Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Paris je t'aime

3.7 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,99 EUR 0,96
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Filme mit ganz viel Gefühl und Leidenschaft: Zur Aktion Alles Liebe kommen Sie über diesen Link.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Juliette Binoche, Steve Buscemi, Willem Dafoe, Bob Hoskins, Nick Nolte
  • Regisseur(e): Joel Coen, Ethan Coen, Tom Tykwer, Sylvain Chomet, Alfonso Cuarón
  • Künstler: Claudie Ossard, Emmanuel Benbihy, Gilles Caussade, Chris Bolzli, Maria Köpf
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 7. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003870660
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.226 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Freuen Sie sich auf 18 Geschichten aus einer ganz besonderen Stadt. 21 Meisterregisseure aus aller Welt erzählen ihre ganz eigenen, sehr persönlichen Geschichten aus und über Paris.
Da fragt sich ein Mann, warum er nicht die Liebe fürs Leben findet, als sie ihm plötzlich buchstäblich vor die Füße fällt. In einer Metro-Station wird ein ahnungsloser amerikanischer Tourist in die eifersüchtigen Spielchen eines schrägen Paares verwickelt. Ein alterndes Ehepaar versucht, sein brachliegendes Sexleben aufzupeppen. Auf dem Friedhof Père Lachaise erwacht Oscar Wilde zum Leben und bewahrt einen Mann davor, den Fehler seines Lebens zu begehen. Ein geschiedenes Paar ergeht sich im Bistro in Sarkasmen, unterdessen wird ein blinder junger Mann von seiner Freundin verlassen. Und dann streunen auch noch Kiffer, Vampire und chinesische Hairstylistinnen durch die Stadt...
Zu dem hochkarätigen Ensemble zählen u.a. Juliette Binoche, Willem Dafoe, Bob Hoskins, Nick Nolte, Natalie Portman, Isabella Rossellini, Elijah Wood, Gérard Depardieu und Marianne Faithfull.

VideoMarkt

Ein naiver US-Tourist erfährt an einer Metro-Station, dass man nicht ungestraft mit einer Pariserin flirtet; ein nicht mehr ganz junges Ehepaar will wieder etwas Pep in sein verwaistes Sexleben bringen; eine Südamerikanerin aus der Banlieue gibt ihr Baby in der Krippe ab, um sich bei einer vornehmen Familie um ein etwa gleichaltriges Kind zu kümmern; ein Blinder wird von seiner Freundin verlassen, während auf dem Friedhof Père Lachaise Oscar Wilde zum Leben erwacht und einen Mann vor einem folgenschweren Fehler bewahrt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Natürlich sind die Erwartungen sehr hoch, wenn ein Film "Paris, je t'aime" heißt und eine derart große Auswahl an Regisseuren und Schauspielern aus der Riege der Weltstars mitwirken. Meine persönlichen Erwartungen wurden noch übertroffen, will sagen, ich bin völlig begeistert!
"Paris je t'aime" besteht aus 18 Kurzfilmen von verschiedenen Regisseuren (darunter so renommierte wie die Brüder Coen, Gérard Depardieu oder Tom Tykwer), die aber alle zwei Dinge gemeinsam haben: Sie spielen in Paris (jeder Kurzfilm in einem anderen Arrondissement) und handeln von der Liebe. Den Reiz dabei machen sowohl die besondere Ausstrahlung der Schauplätze (das Paris der Pariser) als auch die vielen unterschiedlichen Menschen mit ihren komplexen Beziehungen zueinander aus. Da gibt es eine Amerikanerin, die zwei Jahre lang spart, um sich eine Woche Urlaub in Paris leisten zu können und die dann dort einen Moment der Liebe zu der Stadt erlebt, den vielleicht viele Leute bei ihrem ersten Besuch in dieser unbeschreibliche Stadt am eigenen Leib erfahren. Dann die Mutter, deren Sohn gestorben ist und die dadurch ihren Glauben in Gott verloren hat. Die Frau, die ihr eigenes Baby abgeben muss, um für Geld das einer Reichen zu behüten. Der Mann, der die Liebe zu seiner Frau erst wiederfindet, als sie tödlich erkrankt. Der Mann, der schwer verletzt in der Rettungshelferin das Mädchen wiedererkennt, in das er seit langer Zeit verliebt ist. Der Junge, der seine große Liebe in einer amerikanischen Schauspielerin findet. Und vieles mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Paris, diese wunderbare Stadt, regt immer wieder auch die Filmemacher an. So begannen 2006 die Dreharbeiten zu Cedric Klapischs "So ist Paris", ein Episodenfilm in Stil von Altmans "Short Cuts". Kurz zuvor war Drehschluss von "Paris JeŽtaime", ebenfalls Liebeserklärung und auch Episodenfilm. Allerdings ganz anders, denn die 18 einzelnen Episoden sind abgeschlossene kleine kurzfilme von 18 mehr oder wenige rennomierten Filmemacher.
Jeder Film spielt in einem der 20 Pariser Arrondissements, es sollten auch 20 kurzfilme werden, allerdings wurden zwei Eisoden nicht in den Film mit aufgenommen.
Ich bin vielleicht einer der wenigen, denen "Paris JeŽtaime" doch etwas besser gefallen hat als Klapischs eher etwas melancholischer Film.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Zugegeben, auch ich hatte vom Film mehr erwartet. (Die Ankündigungen und die Beteiligungen etlicher Regisseure und Schauspieler waren auch dementsprechend). Aber realistisch betrachtet liegt bei achtzehn Episoden und zwei Stunden Spielzeit nicht mehr drin. Herausgekommen ist ein buntes Kaleidoskop, das die Vielfalt der Metropole, immer im Hinblick auf die Liebe, durchaus zu spiegeln imstande ist. Daneben sind die Beiträge aber auch Selbstdarstellungen der Regisseure, das darf man nicht vergessen. Weiter nicht zu vernachlässigen ist der Umstand, dass Paris für Pariser und Paris für Touristen zwei Welten sind; der Film betont (unbewusst) das zweite, wohl auch, weil die Minderzahl der Schauspieler und Filmemacher aus Frankreich stammt. Auf mich wirkte der Film zunächst ein wenig klischeehaft, dieses Allein-Sein und die krampfhafte Suche nach Zweisamkeit war in den ersten Beiträgen zu dominant. Doch mit der Zeit hat sich dieser Aspekt von Liebe verflüchtigt und anders gelagerte oder experimentellere Beiträge brachten eine Wende. Von daher gesehen fand ich die Pantomime, den Haarartikelvertreter und auch die Vampireinlage stimmig. Enttäuscht hat mich ein wenig, dass die Episoden in verschiedenen Quartieren angesiedelt und auch so untertitelt waren. In den Kurzfilmen merkte man vom Charakter dieser Stadtviertel herzlich wenig; diese Täuschung (über die Verpackung) fand ich unnötig. Natürlich werden mir nie alle Episoden im Gedächtnis bleiben, aber das kann ja wohl kaum der Sinn des Films sein. Hingegen bin ich sicher, an einige Sequenzen erinnert zu werden, sollte ich mich dereinst vor ähnlichen Situationen wiederfinden, vielleicht sogar in Paris!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden