Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Partner ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

The Partner (Englisch) Taschenbuch – 7. Januar 1998

3.9 von 5 Sternen 726 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 4,00 EUR 0,29
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00
48 neu ab EUR 4,00 56 gebraucht ab EUR 0,29
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Partner
  • +
  • The Rainmaker
Gesamtpreis: EUR 11,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dieser Titel ist in englischer Sprache.
Der unerschrockene Schreiber dieser Kritik ist nicht der einzige -- wohl eher einer von Millionen oder Milliarden von Lesern -- der sich die Nacht um die Ohren schlägt, um John Grishams neustes Buch Der Partner zu Ende zu lesen. Es "ermordet den Schlaf", um Shakespeare (Macbeth) zu paraphrasieren. Wenn darauf die Todesstrafe stünde, wäre Grisham schon längst auf dem elektrischen Stuhl gelandet. Seine neuste "Filmvorlage" dreht sich um den Rechtsanwalt Patrick Lanigan aus Biloxi im US-Bundesstaat Mississippi. Dieser täuscht seinen Tod vor, beobachtet von einem nahegelegenen Baum aus seine eigene Beerdigung (netter Einfall) und setzt sich dann mit satten 90 Millionen Dollar nach Brasilien ab. Aber Berge von Geld verschwinden nicht so leicht wie Rechtsanwälte aus Biloxi, und Lanigan wird verhaftet. Darauf folgt ein Blitzgewitter von Täuschungsmanövern, Rechtsstreitigkeiten und Zug-um-Zug-Strategien. Genau die Art von Spiel mit hohem Einsatz, die zu Grishams festem Repertoire gehört. Außer der üblichen Liebesbeziehung (Lanigans Komplizin, eine schöne Rechtsanwältin aus Rio de Janeiro) sind die Hauptakteure in Der Partner zu 100% Männer, die alle stark an Grisham selbst erinnern. Leidenschaft gibt es wenig bis gar nicht, und die Auflösung ist raffiniert. Große Gefühle müssen Sie woanders suchen, aber wenn Sie darauf brennen zu erfahren, was im Film geschieht, bevor dieser überhaupt gedreht ist, dann wird Sie Der Partner auf jeden Fall zufriedenstellen.

Pressestimmen

#1 New York Times bestseller!

First time in paperback!

"One terrific book--smart, fast, stingingly satiric, and almost criminally entertaining."
--Entertainment Weekly

"An irresistible read...packed with surprises."
-- People

"Brilliant...John Grisham may well be the best American storyteller writing today."
--The Philadelphia Inquirer

A Main Selection of the Literary Guild and the Doubleday Book Club

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 18. Dezember 2001
Format: Taschenbuch
"Der Partner" ist ein typisches John-Grisham-Buch. Es geht um einen Anwalt, der sich mit dem Geld eines Klienten aus dem Staub gemacht hat und jetzt von ihm und seinen Ex-Partnern durch die halbe Welt verfolgt wird. Als er schließlich gefunden ist, beginnt für ihn die Tortur erst. Mit Hilfe eines alten Freundes, seiner Anwältin und seiner Rechtskunst versucht er sich schließlich aus all seinen Problemen herauszuwinden.
Das Buch lässt sich sehr gut lesen, man bekommt gar nicht genug davon und bleibt bis zum -etwas unorthodoxen- Ende dran.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. November 1999
Format: Taschenbuch
In John Grishams The Partner geht es um einen vermeintlichen toten Kanzleianwalt, der gerade das Firmenkonto um ein paar hundert Millionen Dollar erleichtert hat. So beginnt das Buch und beschreibt, wie die geprellte Anwaltskanzlei Himmel und Hölle in Bewegung setzt, den untreuen Sozius zu finden. Als das dann so weit ist, beginnt dieser mit einem Spiel, in dem er Schritt für Schritt akribisch geplant hat. Natürlich muß man zugunsten des Buches annehmen, daß ein Mensch einen Handlungsablauf derart ausgefeilt planen kann. John Grisham hat die Gabe, die amerikanische Rechtsanwaltswelt als eine Welt voller großer Fälle, unglaublicher Komplotte und ausgetüftelten Hinterlistigkeiten darzustellen und den Leser doch immer auf der Seite des Rechtsanwaltes zu halten. Wie aber in den meisten Grisham-Büchern hält der Schluß noch so einige Überraschungen parat, die den Leser hinterher immer etwas traurig hinterlassen. Auch auf englisch ist das Buch, das mich schon in der deutschen Übersetzung nicht losgelassen hat, ein voller Lesegenuß. Man muß sich nur ein wenig in den amerikanischen Wortgebrauch, der in der Juristerei üblich ist, gewöhnen. Alles in allem war es mal wieder eine fesselnde Story, die sich diesmal ganz in der Welt der Kanzleien abspielt und nicht ein Angriff auf eine große Konzernmacht wie die Zigarettenindustrie beispielsweise in „Das Urteil" darstellt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. August 1999
Format: Taschenbuch
John Grisham hat die Gabe, die amerikanische Rechtsanwaltswelt als eine Welt voller großer Fälle, unglaublicher Komplotte und ausgetüftelten Hinterlistigkeiten darzustellen und den Leser doch immer auf der Seite des Rechtsanwaltes zu halten. So auch in „Der Partner", in der es um einen vermeintlichen toten Kanzleianwalt geht, der gerade das Firmenkonto um ein paar hundert Millionen Dollar erleichtert hat. Hier setzt das Buch ein und beschreibt, wie die geprellte Anwaltskanzlei Himmel und Hölle in Bewegung setzt, den untreuen Sozius zu finden. Als das dann so weit ist, beginnt dieser mit einem Spiel, in dem er Schritt für Schritt akribisch geplant hat. Natürlich muß man zugunsten des Buches annehmen, daß ein Mensch einen Handlungsablauf derart ausgefeilt planen kann. Wie aber in den meisten Grisham-Büchern hält der Schluß noch so einige Überraschungen parat, die den Leser hinterher immer etwas traurig hinterlassen. Alles in allem war es mal wieder eine fesselnde Story, die sich diesmal ganz in der Welt der Kanzleien abspielt und nicht ein Angriff auf eine große Konzernmacht wie die Zigarettenindustrie beispielsweise in „Das Urteil" darstellt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch handelt von einem amerikanischem Rechtsanwalt, der seinen Tod vortäuscht, um mit 90 Millionen gestohlenen Dollars nach Brasilien abzuhauen. Den eigentlichen Eigentümern des Geldes, sowie dem FBI gefällt das verständlicherweise weniger. Die Geschichte beginnt nun an dem Punkt, an dem er von seinen "Jägern", die ihr Geld natürlich gerne wieder hätten, gefunden wird. Natürlich könnte man nun meinen, hier müßte die Geschichte doch eigentlich zu Ende sein, ist sie allerdings beileibe nicht. Der gerissene Kerl hat vorgesorgt und es ist wirklich erstaunlich, wie sich die Geschichte entwickelt! Stück für Stück kommt man dem Unglaublichem näher!
John Grisham hat sich mit diesem Werk selbst übertroffen, mit unfassbarer Spannung leitet er den Leser durch die Wirren dieser Geschichte vorbei an Anklagen, Gesetzen, Ermittlungen und unvorhersehbaren Clous, sowie eindrucksvollen Rückblenden, die der Sache die nötige Würze geben.
Spannung vom Anfang bis zum Ende! Der Kauf dieses Buches lohnt sich ohne Frage!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Vor 4 Jahren inszenierte er seinen Tod, doch bald ist klar, dass mit Paul Lanigan auch 90 Millionen Dollar verschwunden sind. Jetzt endlich konnte man ihn in einem Dorf im tiefsten Brasilien ausfindig machen und verhaften. In die Staaten zurückgebracht verständigt Lanigan seinen ehemaligen Freund Sandy Mc Dermott, der ebenfalls Anwalt ist, und bittet ihn, die Verteidigung zu übernehmen. Nach und nach entpuppt sich der vorgetäuschte Tod als Notlösung, um die 90 Millionen Dollar nicht zu klauen, sondern sicherzustellen. Denn das Geld ist alles andere als sauber ...
Der vorliegende Roman von Grisham zeigt einmal mehr das Ausnahmetalent des Autors, sehr komplexe und verstrickte Handlungen so zu schreiben, dass man nie den Faden verliert. In diesem Fall sind es zahlreiche Rückblenden, die mehr und mehr klar machen, dass Paul Lanigan eben nicht jener Bösewicht ist, für den ihn alle halten. Spannende Lektüre!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen