( könnten )?

Der zwölfjährige Percy Jackson ist eine Halbwaise und ein Problemkind, daß schon sechsmal die Schule wechseln mußte, weil sich merkwürdige Vorfälle hinter ihm wie ein Rattenschwanz herziehen. Beim schulischen Museumsbesuch ändert sich sein Leben jedoch schlagartig, als sich seine eh schon bösartige Mathelehrerin plötzlich in eine Furie mit scharfen Klauen und Fledermausflügeln verwandelt und ihn zerfetzen will. Kurze Zeit später scheint jedoch alles wieder in Ordnung zu sein. Doch da die Lehrerin weg ist und sich niemand in der Schule erinnern mag, daß es sie je gegeben hätte, zweifelt Percy langsam schon an seinem Verstand. Daß es sich um keine Halluzination handelt, erfährt er, als er zusammen mit seiner Mutter vor einem weiteren übernatürlichen Angriff fliehen muß.
Schliesslich kommt er in einem merkwürdigen Camp mitten in der Wildnis unter. Da wimmelt es nur so von Gestalten mit Ziegenbeinen, Wassermenschen und Dergleichen. Percy erfährt dort, daß er "Perseus", der Sohn eines Gottes ist und damit ein Halbblut, wie so viele andere hier.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 105 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Inhalt:
Der 12-jährige Percy Jackson hat schon sehr viele Schulen hinter sich. Aufgrund seiner Legasthenie ist es ihm unmöglich, Worte an der Tafel oder in Prüfungen zu lesen.
Der einzige, der ihm etwas zutraut, ist sein Latein-Lehrer Mr Brunner und natürlich sein Freund Grover, der seinerseits eine Behinderung hat und nicht richtig gehen kann.

Percys Leben auf den unzähligen Internaten beinhaltete auch so einige unerklärliche Momente, die er jedoch immer wieder verdrängte. Nicht jedoch die Begegnung im Museum in New York. Seine Lehrerin Mrs Dodds verwandelt sich in ein lederflügeliges Monster und wird getötet - doch auch Mr Brunner und Grover, die dabei waren, scheinen nichts mehr davon zu wissen - den anderen Schülern ist die Lehrerin ebenfalls nicht einmal mehr bekannt.

Nach einer weiteren seltsamen Begegnung mit strickenden Frauen packt Percys Mutter ihn kurzerhand ins Auto und fährt mit ihm und Grover zum einzigen Ort, der Percy noch Schutz bieten kann. Dem Camp Halfblood.

Percy sieht sich mit einer unglaublichen Wahrheit konfrontiert und soll auf das Zeichen seines wahren Vaters warten - einem leibhaftigen Gott.

Meinung:
Wie lange stehen die Bücher schon hier herum und doch schob ich sie immer wieder vor mir her.
Als Alternative habe ich nun zum Hörbuch gegriffen und bin einfach nur begeistert - vom Inhalt des Buches, das doch ziemlich vom Film abweicht - und mindestens genauso von Sprecher Marius Clarén, der Percy Leben eingehaucht hat.

Ohne lange zu fackeln, warf mich Rick Riordan in seine Geschichte und erwähnte nur nebenbei die Lebensumstände des Protagonisten Percy.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der erste Teil der Percy Jackson Reihe hat mich direkt gefesselt und begeistert. Ich gehe nicht auf die Handlung des Buches ein - da man viel zu schnell viel zu viel verraten kann. Nur soviel: Originell werden die Mythen der Antike in die Neuzeit platziert und der - zunächst unfreiwillige - Held Percy erlebt viele spannende und witzige Abenteuer zwischen der Welt der Götter und Halbblutmenschen. Der Autor schafft es auf eine leichte und sehr amüsante Art einem die Legenden des alten Griechenlands näherzubringen. Oft musste ich beim Lesen lachen.
Teilweise mag das Buch vom Aufbau her an Harry Potter erinnern, aber diesen Eindruck kann man schnell beim Lesen verlieren, da die Handlung sehr liebevoll gestaltet ist...und eigentlich dann doch ganz anders ist.

Ein Lesespaß für alle Altersgruppen - mein "Patenkind" 12Jahre war sehr begeistert und ich hab mir nicht umsonst direkt die Folgebände gekauft.

Ein Tipp am Rande: Das Buch ist unendlich viel besser als der zur Zeit im Kino laufende Film. Im Film wurden ganze Handlungspassagen "umgeschrieben" und dadurch viele witzige Elemente weggelassen.
Bevor man sich den Film anschaut - auf jeden Fall die Bücher lesen!!! Der Film schafft es nämlich nicht zu begeistern....und die Bücher sind viel zu gut um sie nicht zu lesen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Inhalt:
Der 12-jährige Perseus „Percy“ Jackson hat es mal wieder geschafft. Seit Jahren fliegt er von den verschiedensten Schulen, als Grund wird immer sein rüdes Verhalten angegeben. Aber was kann er denn dafür, wenn seine Lehrerin sich plötzlich in eine Furie verwandelt und ein Museum verwüstet? Kurz darauf häufen sich die Ereignisse und er findet Zuflucht im Camp Half-Blood. Dort stellt sich heraus: Er ist ein Halbgott! Und nicht nur das: Die Götter wurden bestohlen und ausgerechnet Percy soll mal wieder daran schuld sein! Percy und seine Freunde Grover und Annabeth stürzen sich ins Abenteuer, um seine Unschuld zu beweisen.

Aufbau:
Die Geschichte wird aus Percys Sicht erzählt.

Meine Meinung:
Oft wird der Percy-Jackson-Reihe eine gewisse Ähnlichkeit zu Harry Potter nachgesagt, die ich so ganz nicht nachvollziehen kann. Was die Charaktere angeht, so stimme ich dem voll und ganz zu. Percy, Grover und Annabeth sind im Grunde Eins zu Eins Harry, Ron und Hermine nachempfunden. Doch die restliche Geschichte hat rein gar nichts mehr damit zu tun.
Wirklich gut dargestellt wurde die griechische Mythologie in Bezug auf die heutige Zeit. Auch der Humor dieses Buches hat mir sehr gut gefallen, genauso wie der Schreibstil von Rick Riordan.

Leider muss ich sagen, dass mir persönlich die Charaktere etwas zu blass waren. Die Freundschaft zwischen Percy, Grover und Annabeth konnte mich nicht ganz überzeugen, doch ich denke in den Folgebänden wird sich das noch verbessern. Auch die Tatsache, dass Percy erst 12 Jahre alt sein soll, habe ich nicht ganz abgenommen – Percy wirkt sehr erwachsen.

Fazit:
Im Großen und Ganzen ein guter Auftakt zu einer Reihe mit viel Potenzial. Es ist noch etwas Luft nach oben, doch ich denke, die Folgebände werden das schon richten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen