Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. Dezember 2015
Also, zunächst ein mal, dafür das es als Kurzthriller ausgeschrieben ist, ist es bgar nicht so kurz.
Da habe ich schon angebliche Romane bekommen die kürzer waren.

Dann muss man sagen Barry Eisler hat es mal wieder geschafft einen für ein paar Stunden zu fesseln.

Das Buch ist spannend, gut durchdacht und mit viel Liebe zum Detail und hat auch eine deutliche Erotkthriller Komponente.

Es ist nicht ganz so ausführlich in den Beschreibungen wie die Rain Romane, aber das macht es nicht schlecht.
Wenn man diese schon kennt, hilft das ein wenig, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Im ganzen ein wirklich guter Spionage Thriller.

Mehr braucht man nicht zu sagen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Januar 2015
Delilah ist. eine weitere Figur aus dem Umfeld des bekannteren Protagonisten John Rain aus der Feder von Barry Eisler. Arbeitet der Tokio Killer bei seinen "natürlichen Todesursachen" etwas handfester, weiß Delilah als Mossad Agentin mit Finesse und Charme zu glänzen. Dementsprechend interessant und unterhaltend ist diese Geschichte und ist meines Erachtens neben der auch erhältlichen Story um Dox nur knapp auf Platz 2 gelandet, was hier nur als Kompliment zu verstehen sein sollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2014
Ich will mal ehrlich sein; für mich müssen Helden halt Männer sein.Punkt. Um so überrascht bin ich immer, wenn ich mich mit ner Frau als Titelheldin identifizieren kann.Hat nix mit Macho zu tun, einfach nur Vorlieben.Die Geschichte ist super"Eisler schreibt auch einfach besser als Child ", Titelheldin top, gerne davon mehr( aber bitte John nicht vergessen)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2014
Es ist gut erzählt und eine fesselnde Geschichte. Ich mag es wenn Frauen aus der Sicht eines Mannes beschrieben werden, klar bin ja auch selber einer… aber mal so nebenbei bei, einen Laptop der mit einem Apfel versehen ist kann auch ohne Geheimdienst geknackt werden… Aber das spielt eigentlich keine Rolle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2013
Delilah zwischen Auftrag und lesbischer Liebe.
Es gibt zwar Aktion, aber diese gefühlvolle Beschreibung einer zart entstehenden lesbischen Liebe hätte von einem knallharten Autor wie Eisler nicht erwartet.
Einfach genießen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2016
Barry Eisler in seiner eigenen Art zu schreiben, er hat immer die gleiche Struktur, in allen Geschichten die ich bisher gelesen habe und das ist gut so.
Morgens verschlafe ich, weil ich nicht aufhören kann zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juli 2014
Einmal eine andere Kurzgeschichte von Barry Eisler - feminin, sexy und hinreißend... man muss es einfach mögen .. interessante Hautpfiguren mit Charisma .. einfach gute Unterhaltung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. September 2015
Etwas weniger Sex und mehr Thrilleratmospäre und auch diese Kurzgeschichte des Erfolg gewöhnten Autors Barry Eisler häte die maximale Punktzahl verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2014
Von diesem Krimi, der sehr kurz war, und wohl nur auf das Liebespiel zwischen den den beiden Hauptakteurinnen
hinauslief war ich nit so angetan wie von den anderen Krimis von Barry Eisler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2014
Sehr gut und spannend geschrieben.
Ich liebe diesen Stil
Das Ende ist aber zu kurz und zu traurig geraten.
Leider kein Happy End
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden