Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Palliativmedizin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Palliativmedizin Taschenbuch – 26. Juni 2009

4.1 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,99
EUR 39,99 EUR 33,29
54 neu ab EUR 39,99 4 gebraucht ab EUR 33,29

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Palliativmedizin
  • +
  • Basiswissen Palliativmedizin (Springer-Lehrbuch)
Gesamtpreis: EUR 59,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...liefert hervorragende Informationen sowohl bezüglich des palliativmedizinischen Hintergrundwissens als auch im Hinblick auf praktische Fragen der palliativmedizinischen Begleitung. Als hilfreich seien hier explizit die exemplarischen Therapiepläne zur Symptomkontrolle erwähnt.
Damit ist das Buch nicht nur dem (neu) in der Palliativmedizin Tätigen als Basis-Literatur zu empfehlen. Aufgrund der zusätzlich kritischen Auseinandersetzung mit der Rolle des Arztes ist das Werk für jeden in der Patienten Versorgung tätigen Mediziner empfehlenswert."

Der Schmerz

Buchrückseite

Fachliche und menschliche Kompetenz in der Palliativmedizin

Jeder, der schwerstkranke und sterbende Patienten betreut, findet Informationen zu zentralen Themen praxisnah und übersichtlich dargestellt.

- Ethik und Kommunikation

- Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle

  • Aktive und passive Sterbehilfe
  • Psychosoziale Fragen
  • Geriatrie, Kindesalter, Entwicklungsländer
  • Die Rolle des Arztes

Komplett überarbeitet, beinhaltet die 4. Auflage aktuellste Informationen zu

  • Patientenverfügung
  • Sterbehilfe
  • Entwicklungen der Palliativmedizin in Europa

Neue Kapitel

- Schmerzerfassung bei Demenz

- Schwerkranke und Sterbende – kommentierte Richtlinien für ethische Entscheidungen

Hilfe für den Umgang mit Schwerstkranken und Sterbenden

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die Betreuung von unheilbar kranken und sterbenden Patienten sowie das Mitteilen einer schwerwiegenden Diagnose oder einer Todesnachricht gehören zu den schwierigen Aufgaben, mit denen Ärztinnen und Ärzte immer wieder konfrontiert werden. Leider fehlt im Medizinstudium und oft auch in der Facharzt-Weiterbildung eine gezielte Vorbereitung hierauf.

Nicht zuletzt deshalb ist das Buch von Huseboe und Klaschik so wichtig. Man merkt, daß beide Autoren über jahrzehntelange Berufserfahrung verfügen und hiervon profitiert das Buch enorm, z. B. durch die vielen anschaulichen, praxisnahen und hilfreichen Fallbeispiele.

Während sich viele Bücher auf ethische und psychosoziale Aspekte der Palliativmedizin beschränken, finden sich hier auch sehr gut dargestellte und fundierte Informationen zu Schmerztherapie, Ernährung und anderen medizinischen und pflegerischen Aspekten. Aber die Autoren sprechen auch Themen an, die über die Pallitavmedizin hinausgehehn, wie z. B. das Überbringen von Todesnachrichten.

Dabei scheuen sich die Autoren nicht, zu schwierigen Themen klar Stellung zu beziehen und Situationen zu beschreiben, in denen auch sie an die an ihre Grenzen kamen.

Alles in allem ein sehr hilfreiches Buch, das ich jedem praktisch tätigen Arzt - egal ob in Klinik oder Praxis - nur empfehlen kann.
2 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Werk gilt für mich, die ich selbst verantwortliche Pflegefachkraft in einer Palliativ-/Hospizeinrichtung in Norddeutschland bin, als Standardwerk für proffesionelle Helfer in der Hospiz- und Palliativszene. Die Autoren überzeugen im Buch ebenso wie auf Kongressen und bei anderen persönlichen Begegnungen. In geballter Form erfährt der interessierte Leser, worauf es wirklich in der Begleitung, Behandlung und Begtreuung Schwerstkranker und Sterbender ankommt.
Ich danke den Autoren für dieses wertvolle Buch.
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr gutes Buch zum Einstieg. Ausführlich wird vor allem auf die "sprechende Medizin" und ethische Fragestellungen eingegangen. Wer detaillierte Informationen zu speziellen Fragestellungen wie Schmerz- und Symptomkontrolle sucht, findet eine kurze, überschaubare und hilfreiche Zusammenfassung, die weiterführende Literatur nicht ersetzen kann (und sicher auch nicht will). Ebenso werden onkologisch oder chirurgisch tätige Kollegen eventuell Kapitel über ihre Spezialisierung vermissen. Dies würde aber den Rahmen des Taschenbuches sprengen. Besonderer Vorzug des Buches: Bis auf das vierte Kapitel, dass sich wohl nur mit medizinischen Kenntnissen erschließen dürfte, ist das Werk auch für interessierte Laien sehr gut geeignet.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch an sich ist recht gut, insbesondere die umfangreiche Darstellung zur Entwicklung und zur Ethik. Allerdings ist diese 4. Auflage schon relativ alt. So konnten bsp. die neueren Empfehlungen der Bundesärztekammer, EAPC und der AG Ethik am Lebensende nicht einfließen. Damit sind einige Dinge de facto überholt. Leider ist die letzte Auflage Nr. 5 auch schon von 2009, weshalb die erwähnten neueren Empfehlungen auch nicht eingeflossen sein dürften.
Das es nur die Auflage von 2006 als Kindle-Edition, trotz verfügbarer (fachlich teils ebenfalls überholter) Print-Edition von 2009 gibt, die noch dazu schlecht gemacht und nicht zitierfähig ist, wirft ein grelles Licht auf das Marketing des Verlages.
Man kann nur hoffen, dass bald eine aktualisierte Auflage, des eigentlich sehr Buches herauskommt. Dabei sollte der Verlag seine Marketingstrategien aus dem 20. Jahrhundert überdenken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Auch als Einstieg in die thematik scheint jmir das Buch sehr geeignet.
Es deckt alle Wissensgebiete ab und lässt durchaus auch Raum für die verschiedene Sichtweisen des Themas.
Vorallem gefällt mir, dass eindeutig hervorgeht wie schwierig der Umgang mit Krankheit und Tod auch für medizinische Fachkräfte ist. Auch stimme ich der Ansicht zu, dass jedem Menschen die Möglichkeit gegeben werden sollte die letzte Phase seines Lebens in seiner ihm vertrauten Umgebung zu verbringen, wenn dies medizinisch und sozial vertretbar ist.
Danke auch dem freundlichen und sehr um den Kunden bemühten Versandhändler
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden