Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Pegasus Spiele 54541G - C... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Die Verpackung kann beschädigt sein. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,49
+ EUR 4,95 Versandkosten
Verkauft von: meinespielwelt
In den Einkaufswagen
EUR 17,90
+ EUR 2,80 Versandkosten
Verkauft von: Fantasy-Kontor
In den Einkaufswagen
EUR 20,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: abigarrado - Preise inkl. MwSt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pegasus Spiele 54541G - Camel Up - Spiel des Jahres 2014

4.6 von 5 Sternen 396 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 24,95
Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 8,96 (36%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
111 neu ab EUR 14,49 9 gebraucht ab EUR 10,11 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,89
  • 2 - 8 Spieler
  • Ab 8 Jahren
  • Spieldauer: 20 - 30 Minuten
  • Spiel des Jahres 2014

Wird oft zusammen gekauft

  • Pegasus Spiele 54541G - Camel Up - Spiel des Jahres 2014
  • +
  • Pegasus Spiele 54546G - Camel Up: Supercup, Brettspiele
  • +
  • Ludonaute 217632 - Colt Express, Brettspiel, Spiel des Jahres 2015
Gesamtpreis: EUR 35,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Alle Spiele und Bücher von Pegasus Spiele finden Sie in unserem Pegasus Spiele Shop.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht1,1 Kg
Produktabmessungen29,7 x 7,6 x 29,7 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 8 Jahren
ModellnummerPEG54541G
Sprache(n)Deutsch published, Englisch manual, Englisch
ModellPEG54541G
Anzahl Spieler2 bis 8
Zusammenbau nötigNein
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
MaterialKarton
Material-ZusammensetzungPappe
ZielgruppeMädchen, Jungen
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00ICF0OZQ
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.6 von 5 Sternen 396 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 117 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung998 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit7. Februar 2014
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

PEG Camel Up | 54541G


Produktbeschreibung des Herstellers

Camel Up - Spielsituation
Camel Up - Voller Wetteinsatz
Camel Up - Wüstenschiffe, Wetten und Würfelpyramide

Steffen Bogens turbulenter Wettspaß Camel Up von Pegasus Spiele und Redaktionspartner eggertspiele ist nicht nur ein „Familienspiel par excellence“, sondern auch das Spiel des Jahres 2014. Mit attraktivem Design, leichten Regeln und kurzer Spieldauer bietet das Drunter und Drüber der rasenden Kamele Spielspaß für alle Altersklassen. Dank der Möglichkeit bis zu acht Spieler einzubinden, macht es auch auf so mancher Party eine gute Figur. Mit Dennis Lohausens humorvoller Grafik sowie der einmaligen Würfelpyramide ist Camel Up der Hingucker auf jedem Spieltisch.

Spielspaß kann so einfach sein – So funktioniert Camel Up

Bei Camel Up geht alles Schlag auf Schlag. Pro Zug können die Spieler eine von vier schnellen Aktionen wählen: 1. Mit der Würfelpyramide würfeln, um ein Kamel vorgaloppieren zu lassen. 2. Eine Oase/Fata Morgana platzieren, um die Kamele zu beeinflussen. 3. Auf das Sieger-Kamel der laufenden Runde wetten. 4. Auf das Sieger- oder Verlierer-Kamel des gesamten Rennens wetten.

Kamele reiten Kamele

Die Stars von Camel Up sind im wahrsten Sinn Hochstapler: Denn Kamele auf dem gleichen Feld springen aufeinander – so können bis zu fünf Kamele aufeinander hocken. Wenn ein unteres Kamel läuft, trägt es alle aufsitzenden Kamele mit. Aber Vorsicht: Nur wer oben sitzt, gilt als führend. Das macht es besonders knifflig den Gewinner abzuschätzen und jede Wette birgt ein Risiko.


Camel Up - Spielsituation im Detail
Reiche Beute für verwegene Wetter

Wenn jedes Kamel einmal gelaufen ist, endet eine Runde. Nun werden die ersten Gewinne eingefahren, ehe die nächste Runde beginnt. Sobald das erste Kamel (oder ein ganzer Kamel-Stapel) die Ziellinie überquert, endet das Rennen. Dann zeigt sich, wer den richtigen Riecher hatte. Wer jedoch mit seinen Wetten danebenliegt, macht Miese. Der Spieler mit den meisten Ägyptischen Pfund, triumphiert bei Camel Up.

Das Spiel des Jahres 2014 auf einen Blick
  • Das Familienspiel par excellence - leicht, schnell, witzig und spannend
  • Bis zu acht Spieler können wetten, hoffen, mitfiebern - die Wüste bebt!
  • Ob achtjähriger Wettkönig oder erwachsener Tippprofi - Camel Up ist Spielspaß für alle Altersklassen
  • Liebevoll ausgestattet mit stapelbaren Kamelen und der einzigartigen Würfelpyramide
  • Wüsten-Rennen in unter 30 Minuten - da ist immer eine Revanche drin
  • Vom Erfolgsteam Pegasus Spiele und eggertspiele (Village, "Kennerspiel des Jahres" 2012)
  • Von "Kinderspiel des Jahres"-Autor Steffen Bogen


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Länge: 10:00 Minuten
Camel Up ist für mich persönlich das Spiel des Jahres 2014. Wenn ich die Jury wäre würde dieses Spiel sowohl auf der Nominierungsliste stehen, als auch den Titel gewinnen. Und es würde mich sehr wundern, wenn dieses Spiel in zwei Wochen nicht mindestens auf der Empfehlungsliste stehen würde, denn es bietet einfach alles was ein Spiel des Jahres haben sollte:
Es hat tolle Komponenten, sieht gut aus, ist pfiffig gemacht, hat leichte Regeln, ist sehr zugänglich aber nicht trivial, gut mit Jung und Alt spielbar, ein Spiel für die ganze Familie, hat einen hohen Aufforderungscharakter und einen hohen Widerspielreiz, dazu ist es noch sehr kurzweilig, fühlt sich aber trotzdem nicht wie Füller sondern wie ein vollwertiges Spiel an. Also im Grunde erfüllt es alle Kriterien die für ein Spiel des Jahres erforderlich sind - lassen wir uns mal überraschen :)

Ich habe zu dem Spiel mal wieder ein Video erstellt, wo ich einmal zeige wie das Spiel funktioniert und man kann sich auch einen guten Eindruck von den Komponten und dem Komplexitätsgrad des Spiels machen. Leider kann ich in dem Video nur den Spielablauf erklären, um den wirklichen Reiz des Spiels zu entdecken muss man es spielen. Es ergeben sich immer wieder Situationen, die dem Spiel einen ganz besonderen Reiz geben und jeder Partie verläuft immer ein wenig unterschiedlich. Mal ist nach ein paar Runden alles klar, mal ist bis kurz vor Spielende alles offen.

Worum gehts?
Um ein Kamelwettrennen um eine Pyramide. Welches Kamel wird wohl als erstes ins Ziel gehen, welches wird das letzte werden.
Lesen Sie weiter... ›
30 Kommentare 328 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein heißes Rennen in der Wüste und unsere Hauptakteure sind Kamele.
Das Spiel des Jahres 2014 konnten wir uns jetzt erst genauer ansehen. Wir gestehen, dass wir im vergangenen Jahr als die Nominierung zum Spiel des Jahres verkündet wurde doch recht Skeptisch waren, da wir Camel Up als reines Kinderspiel angesehen haben. Dadurch haben wir es weder getestet noch dem Spiel eine Chance gegeben.

In diesem Jahr wurde allerdings eine Erweiterung zu dem Spiel veröffentlicht, dadurch haben wir uns dann doch mal an das Spiel getraut, sind aber weiterhin mit Skepsis daran getreten.

Zuerst müssen wir beim Auspacken des Spiels die Würfelpyramide aufbauen. Das erwies sich trotz der Anleitung wie diese aufzubauen ist als Kompliziert. Wir hatten Sorge, dass wir vor unserem ersten Spiel bereits ohne diese Pyramide spielen müssen, da sie zwar aus festen Pappmaterial besteht, die Einstanzungen allerdings uns sorgen bereiteten das wir sie durchbrechen. Zum Glück passierte das aber nicht.

Zum Spielgeschehen. Es ist ein Rennen um das schnellste bzw. langsamste Kamel. Durch die Würfel, welche wir in der Pyramide verschwinden lassen, werden die Bewegungspunkte (1-3) ermittelt. Dabei bewegen wir aber durchaus nicht nur ein Kamel sondern direkt 2 oder 3 oder alle 5. Die Kamele werden auf dem Spielplan positioniert. Sollten Kamele das gleiche Feld besetzen, so werden sie nicht nebeneinander, sondern aufeinander gestapelt wovon das oberste Kamel immer führender ist. Sollte im Verlauf des Spiels ein anderes Kamel auf das selbe Feld gelangen, so wird es immer oben drauf gesetzt (eine Ausnahme gibt es welche in der Regel schön beschrieben ist).

Jede Etappe verläuft über die Würfel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Zuerst brauchten wir etwas, bis wir den Dreh raus hatten, aber jetzt ist es wirklich eins unserer Lieblingsspiele.
Man kann es von klein bis ganz groß spielen und alle haben Spaß (ich finde es immer gut, wenn es mir als Mutter auch Spaß macht....).
Wir haben das Spiel mittlerweile schon öfter verschenkt und auch einer Kinderklinik geschenkt, die davon begeistert ist.

Mal was ganz anderes mit hohem Spaß und nicht zu lang, so dass man es wirklich auch mal nachmittags spielen kann, wenn die Kinder aus der Schule kommen, man aber nicht gleich den ganzen Tag (wie zB bei Monopoly oder Siedler oder so) damit verbringen möchte. Spieldauer so etwa 15-20 Minuten und das mit Spaß!!!

Kaufen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Schon bevor Camel Up zum Spiel des Jahres wurde, kaufte ich mir das Spiel und probierte es auch schon mehrfach aus.

Spielmechanismus:
Ist man am Zug kann man entweder ein zufällig erwürfeltes Kamel bewegen oder eine Wette abschließen. Bei der Bewegung
hat man kaum Einfluss. Es fällt zufällig ein Würfel aus einem Würfelturm heraus. Danach bewegt man das entsprechende Kamel. Bei der Platzierzung der Wette kann man sich Wahrscheinlichkeiten überlegen, welches Kamel wohl eine Zwischetappe gewinnen wird. Zu Beginn einer Runde macht das wenig Sinn, weil nicht berechenbar. Später schon eher.
Die Kamele bewegen sich nicht einzeln, sondern evt. als ganzer Stapel. Landet nämlich ein Kamel auf einem anderen, so wird es huckepack genommen. Zieht das "untere" Kamel weiter, nimmt es das obere mit.

Spieltaktik
Ein schönes Kapitelchen. Taktik gibt es nämlich nicht. Es gewinnt derjenige, der das meiste Glück hatte. Ich möchte aber nicht verschweigen, dass es einige wenige Spielsituationen gibt, in denen man auch etwas falsch machen kann. Das Berechnen der
Wahrscheinlichkeiten sollte man halbwegs intus haben.

Spielglück:
macht 90% des Spiels aus. Warum ? Eine Kamelrunde dauert oftmals gar nicht lange. Vielleicht komme ich da nur 1 oder 2mal dran. Dann ist es entscheidend, ob ich, wenn ich am Zug bin, schon eine sinnvolle Wette abschließen kann oder nicht. Kann ich das nicht, gehen die Punkte an die nachfolgenden Spieler. Ich habe ja dann vermutlich ein Kamel bewegt und damit sehen die anderen Spieler klarer.

Spielreiz:
Ja, das Spiel macht Spaß. Es ist nicht berechenbar und das ist sein Pfund mit dem es wuchern kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden