find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
37
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
26
4 Sterne
11
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2014
Habe das Objektiv nun seit 2 Tagen an meiner Olympus OM-D-E-M-10 und es heute auf einen Ausflug zum Christkindlmarkt nach Salzburg mitgenommen. Himmel war bedeckt und das Licht nicht gut. Trotzdem haben mich die ersten Aufnahmen beeindruckt (Testbild anbei ). Ich werde in einiger Zeit updates schicken.

Update vom 06.01.2015:
Bin nach wie vor mit dem Objektiv sehr zufrieden. Natürlich muss man berücksichtigen welche Lichtstärke das Objektiv hat und in welcher Preisklasse es angesiedelt ist, darf es also nicht mit einem Olympus Pro 40-150 2.8 für den fast sechsfachen Preis vergleichen. Aber die Abbildungseistung ist für mich absolut in Ordnung, keine auffälligen Fehlabbildungen...
Preis / Leistung ist meiner Meinung nach Top, der kleine Aufpreis zu dem sehr ähnlichen Zuiko 40-150 F4-5,6 ist abolsut gerechtfertigt, da das Objektiv ja auch einen eingebauten Stabi hat (ev. bei einem späteren Wechsel auf einen Body ohne integrierten Stabi sinnvoll) und einen Geli mitgeliefert wird. Panasonic hätte aber auch noch einen Objektivbeutel in den Karton legen können.
Ein kleines Manko hat das Objektiv jedoch: Es findet sich kein Schalter für den Stabi, das muss über das Kamera Menü geregelt werden.
Für mich aber keinen Grund Abzüge in der Bewertung zu geben. Auf Grund der Leistung und des Preises gebe ich also ruhigen Gewissens die 5 Sterne.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Vor der Rezension des Objektivs einige Worte zu meinem fotografischen Background. Ich finde das zur Einordnung der Beschreibung notwendig.
Ich bin ein typischer Urlaubsknipser. Ich benutze seit fast 5 Jahren eine eine Panasonic GF1 mit dem 20 mm Pancake. Ich will qualitativ gute, private Erinnerungsbilder. Ich habe keinen professionellen oder kommerziellen Anspruch. Ich bin kein Pixelzähler. Für mich zählen bei Fotos nicht nur die technische sondern auch die gestalterische und inhaltliche Qualität, daher bin ich nicht auf technische Daten allein fixiert.

Anlass des Kaufs
Für einen geplanten Safarie-Urlaub im nächsten Jahr. Für Tierfotos in freier Natur benötigt man nun mal ein Teleobjektiv. Zwecks Sammeln von Erfahrungen habe ich mich frühzeitig zum Kauf entschlossen.

Auswahlkriterien
Das Angebot an Tele-Zooms für Micro-Four-Thirds ist nicht allzu üppig. Die Alternativen werden in anderen Rezensionen immer wieder genannt. Da ich für ein Tele eine Bildstabilisierung für wichtig halte, kommen für meine GF1 nur Panasonic-Objektive in Frage. Die Wahl fiel nach kurzem Vergleich auf das H-FS45150 LUMIX G VARIO 45-150mm, OIS.
Gründe:
Es ist günstiger als das 45-175 (das durch einen Motozoom teurer wird) und hat dabei sogar eine etwas bessere Bildqualität.
Das H-HS35100 Lumix G X Vario 35-100mm F 2,8 hat zwar eine größere Anfangsblende und eine bessere Abbildungsleistung, kostet aber das 5fache und hat eine deutlich geringere maximale Brennweite.
Das H-FS14140 LUMIX G VARIO 14-140mm / F3.5-5.6 ASPH ist hinsichtlich des Brennweitenbereichs universeller, hat aber eine schlechtere Abbildungsleistung und kostet das 3fache.
Beim H-FS100300 LUMIX G VARIO 100-300mm, O.I.S. war mir die Anfangsbrennweite zu groß. Außerdem ist es ebenfalls teuer und recht groß.

Lieferumfang
Man bekommt eine kleine Schachtel mit dem Objektiv, eine Sonnenblende, eine Abdeckung für den Objektivsockel und den Objektivdeckel. Das Ganze wird durch eine Bedienungsanleitung ergänzt.
Die Fertigungs- und haptische Qualität ist ok. Der Bajonettring ist aus Metall,was der Lebensdauer zu gute kommen dürfte.

Bedienung
Das Objektiv selbst verfügt lediglich über den Zoom-Ring sowie einen Fokus-Ring zum manuellen fokussieren. Im Normalfall beschränkt sich die Bedienung auf das Einstellen der Brennweite.
Die Bildstabilisierung kann nur über das Menü der Kamera ein- und ausgeschaltet werden. Im Menü erscheinen unter dem Menüpunkt "Stabilisator" nur drei Einträge "Mode" 1 bis "Mode 3" ohne weitere Erklärung. Die Modi werden in der Bedienungsanleitung der Kamera erklärt, nicht in der des Objektivs!
Abgesehen von der groben Angabe der Brennweite findet man am Objektiv keinerlei Skalen oder Beschriftungen. Die manuelle Einstellung einer geschätzten Entfernung ist nicht möglich.

Abbildungsleistung
Angesichts des günstigen Preises ist klar, dass man Kompromisse machen muss. Bei offener Blende ist auch bei Alltagsmotiven die Vignetierung deutlich zu erkennen. Das gibt sich bei größeren Blendenwerten, was dann aber die Bildschärfe verringert. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann eine hohe Blendenzahl bei maximaler Brennweite problematisch werden. Die Belichtungszeiten werden länger. Die Stabilisierung ist bei beweglichen Motiven nur bedingt hilfreich.
Für meinen Einsatzzweck kann ich mit der Vignettierung leben.
Die angefügten Fotos zeigen ein statisches Motiv mit 2 verschiedenen Blendenwerten als Gesamtansicht sowie 6 x 2 Ausschnitte aus der Bildmitte bzw. der linken oberen Ecke. Dabei variieren Brennweite und Blende.

Erfahrungen
Beim zoomen fährt das Objektiv etwa 3 cm heraus. Bei 150 mm Brennweite ist es etwa 110 mm lang (ohne Gegenlichtblende).

Das Objektiv ist mit 200 g recht leicht, auch bei maximalem Zoom wird die Kamera nicht kopflastig.

Bei aufgesetzter Sonnenblende ist es schwierig, den Objektivdeckel korrekt aufzusetzen.

Das Filtergewinde dreht sich nicht mit, Verlaufs- und Polfilter sind somit problemlos verwendbar.

Ohne Sucher sind kleine Objekte bei maximaler Brennweite schwer zu finden. Ich empfehle, das Objekt mit der kürzesten Brennweite anzuvisieren und dann auf das Objekt zu zoomen.

Das manuelle scharfstellen mit größeren Berennweiten ist schwierig.

Der Autofokus ist schnell und genau (schneller als beim Pancake). Allerdings reagiert er mitunter auf näher gelegene Objekte, die ins Bild ragen. Ich habe daher mitunter manuell fokussieren müssen, deutlich häufiger als mit dem Pancake. Das dürfte aber eher an der extremen Brennweite und dem Motiv gelegen haben und nicht am Objektiv selbst. Der Fokusring ist recht schmal, man benötigt etwas Gewöhnung, um ihn zu finden und zu bedienen ohne das Zoom zu verstellen.

Fazit
Für meine Ansprüche reicht es. Einfach zu bedienen, günstig, ausreichende Abbildungsleistung.
22 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2017
Wer eine Panasonic Systemkamera mit Kit Optik gekauft hat und mehr Zoom für günstiges Geld sucht - der ist hiermit bestens bedient!
Die optische Qualität ist für Durchschnittsfotografierer ausreichend und der Preis stimmt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2017
Für meine Zwecke als Hobby-Fotograf mit der kleinsten Systemkamera der Welt (Panasonic Lumix DMC - GM5) ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Ergänzung zum 12-35er Objektiv optimal ! Bin sehr zufrieden. Würde ich sofort wieder kaufen !
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Benutze das Objektiv 45-150mm mit derLumix DMC GF-3. Habe noch zusätzlich das 14-42 X Objektiv.
Die Überlegung war Objektiv 45-150mm oder X Vario PZ 45-175mm. Habe mich noch beraten lassen und
einige Tests gelesen. Der größte Unterschied war immer der Auto Zoom beim Filmen. Da mir persönlich
das nicht wichtig war und bei dem Preis war die Entscheidung nicht so schwer. Bin absolut begeistert
von der Kombi. Hab noch nen UV Filter mitbestellt. Vom Handling her ist's auch kein Problem mit dem
Objektiv weil es unglaublich leicht ist im Gegensatz zum x Objektiv.
Von der Qualität der Fotos bin ich begeistert. Man kann Gegenstände die in verschiedenen Abständen
zueinander stehen traumhaft mit der schärfe spielen. Abschließend kann ich wie meine Vorgänger
dieses Objektiv asolut empfehlen. Für mittlerweile 220 € darf mam als ambitionierter Hobbyfotograf
keine Wunderdinge erwarten aber fü Eisteiger wie mich ist es top.
review image review image
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Bin mit diesem Objektive auf der GX7 (vorerst) mehr als zufrieden und kann es nur weiterempfehlen!
Zoomring lässt sich "satt" verstellen der Fokusring geht etwas leichter - aber immer noch "zäh" genug...
Autofokus ist für mich schnell genug und die Mechanik-Rasselgeräusche beim Power-Up der Kamera
sind nahezu unhörbar - aber trotzdem wahrnehmbar - naja stört ja nicht ;)
Gewicht ist schön leicht und beim Kauf war auch eine Gegenlicht-Blende dabei - sehr gut !!

stibbi

PS uhh - ist seit meinem Kauf vor 'ner Woche schon 90,-- Euro günstiger geworden...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Ich hatte die Olympus 40-150, die eine gut für das Geld war, aber ich wollte eine stabilisierte Objektiv für meine Panasonic-Kameras, so dass ich für diese entschieden. Vielleicht hatte ich das Glück, ein sehr gutes Stück zu bekommen, das ist viel besser als die Olympus und Preisunterschied nicht groß ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Das Objektiv hat einen schnellen Autofokus, der präzise "sitzt". Das Metallbajonett (!!) läßt sich leicht einrasten, eine Gegenlichtblende liegt bei. Das ist nicht immer selbstverständlich.
Das zoomen geht leichtgängig und zügig. Das Objektiv ist gut verarbeitet, schön leicht und klein. Fliegende Vögel/laufende Hunde sind kein Problem. Der Stabilisator arbeitet hervorragend, Verschlusszeiten von 1/15 bei voller Telestellung können ohne Probleme aus der Hand gehalten werden. In Verbindung mit dem 14-42mm Kit Objektiv bildet das 45-150mm Objektiv eine gute Brennweitenabdeckung. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, daher eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Wie beim Panasonic 14-42 schon erwähnt, betrachte ich die Kombination 14-42 und 45-150 als 2-teiliges Superzoom.

Ich hatte mir im Urlaub zunächst ein Olympus 40-150 R gegönnt. Im direkten Vergleich mit dem 45-150 gefällt mir das Panasonic speziell bei 150mm besser, es ist über die gesamte Brennweite gleichmäßig scharf, halt ein tolles Schönwetter-Urlaubs-Objektiv.

Die Stabilisierung übernimmt bei meiner OM-D die Kamera, zum internen Stabi kann ich also nichts sagen.

Die Tests bei Photozone zu diesen beiden Objektiven kann ich soweit nur bestätigen, aufgrund des Preises inkl. Sonnenblende eine absolute Kaufempfehlung, speziell wenn man auch die 150mm mal benutzen will. Hier schwächelt aus eigener Erfahrung das Oly 40-150, und auch die normalen Superzooms für mFT (lt. diversen Tests) oder für andere Systeme (aus eigener leidvoller Erfahrung) liefern hier nichts brauchbares mehr ab.

Wer sich also zutraut, auch mal das Objektiv zu wechseln (es tut nicht weh, es geht auch nichts kaputt ;-) ), bekommt hier die optisch bessere Kombi und spart auch noch Geld.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Ich habe mehrere Objektive für meine Panasonic Lumix GX 7 getestet und habe mich für dieses entschieden . Das teure 100-300 konnte mich nicht überzeugen weil es mir persönlich für diese Kamera zu groß ist und die Abbildungsleistung nicht meinen Erwartungen entsprach ( War in der Vergangenheit durch meine Canon L-Objektive allerdings sehr verwöhnt ) . Die guten Olympus schieden aus wegen dem fehlenden Stabilisator . Dieses Objektiv begeistert durch Größe, Gewicht, Abbildungsleistung, schnellen Zoom und sehr guten Stabilisator . Die Verarbeitung ist für diese Preisklasse sehr gut , es ist angenehm leichtgängig . Meine bisherigen Fotos sind durchweg alle gut . Es harmoniert sehr gut mit meiner GX7 und somit hat die Schlepperei mit der Spiegelreflexausrüstung ein Ende . Ab 100 mm fällt die Leistung langsam ab was durchaus normal ist . Fazit ; ein sehr empfehlenswertes Tele für gute Lichtverhältnisse zu einem fairen Preis .

!!! Erwähnenswert ist das bei diesem Objektiv die Gegenlichtblende bereits im Lieferumfang dabei ist !!!
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 28 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken