Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 13 auf Lager
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pacific Rim [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 7,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pacific Rim [Blu-ray]

4.0 von 5 Sternen 796 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,68
EUR 6,49 EUR 1,19
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

Pacific Rim [Blu-ray]
EUR 8,94
(796)
Auf Lager.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Pacific Rim [Blu-ray]
  • +
  • Godzilla [Blu-ray]
  • +
  • Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 24,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Ron Perlman, Charlie Hunnam, Idris Elba, Rinko Kikuchi, Charlie Day
  • Regisseur(e): Guillermo Del Toro
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS HD 7.1 NF), Englisch (DTS HD 5.1 NF)
  • Untertitel: Deutsch, Japanisch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 22. November 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 131 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 796 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00DY4RSVI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.247 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der gefeierte Filmemacher Guillermo del Toro fährt bei diesem Science -Fiction mit schweren Geschützen auf. Es geht um eine bunt gemischte Gruppe von Menschen, die im Jahre 2025 zusammenkommen, um gegen Legionen von monströsen Kreaturen zu kämpfen, die aus dem Meer emporsteigen. Mithilfe von riesenhaften Robotern nehmen die Überlebenden der Erde (darunter Charlie Hunnam, Charlie Day & Rinko Kikuchi) den Kampf gegen die invasierenden Alien, die in den Tiefen des pazifischen Ozean lauern, auf. Die nahezu hilflose Menschheit hat keine andere Wahl und muss sich gegen die erbarmungslosen Feinde mithilfe von zwei merkwürdigen Helden wehren...ein abgewrackter Ex-Pilot und eine unerfahrene Trainee...die nun die letzte Hoffnung der Erde vor der nahestehenden Apokalypse sind.

 zero 01
 Pacific Rim02
 Pacific Rim03
 Pacific Rim04
 Pacific Rim05
 Pacific Rim06

Movieman.de

REVIEW: Der Untergang der Welt steht bevor ...wieder einmal. In den letzten Jahren setzten die Aliens alles daran, die Menschheit zu zerstören. Doch dank kühner Helden existiert die Welt noch immer. Nun versucht Guillermo Del Toro ("Hellboy", "Pans Labyrinth") der monströsen Apokalypse einen futuristischen Look zu verleihen und das Kinopublikum zu begeistern. Was Travis Beachams (Kampf der Titanen) und Del Toros Drehbuch nicht so recht gelingt, funktioniert dafür auf Seiten der Technik umso besser.Die 180 Millionen Dollar teure Produktion Pacific Rim kann sich wirklich sehen lassen, auch wenn die Roboter-Armee im Ansatz an den Kampfanzug des Iron Man erinnert und die monströsen Urtiere scheinbar auf den japanischen Monsterfilmen der 60er Jahren basieren. Das gigantische Actionspektakel hat nicht nur schaurige Riesen-Alien-Monster zu bieten, sondern auch eine nicht minder faszinierende Armee von futuristischen Robots. Zudem nimmt der Übergriff der Alien-Monster unbeschreibliche Ausmaße an, wenn Del Toro die Plage nicht nur auf einzelne Städte, sondern gleich auf den gesamten Erdball loslässt.Der Krieg zwischen den Parteien bietet atmospäherische und gigantischeActionsequenzen, die den Film auf 132 Minuten ausweiten. Zwischenzeitlich verliert man dabei allerdings ein wenig den Überblick, wer wer ist, was gerade im finalen Kampf mitten im Meer nicht allzu selten ist. Wenn die 75 Meter hohen Roboter den Urviechern im Meeresstrudel eisern die Stirn bieten, vermischen sich schon mal die Figuren, die man schlichtweg nicht mehr auseinanderhalten kann. Auch die modernste Technik kann den Augen des Zuschauers in diesen Momenten keine Hilfestellung leisten. Die Zerstörung der Welt nimmt noch größere Dimensionen an, als man es nach den letzten Actionspektakeln erwartet hätte. Kameramann Guillermo Navarro (Breaking Dawn) schafft es in vielen Sequenzen, den Film als gigantisches Videospiel in Szene zu setzen, was mal faszinierend und mal anstrengend wirkt.Die Darsteller werden allesamt zum Spielball der Technik und der opulenten Ausstattung. Nur am Rande erfährt man etwas über die mutigen Jäger, die spätestens dann in Vergessenheit geraten, wenn die Robots wieder in voller Größe im Bild erscheinen. Sobald dies der Fall ist, gilt der Robot als Hauptfigur und dessen Piloten im Inneren werden zur Nebensächlichkeit. Dennoch ist "Pacific Rim" weit entfernt von einer seelenlosen Action ohne den Hauch eines halbwegs intelligenten Drehbuchs wie es Michael Bays"Transformers 2" war.Charlie Hunnam (TV-Serie Sons of Anarchy) und Rinko Kikuchi (Babel) werden im Film als minder knallharte Jäger etabliert, deren Vergangenheit ihnen einen letzten Funken Menschlichkeit schuldig geblieben ist. Aber am Ende zählen dann doch nurdie Kämpfeder gigantischen Robots und ihr unermüdlicher Kampf gegen die bösen Monster-Aliens. Für die meisten Lacher sorgen die beiden Wissenschaftler Gottlieb (Burn Gorman - TV-Serie "Torchwood") und Geiszler (Charlie Day - "Kill the Boss") mit ihren ständigen Kabbeleien. Aber auch der Gastauftritt von Ron Perlman ("Hellboy") hat es in sich. Der großartige Idris Elba ("Prometheus", TV-Serie "Luther") als Anführer gibt sich von außen hart, ist innen aber butterweich, und darf patriotische Reden schwingenund ein wenig auf die Tränendrüse drücken. Alle anderen Nebenfiguren bekommen ein wenig Zeit, damit man sich ein Bild von ihnen machen kann, bevor sie wieder verschwinden. In dieser Hinsicht ähnelt "Pacific Rim" Emmerichs "Independence Day". Fazit: Guillermo del Toros Pacific Rim entpuppt sich als gigantisches Actionspektakel, das für tolle Unterhaltung sorgt! EinPopcorn-Film, der nichts anderes will, als den Zuschauern Spaß zu bereiten! Achtung: Geduldig auf die Extraszene nach dem ersten Abspann warten!

Moviemans Kommentar zur DVD: Wow, hier geht die Post so richtig ab. Die Erwartungen an einen Big-Budget-Actionfilm werden von Pacific Rim auf 3D voll erfüllt. Welche Erwartungen? Maximaler Druck aus allen Kanälen, permanente Surroundeffekte und ein von der Realität nicht zu unterscheidendes Bild. Das Bild rauscht einfach nicht (16.48). Der 3D-Eindruck ist zwar nicht bahnbrechend tief, aber immer wieder wird man doch ins Staunen gebracht (19.50). Die vielen Konsolen, Waffen, Jaeger und vieles Equimpent mehr sind bis in die kleinste Taste oder Displayschrift scharf erkennbar. Die Kontrasttiefe ist beeindruckend, auch im nächtlichen Regeneinsatz über dem Meer ist immer noch eine Menge an Konturen zu sehen. Die Farben sind erstaunlich neutral gehalten. Üblicherweise ist in diesem Genre eher Bonbonfarbe in Mode. Akustisch verwandelt der Film das Heimkino in ein Schlachtfeld. Abgesehen von einer leichten Obertonschwäche, ist der Klang absolut spektakulär und homogen. Trotz unglaublich vieler Effekte und Atmo bleibt auch in großen Lautstärken die Verständlichkeit der Dialoge immer klar im Bereich des GUT. Auf der Bonusdisc gibt es ein interaktives Regienotebook, das zu vielen Szenen und Inhalten zusätzliche Texte, Videos oder Bilder bereithält. Sieht sehr spektakulär aus, ist aber schlecht zu bedienen. Es gibt Featurettes über den "Drift", also die Gedankenverschmelzung der beiden Piloten, zum Shutterdome, den digitalen Effekten und einige Extraszenen (03.45). Alles in Englisch, mit optionalen deutschen Untertiteln. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"Pacific Rim" hält sich nicht groß auf damit, umständlich die Ausgangsposition für eine Handlung zu erklären: Ein Sprecher aus dem Off erklärt am Anfang ganz prägnant die Lage: Die Erde im 21. Jahrhundert wurde und wird immer noch von gewaltigen Monstern aus der Tiefe des Meeres angegriffen, die aus der Tiefe kommen und die leider die bedauernswerte Neigung haben, Menschen zu fressen und Städte kaputtzutrampeln.

Um dem entgegenzuwirken, baut die - plötzlich wunderbarerweise geeinte - Menschheit gewaltige Kampfroboter, sogenannte Jäger, die von zwei oder mehr Piloten gesteuert werden. Immer wenn ein Monster auftaucht, wird ein Jäger gegen es ausgeschickt - das Monster und der Roboter kloppen sich ein wenig und am Ende hat dann einer gewonnen... hoffentlich der Jäger.

Irgendwann ist es aber doch so, dass die Monster die Übermacht bekommen. General Stacker Pentecost (was für ein Nachname: "Pfingsten") sammelt seine letzte Handvoll verbliebener Jäger, um noch einmal das Blatt zu wenden...

Der Film ist leider nichts für Leute, die gerne ein wenig Niveau sehen wollen: Die Handlung ist banal und strotzt vor logischen Löchern, die Protagonisten entsprechen weitgehend bekannten Stereotypen, die Dialoge sind Actionfilm-Massenware, der Grad an allgemeiner Vorhersagbarkeit und Schablonenhaftigkeit ist sehr groß: Das wird jetzt allen, die diesen Film hier als "genial" usw.
Lesen Sie weiter... ›
24 Kommentare 741 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
ICh bin ohne jegliche Erwartungen an den FIlm rangegangen. Ich wusste bis zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal,welche Handlung der Film hatte.
Bereits in den ersten Minuten hat mich der Film umgehauen. Die Grundidee des Filmes ist einfach Klasse. Klar, ist da immer wieder die Story dass jemand stirbt, sich jemand verliebt und am Ende Frieden auf der ganzen Welt ist. Aber ist das nicht irgendwie die Erwartung von uns ? Das am Ende alles gut geht? :D
DIe Grundidee mit den Jägern und den neuralen Verbindungen ist einfach Wahnsinn. Sehr gut miteinander verstrickt.
Klar ist jedoch, dass der Film nicht zu Ende gedacht wurde. Er weist einige Stellen auf, an dem die Handlung nicht durchdacht wurde. Aber, hey. Beim nächsten Film klappts vielleicht besser.
Denkt einfach nicht zu viel beim Schauen. Lasst euch einfach durch die Effekte und die Story flashen. Denn an Animation und Größe fehlt es kein bisschen.
FAZIT: Schaut den Film! Für einen gemütlichen Abend mit Action Im Fernseher ist dieser Film auf jeden Fall weiter zu empfehlen.
Ich freue mich schon sehr auf den 2.Teil!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Guido Meier TOP 500 REZENSENT am 8. Dezember 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wer ein einigermaßen ordentlich ausgestattetes 3D Heimkino sein eigen nennt MUSS diese Blu-ray einfach besitzen denn selbst wenn der Film selbst nicht sehenswert wäre dann hätte man immer noch das beste 3D Demomaterial, das es zu kaufen gibt. Und zwar durchgehend. Praktisch jede Szene bietet eine 3D Tiefenwirkung, die ihresgleichen sucht. Und das auch noch in so einem gestochen scharfen makellosen Bild, dass man sich eigentlich kaum auf die Story konzentrieren kann vor lauter Staunen. Der größte Knaller dabei dürfte aber wohl die Tatsache sein, dass der Film erst nachträglich konvertiert wurde und das Ergebnis somit eigentlich die Weiterentwicklung von 3D Kameras überflüssig macht.

Hinzu kommt noch der fantastische Sound, der alles bietet, was man sich von einem modernen Actionkracher erhofft. Bombastisch.

Besonders freut mich, dass der Film ganz ohne große Stars als "Zugpferde" auskommt. Da mich der Starkult im Allgemeinen wahnsinnig nervt und ich finde, dass Hollywood Stars ähnlich überbezahlt sind wie Bankmanager ist diese Besetzung ganz in meinem Sinne. Hier wurde jeder Cent der Produktion in den Film gesteckt, nicht an große Namen verplempert. Ich sehe lieber unbekannte Darsteller als Tom Cruise und Will Smith.

In meinem beiden Fotos können Sie den Versatz beim 3D Effekt sehen, der in der Erstauflage in einer Szene aufgetreten ist. Dadurch entstand ein sehr irritierender Eindruck. Man konnte problemlos die BD bei Warner umtauschen.

Fazit: Referenz! Man muss natürlich anspruchsloses Popcorn Kino mögen. Aber das wird jedem nach den Trailern klar sein.
8 Kommentare 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
...wirkt aber teilweise sehr gestreckt. Zum Bonusmaterial kann ich noch nichts sagen, weil ich es noch nicht angesehen habe. Das Filmerlebnis in 3D war allerdings top. Es ist quasi eine Mischung aus Godzilla und Transformers(nur ohne wirkliche Transformationen). Kann man sich durchaus mal ansehen, besonders begeistert war ich aber von den tollen Effekten.

Edit:
Das Bonusmaterial ist wirklich gut gemacht. Nicht einfach ein liebloses Auswahlmenü, sondern das Skizzenbuch des Regisseurs, welches man durchblättert und wo auf den Seiten dann verschiedene Boni zu finden und anwählbar sind. Das sind teilweise Behind the Scenes-Material, Skizzengalerien und mehr. Da hat man sich echt Mühe gegeben :)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 6 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden