Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
6
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. August 2001
Jede Live-CD läuft Gefahr, zu langweilen. Denn sie bietet doch nur die Lieder, die auf den Studioalben des Interpreten zu finden sind. In erster Linie wendet sich ein Livealbum also an Fans, die Lieder zur Abwechslung mal in einer neuen Variante hören möchten, und an Konzertbesucher, die das Konzert genossen haben und nun diese Momente nachzuempfinden versuchen. Und diesen Ansprüchen wird die erste CD des Doppelalbums "Ce séra nous" von Patricia Kaas durchaus gerecht! Insbesondere das Medley aus alten Hits, das sie in kleiner Besetzung darbietet, ist auf der CD großartig eingefangen. Für den Fan ist besonders die Kombination aus vier Streichern und Band interessant, die auch den bekannten Chansons eine neue, durchaus interessante Färbung gibt. Ebensowenig fehlt die für eine Live-CD typische gesteigerte Instensität der Darbietung. Allerdings kann "Ce sera nous" in dieser Hinsicht dem vorangegangenen Livealbum "Rendez-vous" (5 Sterne, uneingeschränkt zu empfehlen!) nicht ganz das Wasser reichen.
Die zweite CD leidet darunter, daß bereits auf der ersten ein kleines Streichensemble die Chansons begleitet. Der Unterschied im Arrangement zwischen den beiden CDs erscheint geringer, als er tatsächlich ist. Außerdem gewinnt man den Eindruck, daß die Chance vertan wurde, so manche Lieder mit noch mehr Pomp zu kleinen Musikdramen auszubauen. Viele mögen es kitschig oder schnulzig finden, aber es gibt Lieder wie "Je voudrais la connaître", die es meines Erachtens durchaus vertragen, wenn man ihnen noch mehr Grandesse zugesteht, als es auf dem Album "Dans ma chair" schon der Fall ist. Zudem erscheint die zweite CD mehr als Studioproduktion denn als Livealbum. Man hört zwar das Publikum, aber von der Liveatmosphäre, die auf der ersten CD deutlich zu spüren ist, merkt man nichts.
Warum dennoch vier Sterne von fünfen? Weil die Platte für Fans und Konzertbesucher trotzdem ein Genuß ist! Patricia Kaas' Stimme weiß auch auf diesen Alben zu verzaubern, und wenn sie auf der ersten CD die Zugabe "Avec le temps" von Léo Ferré singt, dann liegt darin so viel Schmerz und Verzweiflung, so viel Ausdruck, wie ihn keine andere zeitgenössische französischsprachige Sängerin in ein Lied zu legen weiß. Die zweite CD führt zu einem Punktabzug, aber auch sie hat durchaus ihre Stärken, wenn etwa das von JJ Goldman geschriebene "Les chansons commencent" sein ganzes symphonisches Potential so richtig ausspielen darf.
Wie gesagt, es ist eine Platte für Konzertbesucher und Fans, aber denen ist sie uneingeschränkt zu empfehlen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2001
Dieser Tonträger ist gut. Sehr gut sogar. Er besticht durch unglaublich viele Einflüsse und Dimensionen, die gebündelt werden durch die unglaublich facettenreiche und ausdrucksstarke Stimme von Patricia Kaas. Von reiner Popmusik über Chansons, bis zu klassischen Arrangements und orientalischen Zwischenspielen reicht die Bandbreite...und das macht diese CD gut. Sehr gut sogar.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2001
Wenn man diese Frau einmal live erleben durfte, der kann mit dieser CD nochmal super in Erinnerungen schwelgen. Die ganze Bandbreite ihres musikalischen Könnens und verschiedenste Emotionen kann man fast mittendrin miterleben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2008
Anders als die aktuellen Pop Ikonen vermittelt Patricia Kaas mit ihrer etwas dunkelen und tembrierten Stimme Emotionen, die einem bei den durchgestylten Pop Sternchen völlig abgehen.

Und das bringt Patricia Kaas - da vermag auch die starke orchestrale Untermahlung nichts dran zu ändern - auf dieser Live CD mit Nachdruck herüber.

Auch die Aufnahme gehört zu den Guten. Bei einer sauber aufgestellten und korrekt angeschlossenen Musikanlage steht Patricia Kaas mittig auf einer großen Bühne und hat das Orchester hinter sich.

Eigentlich ein Ding, dass Patricia Kaas - mit 42 Jahren im besten Frauenalter - Single ist. Es sollte mich nicht wundern, wenn sie mit ihrer Stimme auch privat zu verzaubern wüßte. ;-))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Patricia Kaas live ist immer wieder anders, aber immer wieder grossartig. Man kann sich kaum satt hören, jeder Liveauftritt ist spannend !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2001
Patricia kommt uns auf diesem Album mit massiver Orchesterbegleitung, und ich muss leider feststellen, daß Patricias Musik dadurch nicht gerade aufgewertet wird, im Gegenteil: Durch die teilweise exzessiven Orchesterarrangements wird die eigentliche Musik kaputtgemacht. Etliche, eigentlich sehr engagierte Songs wie z.B. "Ceux qui n'ont rien" geraten zur belanglosen Schnulze. Auch sonst macht Patricia den Eindruck, daß sie ihre Lieder eher lieblos heruntersingt. Einziges Highlight sind die in "Unplugged"-Manier dargebotenen Songs auf CD 1, wie das Medley und der Klassiker "Mademoiselle chante le blues".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,80 €
13,90 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken