Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
8
3,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Januar 2005
... ich hab mich schon besser amüsiert! Ein paar Geschichten sind ja tatsächlich ganz lustig, aber irgendwie schreibt Wischmeyer immer das Gleiche. Am meisten hat mich der etwas eingeschränkte Wortschatz des Buches gestört, denn auch hier wiederholt er sich immer wieder. Da hat man auf Seite 15 schon das Gefühl das ganze Buch zu kennen.
Das können andere besser und witziger.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2009
...oder vielleicht doch eher der Nebenstraße oder des Feldwegs. Wer aus Norddeutschland kommt und ein Radio sein eigen nennt, der kennt Dietmar Wischmeyer. Logisch! Der kleine Tierfreund hat uns jahrelang das Sonntagmorgenfrühstück versüsst. Wischmeyers Parodie der arbeitenden Landbevölkerung war ein genialer Comedy-Geniestreich im Äther der Radiosender. Dabei waren es nicht nur die Texte, sondern vor allem Wischmeyers Darbietung, die einen schlichtweg vom Hocker haute.

In gebundener Form, zum selber Lesen, gibt es jetzt Wischmeyers Ansichten über -Das Paradies der Bekloppten und Bescheuerten-. Egal ob das Thema Sex am Arbeitsplatz, Partyspiele, Pinkeln im Sitzen oder die Stammkneipe um die Ecke ist, Wischmeyer hat zu allem etwas zu sagen. Das ist manchmal witzig, kreativ und lustig, manchmal aber auch ziemlich flach. Da Wischmeyers Vorträge oft erst in seiner eigenen Darbietung ihren Witz entfalten können, kommen die Storys des Buches nicht halb so gut rüber, als wenn Wischmeyer sie präsentiert. Da ist dann vielleicht doch eher der Kauf des Hörbuchs angesagt.

Für Fans des Frühstyxradios sicher ein Muss, für alle anderen Comedyfreunde empfehle ich eher ein paar alte Folgen des Radios. Irgendwo laufen die Dinger eigentlich immer. Da ist dann Dieter Wischmeyer voll in seinem Element und überzeugt gnadenlos. Mit seinem Ausflug ins -Paradies der Bekloppten und Bescheuerten- ist ihm das nicht gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Wie alle anderen Wischmeyer-Bücher hat es genau "lesegerecht" kurze Kapitel mit viel Witz. Ich werde mir auch noch die bisher fefhlenden bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2006
Es kommt eigentlich nie ein richtiger Lesefluss auf. Wie bereits beschrieben glaubt man schon nach wenigen Seiten das gesamte Buch zu kennen, auch wenn man ab und an doch wieder schmunzeln muss und sich vielleicht selbst in dem einen oder anderem Kapitel wieder findet....

Leichter Lesestoff für zwischendurch...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Gut zu lesen
Sehr schön Handlich
Sehr Interessant, wenn man darauf steht
Das Buch ist sehr robust und sehr stabil
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2000
Wischmeyer wie man ihn kennt: Hartherzig, cool und brillant im Schreiben. Er schließt an die Vorgängertitel perfekt an, und verbindet vieles mit der Zeit beim "Frühstyxradio", leider sind auch seine neuesten Anektoden über das Leben von uns Bescheuerten keine Neuentdeckungen für seine treuen Fans. Jeder Wischmeyer-Erstleser wird sich aber an diesem Band erfreuen.
0Kommentar| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2009
Ich bin durch eine Fernsehsendung mit Jürgen von der Lippe auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Ich konnte es bei Amazon problemlos und schnell erwerben.
Wünschenswert wäre bei Büchern ein Anhang mit dem Kurzinhalt der Buchdeckel anzuhängen. Jedes Buch hat eine kleine Zusammenfassung, das würde die Auswahl noch einfacher machen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2009
Eine Folge von von schnoddrigen, provokanten Ansichten über Menschen und Leute und Situationen. Die Sicht Wischmeyers ist allerdings nur subjektiv und insbesondere von sich selbst überzeugt. Viele der Szenarien erkennt man wieder, da man sie selbst schon beobachtet und erlebt hat oder ertragen mußte. Aber die Schilderung Wischmeyers ist weder nachsichtig noch liebevoll ironisch sondern einfach nur maulig und besserwisserisch. Man mag sich in die Sichtweise des Autors nicht hineinversetzen. Für eine ernsthafte gesellschaftskritische Arbeit ist die Wortwahl zu billig. Für eine Satire fehlt der Witz. Man kann nicht wirklich darüber lachen und auch das Lächeln fällt bei de Gemotze schwer. Am Schluß der Broschüre stellt sich einem lediglich die Frage: Und? Dann legt man sie gähnend weg.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden