Facebook Twitter Pinterest
EUR 30,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Patterns for Theatrical Costumes: Garments, Trims and Accessories from Ancient Egypt to 1915 (Englisch) Taschenbuch – 30. Juni 1993

4.2 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 30,99
EUR 29,00 EUR 26,99
6 neu ab EUR 29,00 8 gebraucht ab EUR 26,99
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Patterns for Theatrical Costumes: Garments, Trims and Accessories from Ancient Egypt to 1915
  • +
  • Historic Costumes and How to Make Them (Dover Fashion and Costumes)
Gesamtpreis: EUR 40,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

Advice on making costumes accompanies designs for ancient Egyptian, Greek, Roman, Byzantine, Romanesque, medieval, Renaissance, Elizabethan, and Victorian style costumes.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seit ich dieses Buch gekauft habe, arbeite ich fast ausschließlich damit. Es liefert zu jeder Epoche Grundschnitte, die vielleicht nicht immer historisch korrekt sind, aber ich bin mit meinen Ergebnissen bisher sehr zufrieden. Besonders die Schnitte für die mittelalterlichen Gewänder begeistern mich, und mir ist es lieber, nach schlichten Schnitten zu arbeiten und die Kostüme nach eigenen Wünschen abzuwandeln und auszuschmücken, was ich dann anhand von alten Gemälden mache.
Ich habe auch nicht die Schnitte aus dem Buch einfach um das 8fache vergrößert, sondern nehme moderne Schnitte als Grundlage, von denen ich weiß, dass sie passen, und diese ändere ich dann anhand der Schnittmuster aus dem Buch ab. Das funktioniert hervorragend. Jedenfalls sind die Schnitte so einfach gehalten, dass man die Modelle dann auch ohne große Probleme nachnähen kann.
Ich persönlich würde aber anhand des Buches kein Rokoko-Korsett oder ein Panier anfertigen können, da ich darin keine Vorkenntnisse besitze.
Auch wenn das Schneidern (allerdings nicht von historischen Gewändern!) mein Beruf ist, glaube ich, dass das Buch für Hobbyschneiderinnen sehr nützlich ist.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch enthält eine sehr gute Sammlung von Schnittmustern von der Antike bis ins frühe 20. Jahrhundert. Sehr gut an diesem Buch ist, daß es auch sehr viele Schnitte für männliche Kleidung enthalten sind. Der einzige Nachteil ist, man sollte ein paar Worte Englisch können. Es ist aber durchaus mit einem geringen Wortschatz verständlich.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
At first glance, a costume historian would not be impressed by this book's oversimplified patterns and lack of detail. Its renderings of the human figure are cartoonish, and no instructions for esoteric closures and construction are provided.
However, the Holkeboer directed her opus toward the theatrical costumer: an individual who must cobble together a volunteer staff, construct garments for modern bodies, and adapt to quick-changes between scenes. The patterns are necessarily basic; the cuts are nearly authentic; and the suggestions of embellishment design save the costumer much time. This book is not some tome to be displayed on a shelf; it belongs in the studio, its spine creased, its cover dog-eared, and its pages scribbled with measurements and notes. This book is a workhorse. An added bonus is its illustrative use of labels for describing many weird terms, among them: simar, barbette, picadils.
I have found in no other book of scaled patterns but this one, the instructions for THREE methods of enlargement: optical projection, grid method, and radial projection. This book also includes headgear, specialty costumes like kimono, ecclesiastical garb, and a LION! This book also prevides a wonderful equity of both men's and women's clothing which is unfortunately not represented in the body of dramatic literature. (Why are there so few women's roles? But I digress.)
The introduction and final chapter contain essential information on fitting and draping (remember: you must add your own seam allowances) and millinery and corsetry. I'd have given this book another star if I felt that it did justice to constructing corsets -- these items are too complex to build from Holkeboer's 1/8" = 1" scale.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe seit ca. 10 Jahren so ein Buch gesucht. Jetzt habe ich es gefunden. Es ist einzigartig in Vielfalt und Anwenderfreundlichkeit. Von den Ägyptern bis Anfang des 20. Jhds gibt es einen (oder mehr) Grundschnitte, teilweise Anleitungen für Variationen (z.B. Ärmelformen), das heißt viel Raum für eigene Phantasie und Änderungen, die auf Grund der simplen Muster einfachst in das Ensemble einzuarbeiten sind. Für akkurate historische Genauigkeit muß man einiges hinzufügen, aber dieses Buch liefert die Basis.
Selbst mit geringen Englischkenntnisse ist das Buch zu verstehen (es enthält nicht allzuviel Text), und um die Muster nachzuarbeiten braucht man nicht einmal wirkliche Schneiderkenntnisse, mit gesundem Hausverstand geht es auch.
Dieses Buch ist für jeden, der am (nicht-professionellen) Nacharbeiten historischer Gewänder interessiert ist, eine bodenlose Fundgrube.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 11. Januar 2000
Format: Taschenbuch
Ein schön gemachtes, großformatiges Buch für Liebhaber historischer Mode. Das Werk enthält zahlreiche Schnittmuster von der Antike bis zum frühen zwanzigsten Jahrhundert , jeweils eines für Herren und eines für Damen. Dazu geht die Autorin auch auf Unterwäsche, Accessoires und zeitgenössische Ornamentik ein. Zu Anfang gibt es hilfreiche Erläuterungen zum Gebrauch und Vergrößern der Schnitte, die im Verhältnis 1 : 8 dargestellt sind. Zu jedem Kleidungsstück gibt es übrigens auch eine Zeichnung des kompletten Outfits, so daß man auch noch Anregungen für Haartracht etc. bekommt. Die Schnitte sind allgemein stark vereinfacht (was jedoch nicht unbedingt ein Nachteil sein muß), für Anfänger vermutlich zu schwer verständlich. Man sollte nicht nur der englischen Sprache, sondern auch einiger kostümhistorischer Fachbegriffe mächtig sein, um den Zeichnungen folgen zu können. Angesichts des günstigen Preises jedoch durchaus eine lohnenswerte Anschaffung. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen