Facebook Twitter Pinterest
EUR 6,59
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch mivendo UG und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Lifestyle & Genuss
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Paranormal Visitors - Wer die Vergangenheit stört, hat keine Zukunft [Blu-ray]

2.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 6,59
EUR 3,58 EUR 2,46
Verkauf durch mivendo UG und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Kjell Bergovist, Lena Endre, Johannes Brost, Joanna Berglund, Jonas Olsson
  • Regisseur(e): Joakim Ersgård
  • Format: Dolby
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region B/2, Region A/1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Crest Movies
  • Erscheinungstermin: 29. Mai 2013
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00CRWEYYC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 221.900 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

PARANORMAL VISITORS
ÜBERSINNLICHER THRILLER MIT GÄNSEHAUTGARANTIE (cinema)

Inhalt:
Ein verlockender Auftrag führt den amerikanischen Werbefachmann Frank nach Schweden.
Er schätzt sich glücklich ein großes Haus auf dem Land gefunden zu haben, wo er mit seiner Frau Sara und seinen beiden kleinen Kindern einzieht
. Doch sie sind nicht allein.
Unsichtbare Mitbewohner stören die Idylle. Das Traumhaus wird zum Alptraumhaus.
Ist am Ende der Exorzist, der gekommen ist um den Teufel auszutreiben, selbst der Teufel?
Was alltäglich begonnen hat, endet schlimmer als der Jüngste Tag.
Wer die Vergangenheit stört, hat keine Zukunft...

VideoMarkt

Frank und seine Familie beziehen ein neues Haus irgendwo in Schweden. Leider klappt bei Frank beruflich nicht alles, wie es soll. Zu den Spannungen daheim kommt ein merkwürdiges Schaben in der Wand und eine Tür im Speicher, von der scheinbar Unheimliches ausgeht. Frank holt sich den Geisterjäger Alan ins Haus, der den Dämon zwar orten kann, im Kampf mit ihm aber ums Leben kommt. Frank will dem Übel nun allein zuleibe rücken. Bei dem verzweifelten Kampf mit den Mächten des Bösen fängt das Haus Feuer. Mit der Hilfe seiner Frau und der Kinder kann Frank dem Inferno aber entkommen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der größte quatsch aller Zeiten ich bin ein paar mal eingeschlafen der Film is soooo langweilig lohnt sich gucken nicht da is jeder andere Horror besser wie der andauernd das Gequassel und als immer die selbe stelle würde gefilmt obwohl da nicht war ein Horror sieht anderst aus man hat ja mal einen Geist gesehen aber zum Einschlafen reicht es alle mal so viel Müll auf einem Haufen hab ich noch nicht gesehen der Geisterjäger sah aus wie Horst Schlemmer der War schon gruselig genug eher dusselig noch nicht mal ein Gerät konnte er steuern da er zu dusselig War nicht zu empfehlen dann spielt selber Geist und nehmt es euch auf oder geht inner Geisterbahn da is wenigstens Action drinn und auf einer Bluray hätte wenigsten auch die Bild grösse stimmen sollen 16:9 statt 4:3 und War sehr leise man müsste die Anlage richtig bis zum Anschlag auf drehen damit man überhaupt was hört hat sich nicht gelohnt sich an zu schauen ich bin immer noch müde
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Was für ein Mist!!!

Eine Aneinanderreihung plattgetretener Horrorelemente (selbstverständlich fällt dem Geisterjäger-Experten nicht Besseres ein, als ausgerechnet mitten in der Nacht in totaler Dunkelheit halbblind auf Geisterjagd zu gehen, da eigenartigerweise Lichtschalter nachts ja nicht funktionieren und Geisterjäger offenbar nichts vom Gebrauch von Taschenlampen, oder, wenn, dann zu spät, halten - huch, wie originell.

Es poltert, lärmt und kracht, ohne dass Mutter und Kinder auch nur einen Ton wahrnehmen können und während lautester Aktivitäten friedlich schlummern, derweil der gestresste mimose Gatte vor Angst fast verrückt wird. Dieser Rollentausch ist das einzig Amüsante an dem Streifen, auch wenn er letztendlich nicht funktioniert. Was für ein weltfremder Drehbuchautor lässt eine Mutter ihre Kinder in einem Geisterhaus bei ausgerechnet dem Mann alleine zurück, den sie für unzurechnungsfähig und für den Tod eines anderen verantwortlich hält???

Die Personen agieren in einer unglaublich irrelaen Art miteinander, einzig das Verhalten der Kinder erscheint natürlich. Die zwei sind in dem Streifen auch die besten Darsteller.

Die Lösung ist banal, kommt rein zufällig und hat nichts mit der mystischen Ankündigung "wer die Vergangenheit stört" zu tun, denn geklärt wird rein gar nichts. Emanzen-Tussi kommt am Ende noch zur Rettung des Weichei-Gatten und kriegt dabei aber noch nicht einmal die Tür auf.

Fazit: Finger weg von diesem Film, sowie von (Ehe)Partnern, die Euch nicht vertrauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dies ist keine wirkliche Rezension, sondern ein wichtiger Hinweis.
Der angebotene Film ist seit langem unter dem Titel The Visitors auf dem Markt.
Die Neuveröffentlichung unter anderem Namen bietet nichts Neues und hat nur einen höheren Preis. 3 Punkte, weil ich keine Promotricks mag.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Finger weg von der Blu-ray Disc!
Das Popup Menü ist fehlerhaft, man sieht unten am Bild permanent einen kleinen rosafarbenen Streifen des Menüs.
Der deutsche DD 2.0 Ton ist stellenweise verzerrt mit lauten Knacksern und Störgeräuschen.
Das Bild ist schlecht, es ist ein hochskaliertes SD Bild mit stellenweise Aliasing Störungen dazu.
Zusätzlich wurde das ursprüngliche 4:3 Bild einfach auf 16:9 gezoomt. Das heißt: oben und unten zugeschnitten.
Es gibt Szenen, da sind die Köpfe der Darsteller dann sogar komplett weg.

[BD geliehen via Lovefilm]
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Me am 3. Januar 2014
Format: DVD
Der Film ist meiner Meinung nach eigentlich sehr gut, es gibt einiges zu ihm zu sagen... er erinnert mich von der Struktur her ein bisschen an "Poltergeist" von Steven Spielberg, vor allem gegen Ende. Die Schauspieler spielen m.E. teilweise etwas hölzern, aber vielleicht liegt das auch an dem "skandinavischen Touch" ;).

Ich persönlich schätze sowieso viel mehr den subtilen Horror als den offensichtlichen, also den mit Zombies und richtigen Dämonen und sowas (à la Resident Evil), das mag ich gar nicht. Stellenweise hab ich mich wirklich erschreckt.
Ich gebe dem Film insgesamt 4 Sterne, wegen den Schauspielern einen Stern Abzug. Aber von der Handlung her verdient er m.E. 5., also ich würde ihn unbedingt weiterempfehlen, fand ihn auch sehr spannend. Da entgeht einem wirklich was, vor allem wenn man auf subtilen Horror steht ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden