Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 22,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen und unbenutzt, gekennz. Remittendenbestand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Pareys Buch der Pilze Taschenbuch – 10. September 2012

4.0 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 21,50 EUR 22,57
4 neu ab EUR 21,50 2 gebraucht ab EUR 22,57

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

Pareys Buch der Pilze
EUR 29,99
(1)
Auf Lager.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Mit über 1.500 Arten und über 2.400 Zeichnungen.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch wurde mir von einem Mykologen der UNI Innsbruck empfohlen. Ich bin fanatischer Pilzsucher seit über 50 Jahren und habe entsprechend viele Pilzbücher. Hier in Spanien gibt es Pilze, die ich in meinen bisherigen Büchern nicht gefunden habe. In diesem Buch schon - und zwar sehr rasch, weil es übersichtlich aufgebaut ist. Aufgrund der Kompaktheit des Buches und der Vielzahl der Pilze wird auf überflüssiges "Bla-Bla" verzichtet. Das Buch ist meines Erachtens vor allem für jene zu empfehlen, die nicht nur die bekannten Pilze zum Essen sammeln, sondern ihnen unbekannte bestimmen möchte. Wer dann noch ein Mikroskop und ein paar Chemikalien besitzt kann die Bestimmung mit Hilfe dieses Buches zusätzlich präzisieren, doch das wird für die meisten gar nicht nötig sein.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Parey's Buch der Pilze eignet sich schlecht für den unerfahrenen Wald- und Wiesenpilzler, der als Buchkriterium meist nur die Grösse der bunten Bilder einsetzt. Für den etwas ehrgeizigeren Pilzer, der sich fundierte Grundkenntnisse mittels Kursbesuch angeeignet hat, diese vertiefen will und weiss, das ein Buch nicht nur aus Bildern sondern auch aus einem Bestimmungsschlüssel besteht (bestehen sollte), ist der "Parey" prima geeignet. Dank der (meist) sehr guten Zeichnungen werden viele Merkmale bestens gezeigt, was eine Fotgrafie in den wenigsten Fällen kann. Allerdings muss man sich mit diesem Buch auseinandersetzen, sich "einzulesen" ist ein absolutes "Muss", etwas Durchhaltevermögen und vielleicht einige Tips von einem "Mitleser" sind nicht schlecht. Ein Buch, das lange Freude macht, auch dann wenn alle anderen "Bilderbücher" ihren Reiz verloren haben.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Mit Verlaub, aber ich sehe die Bewertung dieses Buches völlig anders als einige andere Rezensenten, weshalb ich mich zu Wort melden möchte.
1. Es ist falsch zu behaupten, dass Buch hätte wenig Informationen (pro Pilz).
Die Merkmale sind sehr prägnant beschrieben und durch viele Abkürzungen und kleine Schrift kurz gehalten. Hinzu kommt das Informationen, die für eine ganze Gattung oder Untergattung gelten am Anfang einmal aufgeführt werden und dann nicht bei jedem Pilz wiederholt werden, was das Lesen ungemein beschleunigt.
Es stehen also erheblich mehr Informationen pro Pilz (und dazu sehr viele Pilze) als bei anderen einfachen Bestimmungsbüchern für unterwegs drin (wie Flück, etc).
2. Die Zeichnungen weisen gegenüber den meisten Fotos den erheblichen Vorteil auf, dass sie die entscheidenden Merkmale hervorheben können. Im Bild geht vieles verloren. Anm.: Es sollte sowieso jeden Pilzsammler klar sein, dass man NICHT nach Foto (oder Bild) einen Pilz bestimmen kann. Das herumblättern im Buch bis das vermeintlich passende Bild gefunden ist, ist eine sehr fahrlässige Vorgehensweise, die man leider hin und wieder beobachten kann.

Ich kann das Buch wegen seines ausgesprochen guten systematischen Aufbau, den sehr präzisen und umfangreichen Beschreibungen der Merkmale, den ansprechenden Zeichnungen und dem guten Bestimmungsschlüssel sehr empfehlen. Will man mehr, muss man auf Bücher ausweichen, die in der Regel nicht mehr für unterwegs geeignet sind.

Anm: Klar gibt es Bücher die "einfacher" sind. Aber dies sollte kein Kriterium sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer dieses Pilzbuch kauft muss wissen, dass es sich um ein solides Fachbuch, ja um ein regelrechtes Handwerkzeug für den Pilzbestimmer handelt. - Von einem Pilzfachmann geschrieben, von einem weiteren Fachmann übersetzt und in einer Fachsprache geschrieben. Allerdings übersieht der Käufer dies fast immer, denn viele Fachausdrücke gibt es gleichzeitig auch in der Umgangsssprache, aber mit völlig anderer Bedeutung. Wir benutzen an unserer Pilzschule in Wolfenbüttel genau dieses Arbeitsbuch seit Jahren und arbeiten Pilzfreunde in die Handhabung ein.
Auch wenn verkaufstüchtige Werbeleute der verschiedenen Verlage suggerieren, dass eine Pilzbestimmung durch einfachen Bildvergleich möglich ist - ohne solide Fachkenntnisse und ohne den Gebrauch von Bestimmungsschlüsseln ist eben eine sichere Bestimmung von Pilzen nicht möglich.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In diesem Buch sind tatsächlich viele verschiedene Pilze aufgeführt, aber die Bestimmungshilfen, die es für den Laien bietet sind leider nicht besonders gut. Die Bilder sind meistens klein und der Text wenig ausführlich. Mir ist es noch nie gelungen anhand dieses Buches einen Pilz sicher und zweifelsfrei zu bestimmen, den ich nicht schon in meinen anderen Pilzbüchern gefunden habe.
Disese Buch ist bestenfalls zur Suche nach Verwechslungsmöglichkeiten geeignet, aber auch das nur bedingt, denn was nützt bespielsweise der pauschale Hinweis, dass viele Mitglieder der Gruppe Schirmpilz ungeniessbar seien bei der Entscheidung ob ein gefundener Schirmpilz jetzt in den Topf soll oder nicht.
Ich habe jetzt 700 Pilze von Rose Marie Dähncke zur Verfügung und bin von den brillianten Abbildungen (Studioaufnahmen bei neutralem Licht, statt der üblichen einfachen Blitzlichtaufnahmen am Standort, bei denen viele Details verlorengehen) so überzeugt, dass ich trotz des hohen Preises die Anschaffung von 1200 Pilze von Dähncke erwäge - in der Hoffnung das Bestimmungsproblem damit ein für allemal zu erschlagen.
Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen