Facebook Twitter Pinterest
3 gebraucht ab EUR 438,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Panasonic HDC-SD909EGK Full HD Camcorder (SD-Kartenslot, 12-fach opt. Zoom, 8,8 cm (3,5 Zoll) Display, Bildstabilisator, 3D kompatibel) schwarz

4.6 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 438,90
schwarz
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Leica Dicomar Objektiv mit 12-fach optischen / 20-fach intelligenten Zoom
  • 35 mm Weitwinkel-Objektiv, opt. Bildstabilisator Hybrid OIS mit Aktiv-Modus
  • 8,8 cm 16:9 LC-Display (460.800 Pixel)
  • 3MOS Kamerasystem und progressive Aufnahme 1080/50p, 3D kompatibel (Vorsatzlinse optional)
  • Lieferumfang: Panasonic HDC-SD909EGK schwarz, Lithium Ionen Akku, Netz-/Ladegerät, Netzladekabel, USB-Kabel, Komponentenkabel, Audio / Video-Kabel, Infrarotfernbedienung, CD-ROM

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


AmazonBasics Kamera-Zubehör
Kamerataschen, Stative, Filter & GoPro-Zubehör Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: schwarz
Technische Details [PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 6,6 x 7,2 cm ; 395 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,3 Kg
  • Batterien 3 Lithium ion Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: 5025232613014
  • ASIN: B004KPLEK6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 25. Januar 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.080 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Farbe: schwarz
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe:schwarz

High End Camcorder für 2D und optional 3D Aufnahmen:

Der 3MOS Camcorder HDC-SD909 mit Aufnahme auf SD Speicherkarte überzeugt mit herausragenden Aufnahmen durch das nochmals optimierte 3MOS Kamerasystem und dem verbesserten optischen Bildstabilisator Hybrid OIS.

Das 3MOS System mit den 1/4,1-Zoll großen Sensoren bringt es mit 3 x 3,05 Millionen Bildpunkten auf eine horizontale Auflösung von 1080 Bildzeilen. Die progressive Aufnahme mit 1920x1080 /50p, bei der durch die Aufnahme von 50 Vollbildern pro Sekunde fast zweimal so viele Bildinformationen wie beim Halbbild-(interlaced) Verfahren erfasst werden, sorgt für besonders flüssige Bewegungsabläufe.

Der HDC-SD909 kann neben Full HD AVCHD wahlweise auch im Apple iFrame Format aufnehmen.

Fotoaufnahmen sind mit einer Auflösung von bis zu 14,2 Megapixel möglich. Bei gleichzeitiger Aufnahme von Video und Foto wird eine Auflösung von 13,3 Megapixel erreicht.

Das Leica Dicomar Objektiv mit dem 12-fach optischen und 20-fach intelligenten sowie 35mm Weitwinkel ist optimal für unterschiedliche Aufnahmesituationen. Von der verbesserten Rauschunterdrückung profitieren besonders Innenaufnahmen bei schwacher Beleuchtung. Der neue Hybrid OIS mit Aktiv-Modus sorgt dabei stets für verwacklungsfreie Aufnahmen – sogar bei starken Teleaufnahmen oder wenn Sie beim Filmen in Bewegung sind.

Der extra große 8,8 cm Touchscreen-LCD (460.800 Pixel) mit neuem Touch-Zoom und Touch-Shutter bietet stets eine gute Sichtkontrolle der Aufnahmen. Für ambitionierte Anwender interessant sind der manuelle Einstellring für Zoom und Fokus, der elektronische Farbsucher sowie Zubehörschuh und Mikrofon-Anschluss.

Dank der optionalen Vorsatzlinse VW-CLT1 kann der HDC-SD909 ganz einfach in einen 3D Camcorder verwandelt werden und sorgt so für Zukunftssicherheit.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Farbe: silber Verifizierter Kauf
Ich habe die HDC-SD909EGS vor einem Monat bekommen und konnte mein neues Lieblingsspielzeug bei einigen Gelegenheiten ausgiebig testen. Meine Erwartungshaltung war nach den sehr guten Tests bei Slashcam, Videoaktiv und Co. natürlich sehr hoch, aber ich wurde nicht enttäuscht.

Die Kurz-Bedienungsanleitung ist brauchbar, die komplette Anleitung gibt's leider wie so häufig nur digital. Die Bedienung ist jedoch, wie ich es bei Panasonic gewohnt bin, einfach. Der Automatik-Modus funktioniert so gut, dass ich bisher kaum mit manuellen Einstellungen gefilmt habe. Die Displayauflösung ist gut, man kann die Bildqualität problemlos einschätzen. Ein Tuch sollte jedoch stets griffbereit sein wenn einem die deutlich sichtbaren (und unvermeidlichen) "Tapsen" auf dem Display stören. Der Farbsucher hilft in sehr hellen Umgebungen, wirkt aber nicht hoch auflösend. Die Kamera liegt bei mir gut in der Hand und lässt sich problemlos bedienen. Wer sehr große Hände hat, sollte evtl. vor dem Kauf testen, ob die Bedienung der Schalter nicht problematisch wird.

Das Überspielen der Aufnahmen auf den PC klappt gut und komfortabel mit der mitgelieferten Software. Für die Bearbeitung benutze ich Magix Video deluxe 17. Mein PC ist zwar schon fast 2 Jahre alt, aber dank ordentlicher Ausstattung (QuadCore Q9450, GeForce GTX 260, 8 GB Ram, Win7 64Bit) geht der Schnitt gut von der Hand. Ich zeichne in 1080/50p auf (warum nicht das Optimum der Cam nutzen?) schneide dann aber in 1080/50i und brenne auf Blu-Ray. Eine Diskussion über Sinn und Tücken von 50p gehört sicher eher ins Video-Forum als in dieses Amazon-Fazit...

Die Bildqualität bietet keinen Anlass zur Kritik.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz
Hallo zusammen.
Ich habe die Panasonic HDC-SD909 am 14.04.2011 zu einem Preis von 870€ neu erworben.
Bis heute habe ich mit ihr mehrere Stunden gefilmt und knapp 100Bilder geschossen.

Die Bedienung klappt wie erhofft reibungslos und weitesgehend selbsterklärend.
Wenn doch mal die eine oder andere Frage auftaucht dann hilft die, leider nur digital erhältliche, Bedienungsanleitung in Wort und Bild
weiter. Auch wird im Menü selbst eine Möglichkeit geboten mittels Druck auf die nette "i" Taste die jeweilige Option kurz erkläsrt zu bekommen.

Die Haptik der gesamten Kamera ist absolut wertig und fühlt sich sehr gut an, die Knöpfe und Bedienungselemente sitzen, bis auf den wackeligen Moduswahlschieber, super und bieten einen perfekten Druckpunkt. Wenn auch der Touchscreen anfällig für Fingerabdrücke ist.
Die Handschlaufe lässt sich von kleinen Händen bis zu großen "Pranken" an jeden Handtyp anpassen und entstellen.

Nun zum Filmen an sich:
Die Kamera bietet dem Neuling an die meisten Einstellungen im Bereich Bildabgleich und Ton per Automatik zu erledigen.
Diese funktioniert sogar so gut, dass ich ob meiner Erfahrung meistens damit Filme und nur ab und zu den Weißabgleich per Hand vornehme.
Desweiteren werden von Seiten der Kamera verschiedene Pre-Sets angeboten um auch in verzwickten Situationen (schnelle Sportbilder, Feuerwerk usw.)
super Aufnahmen zu ermöglichen.
Wer sich allerdings von einer Software nichts vorschreiben lassen will oder sich selbst in den Einstellungen verwirklichen. Der kann dieses in einer schier erschlagenden Anzahl an Optionen und Einstellungsmöglichkeiten tun.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz
Das Bild der SD909/TM900/HS900 ist mit einigem Abstand das beste, detailreichste und schärfste das von einem Consumer-Camcorder derzeit erhältlich ist. Damit übertrifft die Pana sogar die meisten Prosumer-Camcorder. Der Stabilizer gehört ebenfalls zum Feinsten was es derzeit gibt. Mit etwas Übung und Aktiv-Modus gelingen sogar im 12-fach Zoom relativ ruhige Aufnahmen aus der Hand. Dazu bietet die Pana weitgehende manuelle Kontrolle. Das LCD-Display ist sehr gut und auch bei starkem Licht noch erkennbar. Der Sucher ist eher mäßig (wie bei fast allen Camcordern). Auch der 50i Modus ist vom Bild sehr gut (fand ich sogar noch besser als die "25p" der Canon M41, G10). Der Zoom lässt sich am Camcorder wunderbar sanft steuern. Low-Light Aufnahmen werden etwas unschärfer. Hier wird Pana wohl bei der nächsten Generation nachbessern. Mit etwas Zoom sind sogar Aufnahmen mit Tiefenunschärfe bei Portraits möglich.

Zum Schatten: Die Haptik wirkt nicht besonders wertig. Man kann aber nicht von schlechter Verarbeitung reden. Der Sucher ist zu klein und löst zu wenig auf. Der Automatikmodus übernimmt wirklich alles. Das mag für Anfänger gut sein. Mir wäre aber ein Automodus mit gezielter Eingriffmöglichkeit lieber. Low-Light könnte besser sein.

Aufgrund der überragenden Bildqualität gibt's hierfür aber keinen Punktabzug.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
Für die Kamera selbst würde ich glatte 5 Punkte geben, obwohl ich auch da einige Punkte anzumerken habe. Für die Bedienungsanleitung gibt es aber höchstens einen Punkt. Bei einem so anspruchsvollen Gerät mit komplizierter Technik ist das durchaus auch ein wichtiger Faktor. Wenn der Anwender die Kamera nicht optimal bedient, weil er die Anleitung nicht versteht nützt die beste Technik nichts.
Daran, dass man die Anleitung selbst ausdrucken muss hat man sich ja schon fast gewöhnt, aber bei einem Gerät für fast 1000€ ist das eine Frechheit. Wichtiger aber sind folgende Punkte.
Die Anleitung ist grauenhaft schlecht übersetzt bis hin zur Unverständlichkeit. Sie wurde offensichtlich von Leuten geschrieben, die weder etwas von der Technik verstehen, noch Deutsch als Muttersprache haben. Hier ein Beispiel: "'Sie können unter Verwendung geeigneter Funktionen nur bei mühelosem Bedienen durch Berühren des Bildschirms aufnehmen".'
Die Anleitung enthält sachliche Fehler. Beispiel: "'Die Aufnahme erhält in der Reihenfolge von [HA], [HG], [HX] und [HE] eine höhere Qualität".' Schade, wenn man sich darauf verlässt. In Wirklichkeit ist [HA] die höchste Qualität.
Zu den wirklich interessanten Punkten gibt es keinerlei (bzw. unverständliche oder falsche) Hintergrundinformationen. So kann der Anwender kaum entscheiden, wann und wie ein Feature sinnvoll einzusetzen ist. Beispiel Bildstabilisator: Es ist nirgends erklärt, was Hybrid bedeutet. Die Erklärung zu Mode1 und Mode2 ist meiner Meinung nach sogar falsch. Bei Mode2 wird erst stabilisiert, wenn ausgelöst wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Farbe: schwarz