Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
60
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2015
Als Mensch vom Jahrgang '68 ist Pan Tau ein fester Bestandteil meines Aufwachsens gewesen, in einer Zeit, als Wiederholungen im Fernsehen nicht wirklich üblich gewesen sind. Deswegen stellte es auch ein gewisses emotionales Wagnis da, den kompletten Pan Tau auf seine Wunschliste zu stellen.

Als ich die ersten zwei, drei Episoden guckte, war ich ob der sehr flachen und kindlichen Darstellung - und des Gesangs - ziemlich entsetzt. Gerade an den Gesang hatte ich mich gar nicht erinnert. Aber zum Glück wurden die Geschichten ab der dritten Episode insgesamt etwas ruhiger, komplexer und damit auch interessanter. Auch wenn die Episoden noch weitestgehend für sich selbst standen.

Ab der zweiten Staffel wird das dann noch einmal anders, denn da trifft Pan Tau auf sein Ebenbild Alfons, der in seiner eigenen Art und Weise auch eine Art Zauberer ist, der sich mit Pan Tau wunderbar ergänzt und dessen Familie wir ein wenig näher kennen lernen dürfen. Dabei ist natürlich besonders Alfons vielgestrafter Bruder eine wichtige Figur, den man immer wieder mit leichter Schadenfreude bedauern kann. Neben der durchgängigen Erzählung gefällt mir hier bei der letzten Episode auch der selbstreflexive Touch, als eine Ladung Pragtouristen ... ah, ne, das möchte ich dann lieber doch nicht vorwegnehmen.

In der dritten Staffel wird der größere Handlungsbogen über Aufregungen auf einem Flughafen, eine Zauberschau und schließlich ein Jugendfreizeitlager verteilt, wobei Pan Tau dann auch erstmals "zu Wort" kommt - aber zum Glück nicht zu sehr, denn gerade die "Sprachlosigkeit" dieser FIgur macht ja ihren besonderen Reiz aus.

Das kleine Extra nach 990 Minuten Tau ist wirklich sehr klein und nicht der Rede wert.

Die 70er Jahre sind lange her und einige hier vorgeführte Werte zur Familie und zur Kindererziehung würde man heute vielleicht ein wenig anders darstellen - und Jugendfreizeitleiter bestimmt nicht mehr in so peinlichen kurzen Hosen, aber insgesamt ist dies ein schönes Wiederauflebenlassen von Erinnerungen mit oft geradezu meditativer Wirkung. Dreimal auf die Melone getippt, einmal von oben um den Rand, einmal von unten um die Krempe - Magie.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2009
Ich hatte mich sehr gefreut darüber entlich die DVD in den Händen zu haben , da das Deutsche Fernsehen scheinbar für solche Sachen nichts mehr Übrig hat und daher nicht mehr bringt. Leider muß ich sagen, dass ich es sehr Schade finde, dass auch hier nicht der nötigen Sorgfalt Gearbeitet wurde. Es wurde leider sehr viel herausgeschnitten. Schauen Sie die ersten beiden Teile. Ich kann mich noch sehr daran Erinnern, dass Pan Tau auch mit der Melone nach oben Gerodelt ist. Es fehlen meist die Typische Handbewegung mit den Fingern auf der Melone. Alles geht wie von selbst. Man sieht fast nie wie Pan Tau mit seiner Melone diese Dinge Zaubert. irgendwo ist dadurch die Logig kaputt gemacht worden.
Also eine Bitte an die Verantwortlichen die diese Serie auf DVD Gebrannt haben. BITTE BITTE nochmal Brennen ABER Ungekürzt. Danke Ihnen Sehr
33 Kommentare| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2009
Da werden Kindheitserinnerungen wieder aufgefrischt. Pan Tau, der väterliche Freund, der stumm Kinderwünsche war werden lässt. Ein verregneter Sonntag und keiner weiß was man machen soll???? Da haun wir uns zusammen auf die Couch und schauen Pan Tau ohne Ende. Mein Sohn (8 Jahre) liebt ihn genauso wie ich - für uns ist das ein echter Familienfilm. Es wurde an dem Film "Gott-sei-dank" nichts verändert und somit hat er einen ganz besonderen nostalgischen Touch. Für Kinder aus den 70er/80er Jahre ein echtes Muss.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2009
Ich habe mich sehr gefreut, als ich sah daß eine meiner Lieblingsserien aus Kindertagen endlich auf DVD erschienen ist. Auf diese Weise haben Erinnerungen wieder ein Gesicht bekommen. Pan Tau, der Freund und Helfer aller Kinder mit seiner Zaubermelone, der sich vor Erwachsenen versteckt und auf Puppengröße zusammenschrumpft....Diese Fernsehserie aus den 70ern hat absoluten Kultstatus, und ich denke jedes Kind von damals und heute hätte Pan Tau gerne zum Freund gehabt...Für Kinder von damals und heute ein Muß und absolute Kaufempfehlung:-)
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Wie eine Zeitreise: Erinnerungen an PanTau hat jeder, der das damals sah.
Gekauft wurde es, um den Enkeln (6 und 8) ein Sommerprogramm zu bieten. Abends um 18 Uhr gab es jeweils eine Sendung von den 33 auf den DVDs.
Die unhektische liebevolle Filmführung, die tollen Personen im Film, die unkommerzielle Welt des Prags um 1970, all das ist wunderbar geeignet für Kinder.
Es war " das schönste Ferienerlebnis".
Empfehlung: unbedingt ins Archiv nehmen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2009
Wie gern hätte ich damals Pan Tau als Freund gehabt. Er ist immer freundlich, stets gut gelaunt und ein Freund der Kinder. Erwachsenen hingegen zeigt er sich nicht sehr gern, schrumpft sich stattdessen auf Taschengröße, sodass er wie eine Puppe aussieht (in Wirklichkeit war es natürlich eine Puppe, die den Platz des kleinen Pan Tau einnahm ). Er ist also eine Art Freund mit magischen Fähigkeiten, die auch den Kindern zugute kommen. Eine Eigenart von Pan Tau ist, dass er nicht (oder nur wenig) spricht. Aber das passt zu einem imaginären Freund und macht ihn auch sympathisch - man versteht ihn halt ohne große Worte.
Ich habe die tschechoslowakische Serie immer gern gesehen. Daran hat sich nichts ändert, obwohl mich mittlerweile ein Erwachsener aus dem Spiegel heraus ansieht. Unvergessen auch die eingängige Musik, die ich noch heute mitsummen kann. Klare Empfehlung von mir für alle Nostalgiker, Junggebliebenen und Freunde guter Unterhaltung.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Einfach zauberhaft!

°°°

Ein Erwachsener mit der Seele eines Kindes - das ist der stets adrett gekleidete Regenschirmträger Pan Tau. Mit seinem Zauberhut, der Melone, erfüllt er die Träume der Kinder und schickt sie auf wundervolle Abenteuer, während er den Erwachsenen allzu gerne aberwitzige Streiche spielt. Er schickt "Robinson Crusoe" Alfons Urban zurück zu seiner Familie, kümmert sich liebevoll um einen Elefanten, und als er dann selbst Hilfe braucht, sind Kinder zu Stelle, die ihm helfen.

°°°

33 Folgen, ca. 990 Minuten, vergehen wie im Fluge, und der Abschied fällt am Ende schwer - Danke, Pan Tau-Otto Simanek!

Die Bildqualität ist okay, die Bänder wurden nicht restauriert, aber man merkt das Alter an (die Serie lief zwischen 1970 bis 1978). Doch die erzählerischen Ebenen des Pantomimen Pan Tau, sowie die tolle Regie von Jindrich Polak, sorgen für eine gewaltfreie Unterhaltung, Komik + Spannung, und einem Charme, den sich auch Erwachsene nicht entziehen können.

Als Extra gibt es ein kurzes TV-Spezial mit Otto Simanek

MEIN FAZIT:
Hier macht auch "Die kleine Ballettmaus" gaaanz große Augen!
review image review image
3737 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2009
Einfach großartig, alle Pan Tau Folgen nun in einer Box!
Gerade die "Dritten" des Öffentlich Rechtlichen bemühen sich sehr um die Restaurierung
und Ausstrahlung alter Märchen und Fantasiefilme. Mir ist aufgefallen dass hierbei mit sehr viel
Liebe und Vorsicht gearbeitet wird. Ein gutes Beispiel: "Das Feuerzeug" in der DDR-Version mit
Rolf Ludwig. Der Film ist sauberst überarbeitet aber hat immer noch dieses leicht verwaschene Flair, wie zu seiner Enstehungszeit. Nicht so kalt und glattgebügelt wie die digitale Überarbeitung von "Mary Poppins". Bei der Produktion der Pan Tau- Box, scheint allerdings garnichts passiert zu sein. Ich stimme auch der Rezension von Edmund Janz zu, dass hier unnötig geschnitten wurde.
Einige Folgen kommen in recht guter Qualität daher, bei anderen drückt man notgedrungen ein Auge zu. Ein wenig Arbeit an den Farben, Kontrast und Schärfe (wie auf dem Cover) hätten aus der Box ein absolutes Highlight gemacht.
Trotzdem, wunderschön dass es diese Box gibt, und sie ist auf jeden Fall ein Muss für Fans.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
Ich finde es für Eltern immer einen ganz tollen Moment, wenn man mit den eigenen Kindern die Serien aus den 70er Jahren teilen kann, die man selbst genossen hat. Dies ist eine besondere Kollektion, auf der gleich 3 Staffeln enthalten sind - eine richtige DVD Box für die einsame Insel!
Meine Kinder lieben den charmanten Pan Tau, sogar der Große sieht es sich noch an - herrlich, wenn Kinder nicht nur schnell geschnittene, hektische Japan-Zeichentrickfilme sehen wollen (oder Piratenfilme die in der Karibik spielen...) - also wir sind total glücklich mit dieser Edition, weil sie ein umwerfendes Preis-Leistungs Verhältnis hat, und Unterhaltung für viele Stunden bietet. Und die Handbewegung ist reiner Kult, wir finden es spitze, beim Busfahren oder an öffentlichen Plätzen auf den imaginären Hut zu tippen und über die Krempe zu streifen.
Schade dass die Serie nicht mehr gesendet wird (Wickie gibts ja auch noch/wieder), umso besser dass hier alles gesammelt ist. Großes Lob!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Die Pan-Tau-Filme liefen auch früher im deutschen Fernsehen, wurden aber meiner Meinung nach viel zu wenig beachtet.
Jetzt, als ich sie mit meinem Sohn intensiver gesehen habe, muss ich feststellen, dass der tschechische Humor wunderbar ist:
subtil, nicht auf Schadenfreude basierend. Auch eine fantastische Momentaufnahme der tschechischen Gesellschaft in den
60er und 70er Jahren. Viele der Folgen kann man sich weit mehr als einmal ansehen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken