Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 25,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pegasus Spiele 65000G - Quest: Angriff der Orks (1)

4.5 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
7 gebraucht ab EUR 23,90
  • Eigenentwickelte Spieleserie mit großem Erfolg
  • Für Rollen- und Brettspielfans
  • Umfangreiches Spielmaterial
  • "Ein kurzweiliger Spaß für Monsterjäger und Schatzsucher" - Zillo Medieval, Januar 2012

Hinweise und Aktionen

  • Alle Spiele und Bücher von Pegasus Spiele finden Sie in unserem Pegasus Spiele Shop.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht1,1 Kg
Produktabmessungen19,3 x 6,9 x 27,3 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 10 Jahren
Modellnummer65000G
LernzielTaktik, Strategie
Sprache(n)Deutsch
Modell65000G
Anzahl Spieler2 bis 5 Spieler
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
MaterialKarton
ZielgruppeUnisex
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0040QE4RK
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.5 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 89.728 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,1 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit25. August 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Quest - Zeit der Helden nutzt ein so neuartiges Spielprinzip, dass sogar ein eigener Begriff dafür geprägt werden musste: Heldenspiel. Das mit über 100 Karten, 16 bemalten Plastikfiguren und zahlreichem Spielmaterial üppig bestückte Spiel verbindet das Prinzip des Abenteuerspiels mit Brett- und Kartenspielelementen.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Habe das Spiel letzte Woche spontan bei Pegasus gekauft und am Wochenende mit Freunden ausprobiert!
Und es macht riesig viel Spaß! Es ist perfekt für absolute Rollenspiel-Neulinge, aber auch für schon erfahrenere Rollenspieler geeignet!

Die Anleitung ist nicht sehr dick, die wichtigsten Regeln sind auf den ersten 8 Seiten kompakt und gut erklärt.
Danach kann man mit seiner Heldenrunde gleich das Spielen anfangen!

Dabei übernimmt einer der Spieler die Rolle des Questmeisters und leitet sozusagen durch das Abenteuer.
Es wird zum Beispiel immer ein Abschnitt vorgelesen und gespielt, und am Ende müssen sich die Spieler entscheiden,
welche der vorgegebenen Möglichkeiten sie nun machen möchten. So bleibt das Abenteuer auch beim zweiten und dritten spielen spannend!

Die Spieler übernehmen einen von 4 Helden, die mit Eigenschaftswerten, Gaben und Ausrüstung ausgestattet sind.
Im Laufe der Abenteuer findet man neue und bessere Ausrüstung und kann seine Eigenschaften steigern. Die Gaben werden hier in Magie und Kampf unterschieden, wobei bei jedem Held festgelegt ist, welche Kategorie er einsetzen kann.

Kommt es zu einem Kampf, wird in guter "Tabletopmanier" ein kleines (meist 40x40cm) Schlachtfeld mit Figuren aufgebaut.
Der Ausgang eines Kampfes wird dabei oft durch die Eigenschaftswerte und eine gute Taktik entschieden. Etwas Würfelglück gehört natürlich immer dazu.
Der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe passt sich der Anzahl der Helden an und zieht von Abenteuer zu Abenteur immer weiter an, was sehr angenehm und herausfordernd zu gleich ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Quest - Angriff der Orks
Eigentlich ist es ja schon fast ein pen&paper-Rollenspiel.

Ähnlich HeroQuest oder Descent müssen sich die Spieler entscheiden, wer der Spielleiter ist. Dieser trägt dann aus dem Questbuch die aufeinander aufbauenden Geschichten incl. aller Wendungen, Kämpfe,... usw. vor.

Und damit hören die Ähnlichkeiten auch schon auf.

Denn was Pegasus hier in die Box gesteckt hat, ist vom Feinsten.
Neben einer sehr sehr guten Anleitung (die beste, die ich je zu einem Rollenspiel in der Hand hielt), dient das erste Abenteuer für alle Beteiligten gleich als Regeleinstieg und Kennlernspiel.

Vorbei die stundenlange Vor- und Zurückblätterei im Regelwust. Einfach drauf losspielen, viele Fragen klären sich im ersten Abenteuer.
Sowas kennt man sonst nur von Tutorials in PC-Spielen ... sehr gut gemacht!!!

Die Charakterbögen sind äußerst stabil und abwischbar.
Nicht weil einem bei den Kämpfen oft die Tränen kommen können ... NEIN ... weil man mit einem nicht-permanenten Folienstift einfach Werte-Kästchen darauf ankreuzt und bei Änderungen einfach Kreuze wegwischt.
Vorbei sind die Zeiten tausender Pappmarker in hunderten von Brottüten oder Gefrierbeuteln, aufbewahrt in riesigen Kartons.

Hier braucht es nur einen schönen Charakterbogen je Spieler, Karten für Ausrüstung, Questgegenstände, Orte, Gegener, Magie- und Kampfgaben, eine echte ausfaltbare Weltkarte (in diesem Fall eine Karte der Insel, auf welcher die Abenteuer spielen) und einige wenige Hindernismarker für Bäume, Häuser, Wasser,... für den Kampfablauf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich spiele Quest mit meiner Tochter, die zur Zeit in der ersten Klasse ist und es klappt sehr gut. Die Altersangabe (zumindest für die Spieler, für den Spielleiter nicht unbedingt) könnte also ruhig etwas nach unten korrigiert werden. Als Bonus gibt es Rechen- (beim Auswürfeln der Proben) und Leseübungen (beim Lesen der Karten) :-)

Das Spiel selber bedarf keiner großen Erklärung oder Einführung, da es bewusst mit simplen Regeln ausgestattet ist. Die Abenteuer können so vorgelesen werden und der Spielleiter muss sich nicht zeitaufwendig vorbereiten. Das macht es zur idealen Einstiegsmaterie in die Rollenspiel-Welt. Auch die Kämpfe werden sehr anschaulich mit den Pappaufstellern ausgespielt. Zugegeben, die Spieltiefe ist geringer als beim klassischen Pen&Paper-Rollenspiel. Beim klassischen RPG ist der nötige Zeiteinsatz um ein vielfaches höher, das Gleiche gilt für den Vergleich mit epischen Tabletop-Schlachten. Aber diese Ansprüche weckt Quest auch nicht.

Quest schlicht und ergreifend ein sehr gut gelunger Kompromiss aus Fantasy-Rollenspiel, Tabletop und klassischem Gesellschaftsspiel... und das beste ist: es ist zu einem fairen Preis zu haben und macht richtig Spaß.

Das Spiel enthält 5 Abenteuer, 2 weitere können bei Pegasus heruntergeladen werden. Wer keine Lust hat, eigene Abenteuer zu entwickeln, der muss auf weitere Download-Abenteuer oder auf die Erweiterung warten, die aktuell für August 2011 angekündigt ist.

Wer ausführliche Informationen sucht, dem kann ich die Video-Rezension auf spielama.de ans Herz legen.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden