Facebook Twitter Pinterest
Hinzufügen

Amazon Protect 2 Jahre Geräteschutz für

von der London General Insurance Company Limited

  • Abdeckung: Weltweit gegen technischen Defekt einschließlich unbeabsichtigter Beschädigung.
  • Keine weiteren Kosten oder Gebühren.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon-Gutschein Code (oder einer vom Versicherer ausgewählten Alternative) im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Weltweiter Versicherungsschutz. Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Voll übertragbar.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt auf der Produktseite der Versicherung.

Amazon Protect 3 Jahre Geräteschutz für

von der London General Insurance Company Limited

  • Abdeckung: Weltweit gegen technischen Defekt einschließlich unbeabsichtigter Beschädigung.
  • Keine weiteren Kosten oder Gebühren.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon-Gutschein Code (oder einer vom Versicherer ausgewählten Alternative) im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Weltweiter Versicherungsschutz. Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Voll übertragbar.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt auf der Produktseite der Versicherung.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 431,25
+ EUR 3,99 Versandkosten
Verkauft von: MEGA-Foto
In den Einkaufswagen
EUR 466,43
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Photodiscount
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pentax SMC DA F3.5-5.6 ED AL IF DC WR Objektiv (18-135 mm)

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 549,00
Preis: EUR 456,93 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 92,07 (17%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 385,00 5 gebraucht ab EUR 263,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Universelles Weitwinkel-Telezoom von ca. 28 - 210 mm (Äquivalent zu 35 mm)
  • Schnelle und leise Fokussierung durch den Direct Current Motor
  • Innenfokussierung
  • Runde Blendenlamellen für angenehmes Bokeh
  • Lieferumfang: Objektiv smc Pentax-DA 18-135 mm (Art. Nr. 21977) , Frontdeckel (Art. Nr. 31608), Rückdeckel (Art. Nr. 31015), Streulichtblende PH-RBC62, (Art. Nr. 38769)

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Pentax SMC DA F3.5-5.6 ED AL IF DC WR Objektiv (18-135 mm)
  • +
  • Hoya HD UV Filter 62mm
  • +
  • Hoya Polarisationsfilter Cirk. Pro1 Digital 62mm
Gesamtpreis: EUR 527,10
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber



Produktinformation

Produktdatenblatt [1,4 MB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 7,6 x 7,3 x 7,3 cm ; 404 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 581 g
  • Modellnummer: 21977
  • ASIN: B0043RTLA6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 23. September 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.666 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Jeder Fotograf kennt die Situationen, bei denen die Kamera ganz besonderen Umweltbelastungen ausge- setzt ist. Sei es bei Wind und Wetter, bei einer Safari oder ganz einfach bei Kälte, wo jeder Handgriff schwer fällt. Hier wünscht man sich ein Objektiv welches einen möglichst großen Zoombereich abdeckt und dabei beste optische Leistung zeigt. Das neue DA WR 18-135 mm / 3,5~5,6 ED AL (IF) DC WR ist die Erfüllung dieser Wünsche.

Mit einer Brennweite von umgerechnet 28-200 mm ist es universell einsetzbar. Dank der optischen Konstrukti- on bietet es eine optische Leistung auf hohem Niveau. Die guten Gebrauchseigenschaften auch unter harten Umweltbedingungen runden das Gesamtpaket ab, welches dieses Objektiv als neues Standardzoom für viele Fotografen besonders attraktiv macht.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Das DA18-135 ist ein viel diskutiertes Objektiv aus dem Hause Pentax. Auf der einen Seite gibt es einige Testberichte, die das Objektiv sehr schlecht bewerten, insbesondere die Auflösung bzw. Schärfe in den Randbereichen im Telebereich. Berühmt-berüchtigt ist der Test von Photozone. Dagegen wird die Schärfe im Zentrum oft gelobt. Sucht man dagegen nach Erfahrungsberichten von Besitzer des DA18-135 bspw. in Foren wie DFN oder Pentaxians.de, so findet man auch viele zufriedene User.

Ich selbst bin auch zwiegespalten, aber irgendwie mag ich dieses Objektiv. In einer Rezension wird hier von großen Qualitätsunterschieden verschiedener Exemplare des DA18-135 geschrieben. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Mein erstes Exemplar im Kit mit der K5 war optisch eine Katastrophe, sehr stark dezentriert und auch abgeblendet nicht richtig scharf zu bekommen. Das Objektiv wurde nach 2 Reparaturversuchen beim Service von Pentax getauscht. Das zweite Exemplar war wirklich besser, aber zufrieden war ich immer noch nicht. Dann besorgte ich mir ein drittes Exemplar, und das entsprach dem, was man von dem Objektiv wohl erwarten kann. Optisch keine Offenbarung, aber doch praxistauglich und irgendwie "sympathisch". Und was das Thema Qualitätsschwankungen angeht, erscheint dies mir kein Pentax-typisches Problem zu sein, auch bei anderen Herstellern liest man immer wieder von Problemen und Schwankungen. Dadurch wird es nicht besser, aber vielleicht erträglicher ("Geteiltes Leid...").

Warum möchte ich das DA 18-135 nicht missen? Woher kommt meine "Sympathie"? Geht es denn nicht allein um Bildqualität bei der Beurteilung eines Objektivs?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Objektiv erstand ich zusammen mit der neuen K5. Den sofortigen Wiederverkauf des Objektives hatte ich bei Nichtgefallen schon einkalkuliert, daher wurden als erstes mal jede Menge Testbilder geschossen, und zwar nicht in freier Wildbahn, sondern auf einem Stativ aus dem Fenster und im Vergleich zum Kitobjektiv 18-55 und zu dem Sigma 10-20/3,5 (Vergleiche sind natürlich nur natürlich nur bei überlappenden Brennweiten möglich).
Sie sehen also, dieser Test hat schon etwas Substanz, es ist natürlich keine Messung, die Bilder werden von mir direkt auf einem Bildschirm verglichen, und zwar die RAW-Dateien, unter Lightroom.
Zunächst: Das Sigma (auch nagelneu) habe ich wegen der Offenblendleistung nach dem Test sofort zurückgegeben, das erwähne ich im folgenden nicht mehr
Getestet wurde bei 18, 55 und (natürlich ohne Vergleich) bei 135 mm, jeweils bei offener Blende und Bl. 8.
Hier die weiteren Ergebnisse:
18mm, offen: das kleine Kitobjektiv ist in der Mitte deutlich schärfer als das große (Schock!), fällt aber zum Rand hin stark ab, das 18-135 bleibt hier gleichmäßiger. Insgesamt ist das 18-135 hier aber enttäuschend schwach. Abgeblendet: Hier ist die Welt in Ordnung, 18-135 ist in der Mitte wunderbar scharf, fält nur wenig zum Rand hin ab und schlägt das kleine Kit deutlich.
55mm: Das 18-135 ist offen nicht supergut aber brauchbar, wird abgeblendet durchgehend superknackscharf und schlägt das kleine in allen Belangen deutlich.
135mm: Wie bei Superzooms "üblich" geringere Schärfeleistung, offen am Rand etwas unscharf, abgeblendet sehr ordentlich, wenn auch die Schärfe der mittleren Brennweite nicht erreicht wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von tom l. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 2. Januar 2014
Vorrausschickend muß ich zugeben: Ich bin ein Pentax Fanboy. Aktuell verwende ich zwar das von Olympus und Panasonic entwickelte MFT System. Doch als Backup gibts in unserer Familie immer noch Pentax. Unser Sohn hat sich die K30 und die olle 200er unter den Nagel gerissen. Mit den DA21, dem Panzer von Vivitar und noch ein paar anderen Schätzchen macht es immer wieder Laune zu fotografieren. Wenn es die Zeit zulässt bin ich gerne mit der 200er unterwegs. Die ist zwar für die heutige Zeit nur noch lowerspeedig, aber das entstresst und schafft den Raum für gute Bilder.
Uns hat eigentlich nur ein Zoom gefehlt. Ich habe hier schon einiges zu Pentax Zooms geschrieben. Bisher war das kleine WR, also das 18-55 WR die erfreulichste Erscheinung unter den Pentax Standards. Auch das 18-135WR wird oft im Kit angeboten. Über die Börse eines unter Pentax Usern einschlägig bekannten Forums habe ich nun das 18-135 erstanden. Neu wäre mir das Pentax Glas zu teuer. Ich war gespannt auf die Zoomkitlinse.

Wer das 18-55 WR kennt, kennt auch das 18-135. Bis auf die Länge ist es eigentlich identisch. Es fühlt sich genauso an und ist ebenso abgedichtet. Letzteres war der eigentliche Kaufgrund. Der grüne Ring am Objektiv signalisiert das zudem optisch. In Verbindung mit dem breiten Brennweitenbereich ist das "Multizoom" die ideale Ergänzung für die Pentax. Vor allem auf Reisen, im Tankrucksack oder neben der Sandburg macht sich die Pentaxabdichtung sehr gut. Diese Eigenschaft der Japanknipsen habe ich schon öfter schätzen gelernt. Wie immer lobenswert vergisst Pentax das Liefern nicht. Deckel und Streulichtblende sind dabei. Da könnt ich bei Canon und Co echt kotzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen