Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 5,62
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Papa-Handbuch, Das Taschenbuch – 8. August 2005

3.2 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00 EUR 0,01
11 neu ab EUR 7,00 62 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 7,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Die besten Ratgeber von GU
Alles zu Ernährung, Fitness, Kinder, Heim & Garten. Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlages: GU. Willkommen im Leben.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Die meisten Männer wollen heute bei der Geburt ihres Kindes nicht mehr abseits stehen. Dieser GU-Ratgeber macht im "typisch männlichen" Stil - also pragmatisch, praktisch, auf den Punkt - werdenden Vätern Mut, die Chancen ihrer neuen Rolle aktiv und positiv zu nutzen. Sie erhalten viele konkrete Tipps und Hilfen, um ihre Partnerin bei Schwangerschaft und Geburt optimal zu unterstützen - aber auch, um für sich selbst den Übergang gut zu meistern. Spiele, Anregungen sowie alltagspraktische Informationen helfen frischgebackenen Papas, ihr Baby gut zu "bevatern", und eine liebevolle, enge Bindung aufzubauen. Abgerundet wird das Buch durch ein Kapitel, das zeigt, wie es gelingt, auch als Eltern ein Liebespaar zu bleiben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Richter, Dipl. Pädagoge, war Leiter der Familienschule Fulda und ist Geschäftsführer der Deutschen Familienstiftung sowie Vorstand des Väter-Experten-Netzes Deutschland e.V. (VEND). Er hat viele Erfahrungen in der Bildungs- und Beratungsarbeit mit Vätern sowie als Kursleiter in der Geburtsvorbereitung für Väter. Richter gibt Fortbildungen in der Familienbildung und der Männer- und Väterarbeit. Als Vater von zwei Kindern hat er viele praktische Erfahrungen, auch aus seiner Elternzeit.

Eberhard Schäfer, Dipl. Politologe, ist Projektleiter der "Familienbildung für Väter" bei Mannege e.V., Berlin. Er ist Vorstand des Väter-Experten-Netzes Deutschland e.V. (VEND) und hat langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit (werdenden) Vätern. Schäfer veröffentlichte diverse Beiträge zu Männer- und Vaterthemen und referiert bei Tagungen und Kongressen. Er ist Vater eines Sohnes


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 17. September 2007
Format: Taschenbuch
Es ist so weit. Der Rezensent wird Vater. Und plötzlich wird er mit diesem alten Spruch konfrontiert: Vater werden, ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr. Und kaum hat man die Nachricht im Freundeskreis verkündet, schon gibt es die erste Buchempfehlung für den Vielleser.

Das vorliegende Buch liest sich schnell, es ist übersichtlich aufgebaut und auf komplexe Erklärungen wird weitgehend verzichtet. Ich sage mal vorsichtig: Es ist auch für werdende Väter geeignet, die nicht eine akademische Ausbildung abgeschlossen haben. Dabei wird aus meiner Sicht sehr gut auf die für einen werdenden Erstvater wahrscheinlich typische Unsicherheit eingegangen. Das Buch verrät Einfühlungsvermögen. Es ist fast etwas überraschend, dass es nicht von einer Frau, sondern von zwei Männern geschrieben ist. Aber beide Autoren haben ja laut Klappentext durchaus viel Erfahrung in der Vorbereitung von Männern auf dieses wichtige Ereignis. Beide führen auch Geburtsvorbereitungskurse durch.

Leider hat die Qualifikation der Väter aber auch eine Schwäche. Ich hätte mir (als vielleicht typischer Mann) eben doch mehr an medizinischen Erklärungen mit mehr Hintergrund gewünscht. So sind erhält man zwar Fragen und Checklisten, wird die Antworten aber nicht immer selbständig bewerten können, da Hintergründe für Fragen nicht immer erläutert werden. Was spricht nun wirklich für oder gegen Medikamente zur schnelleren Ablösung der Plazenta? Das, was der Politologe und der Pädagoge hier zu sagen haben, ist mir einfach zu dünn. Letztendlich bleibt hier nur der Rat, sich Fachleute zu suchen und diesen zu vertrauen. Mir ist das als werdender Vater aber zu wenig.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Für wie dumm halten die Autoren eigentlich den durchschnittlichen deutschen Mann? Da werden doch allen Ernstes "Tipps" gegeben, wie "Reden sie mit ihrer Frau, wenn Sie was besprechen wollen". Oder "schneiden sie sich vorm Händchen halten die Fingernägel". Oder "schneiden sie den Apfel, den Sie ihrer Frau während der Geburt reichen, in Scheiben. So isst er sich leichter". Denken die etwa, ich stopfe ihr den Apfel am Stück in den Mund oder was? Der Hammer ist aber der Tipp zum nachgeburtlichen Sexualleben. Da heißt es dann, ich zitiere: "Waschen sie sich den Penis." Ohne Worte.
Die Autoren sind also Diplom-Pädogogen und halten Vorträge für Väter, etc. Gibt es vielleicht auch Penis-Waschkurse in Kleingruppen?
Ein unerträglich oberflächliches Buch. Für Männer geeignet, die man vor wenigen Jahren aus dem Zoo geholt hat. Ansonsten komplett überflüssig.
5 Kommentare 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe meinem Mann dieses Buch gekauft als ich schwanger wurde. Wir haben jeden Abend darin gelesen und waren nicht sehr erfreut. Es wird ständig auf die Rolle des Vaters hingewiesen, Hilfestellungen für den Mann werden jedoch nicht gegeben. Meinen Mann hätte interessiert, wie er mit Hormonstörungen und den Launen einer Schwangeren, mit morgendlicher Übelkeit, der Geburt ansich und dann mit dem Baby umgehen soll / kann. Leider wurde darauf gar nicht eingegangen, sondern immer wieder nur betont, daß der Mann nicht nur das Arbeitstier ist, welches das Geld nach Hause bringt. Das nervt nach spätestens zehn Seiten und der 300sten Betonung gewaltig! Tja, dieses Buch ist leider wenig informativ, vor allem für "Eltern" des ersten Kindes ist es absolut nicht empfehlenswert! Es gibt viel, viel bessere Bücher für werdende Väter auf dem Markt.
2 Kommentare 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Habe dieses Buch geschenkt (oder ausgeliehen?) bekommen.
Es hat keinen Inhalt. Das ist nicht immmer schwer bei Ratgebern die Seiten mit leeren Worten zu füllen -und dies ist den beiden Pädagogen wohl gelungen.
Hin- und wieder möchte man eine Pro / Kontra Skalierung darstellen. Doch leider fehlt es an dem Pro, so dass ich mich enthalten muss.

Ich fasse den Inhalt dieses Buches kurz zusammen: Denk an deine Frau und dein Kind. Sei ein guter Vater.
Wenn jemand das im Buch nachlesen muss: Schnell zugreifen!

Wenig hilfreich sind ebenfalls die seitenlangen "Erfahrungsberichte", die den stichpunktartigen, sinnfreien Text in eine Geschichte verpacken. Was soll das?

Bis ins 19 Jh. starben viele Säuglinge an den aus den Wochenfluss hervorgegangenen Bakterien.Besonders PEINLICH ist die medizinisch danebengegangene These, dass dieser überhaupt nicht infektiös sei. Jeden Mikrobiologen dreht sich bei solchen Redewendungen der Magen um.

Ob andere "medizinische" Ratschläge aus diesem Buch nun realitätsnah seien können sei dahingestellt.

Wer ein praktisches Buch möchte sollte sich noch ein bisschen umsehen.
Ich persönlich halte von dem "Papa Handbuch" wenig und jedes Mal wenn ich daran denke, dass es diese Dummheit in Druckform gibt, wird mir schlecht.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch gefällt, vertritt es doch den klaren Standpunkt: Männer sind viel mehr als Arbeitsmänner - Frauen sind weit mehr als Familienfrauen. Dass die Frau nicht allein zuständig für Schwangerschaft, Geburt und Kinder ist, dass der Mann bereits in dieser Zeit aktiv teilnehmen kann, zeigt ganz praktisch dieses für Männer von Väterexperten geschriebene Handbuch.
Der flüssige Text führt präzise dorthin, wo werdende Väter ihre Rolle aktiv und positiv annehmen können. Wichtige Hintergrundinformationen, viele nützliche Tipps und Checklisten sowie hilfreiche Erfahrungsberichte unterstützen werdende Väter während Schwangerschaft, Geburt und dem ersten Jahr zu dritt. Froh und Kreativ lockt den Leser die Chance, eigene Vorstellungen von Vaterschaft auszuprobieren und mit der Mutter auszuhandeln. Nicht um eine eifrige Kopie von Mütterlichkeit geht es den Autoren, vielmehr empfehlen sie dem Vater eine individuelle Selbstfindung, die es ihm auch nach dem ersten Jahr erleichtert Beruf, Kind, Paarbeziehung und Eigenzeit zu genießen. Wer das faszinierte Staunen über sein Kind behalten möchte, der wird in diesem Buch mit Freuden schmökern.
Spiele und alltagspraktische Informationen helfen interessierten Erstvätern, ihr Baby gut zu fördern und eine verständnisvolle und stolze Bindung zu Kind und Mutter aufrecht zu erhalten.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen