Facebook Twitter Pinterest
EUR 29,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pareys Buch der Insekten ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Pareys Buch der Insekten (Kosmos-Naturführer) Taschenbuch – 5. März 2012

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
EUR 29,99 EUR 76,90
1 gebraucht ab EUR 76,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Pareys Buch der Insekten (Kosmos-Naturführer)
  • +
  • Der neue Kosmos-Insektenführer (Kosmos-Naturführer)
  • +
  • Der Kosmos Vogelführer: Alle Arten Europas, Nordafrikas und Vorderasiens
Gesamtpreis: EUR 84,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Angebote für Ihr Haustier
Entdecken Sie zum Kinostart von Pets Angebote rund ums Haustier. Jetzt entdecken.

Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Da es sich um die praktisch unveränderte Version der vormaligen Auflage handelt, kann ich meine Rezension an dieser Stelle nur wiederholen:

Chinery legt mit diesem Buch einen reich illustrierten (knapp 2400 Abbildungen!) Naturführer für die Insekten Europas vor - der mit Abstand artenreichsten Tierklasse. Beginnend mit einer sehr kurzen, nur 9 Seiten umfassenden Einführung zum Körperbau folgen eine 1 seitige systematische Übersicht und ein 4 seitiger Schlüssel zu den Ordnungen der Insekten, illustriert durch kleine schematische Strichzeichnungen. Das Herz des Buches stellt aber der 282 Seiten starke Spezielle Teil dar, in dem nicht weniger als 1600 Arten dargestellt werden (weitere ca 180 Arten werden zusätzlich im Text erwähnt; woher die Angabe "über 2300 Insekten" auf dem Buchdeckel stammt, hat sich mir nicht erschlossen). Als 'Bonus' schließen sich 10 Seiten mit den bekanntesten Gliederfüßern (Spinnen, Asseln, Hundert- und Doppelfüßer) an, die ja landläufig fälschlich auch oft zu den Insekten gezählt werden. Den Abschluß bilden ein 2 seitiger Glossar und der Register.

Einleitung: trotz seiner Kürze bringt er doch in komprimierter Form wichtige Begriffe zum Körperbau der Insekten. Der Schlüssel zu den Ordnungen ist sehr praxisorientiert und richtet sich an gut kenntliche Merkmale und ist gerade für "Neu-Entomologen" sicher sehr brauchbar.

Artenauswahl: ca. 1800 Arten werden vorgestellt - eine Fülle, die ich bisher sonst nirgends in einem einbändigen und durchgehend illustrierten Naturführer gefunden habe! Besonders reichhaltig sind die Kapitel über Schmetterlinge (ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 6. Juli 2013
Format: Taschenbuch
"Der Chinery" war eines meiner ersten Bestimmungsbücher überhaupt. Es war damals die 2. Auflage von 1979 und sie hat mir seitdem immer wieder gute Dienste getan, wie man an den zerfledderten Seiten sieht. Jetzt habe ich die neue Ausgabe im Taschenformat und ich muss feststellen, dass sich vieles gegenüber der alten verbessert hat - ein wenig hat sich aber auch verschlechtert. Doch dazu später noch ein Wort.
Die vorliegende Taschenausgabe ist eine aktualisierte Ausgabe der Hardcover-Ausgabe von 1987. Gegenüber meiner Ausgabe von 1979 hat sich die Zahl der abgebildeten Arten mehr als verdoppelt.
Die Qualität der Zeichnungen ist erwartungsgemäß wieder hervorragend. Zwar zeigen Fotos die Körperhaltung häufig besser, aber zur genauen Bestimmung von Arten muss man das Tier in der Regel im Detail begutachten und da sind Zeichnungen unübertroffen in ihrer Präzision. Außerdem sind bei sehr ähnlichen Arten, die man nur mit Lupe oder sogar Mikroskop unterscheiden kann, immer nur die häufigsten abgebildet und es existiert dann ein Verweis im beschreibenden Text, dass es weitere, ähnliche Arten gibt. Bei insgesamt etwa 100000 beschriebenen Insektenarten in Europa musste sich der Autor notgedrungen auf eine Auswahl beschränken, und er hat die Aufgabe so gelöst, dass er sich auf auffällige und möglichst unverwechselbare Arten konzentriert, deren Verbreitungsgebiet einen Schwerpunkt in Westeuropa haben. Reine Mittelmeerarten wurden nicht aufgenommen. Insofern deckt sich der betrachtete geografische Raum stark mit der Fläche Deutschlands und gerade deshalb ist der Chinery auch so nützlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Schöne detailreiche Zeichnungen - keine Schnappschüsse bei schlechtem Licht.
Kurze Charakterisierung jeder Ordnung und Familie.
Taxonomisch gegliedert (nicht etwa nach Namen oder Farbe sortiert).
Ich bin zwar kein Entomologe,aber denke dass Pareys Insektenbuch durchaus (biologisch)gehobenen Ansprüchen genügt. Das Pareys Vogelbuch übrigens auch.

Für den Hobbygärtner, der nur kurz schauen will um welchen Käfer es sich grob handelt, der auf den Rosen sitzt ist es vielleicht etwas überdimensioniert.
Auch für Familienausflüge ins Grüne nur bedingt geeignet, da die Fülle der Zeichnungen Kinder erschlägt, bzw. lateinische Namen auch frustrierend für Kinder sein können. Marienkäfer reicht da und nicht 12 Unterarten mit lat. Namen.

Ich auf jeden Fall werde in nächster Zeit genau darauf achten, wie die Schmeißfliege mit Vornamen heißt, die mich da belästigt ;)
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Hauptgrund für diese Neuanschaffung war, dass sich mein altes Bestimmungsbuch - 1988 während des Studiums erworben - inzwischen einzelblattweise unter den Sitzen meines Dienstwagens befindet. Bei Pareys Buch der Insekten überzeugen die saubere Gliederung, die detailgenauen Zeichnungen (ein Foto bildet immer nur ein Individuum ab, bei einer Zeichnung werden die arttypischen Merkmale dargestellt) und die handliche Praxistauglichkeit. Auch viele Neuzuwanderer wie die Asiatische Tigermücke sind schon aufgelistet. Tolles Buch!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden